Westerholt lädt zum 29. Sommerfest

2Bilder

Mehr Tradition geht gar nicht: Zum 29. Mal findet am 31. August und 1. September das Westerholter Sommerfest der Werbe- und Interessengemeinschaft Westerholt in Zusammenarbeit mit der Werbe-Künstler-Veranstaltungsfirma Klare statt.

Eröffnet wird das Fest am Samstag um 11 Uhr auf der Bühne gegenüber der Einmündung Grünstraße durch die WIW-Vorsitzenden Werner Schnieders und Hans Klare sowie Bürgermeister Dr. Uli Paetzel. Wie in den vergangenen Jahren ist am Samstag und Sonntag jeweils Beginn um 11 Uhr. Die Bahnhofstraße ist von der Einmündung Steinstraße bis zur Einmündung Paul-Gerhardt-Straße Austragungsort des Sommerfestes.
Der riesengroße Publikumszuspruch der letzten Jahre lässt auch für dieses Jahr wieder auf einige zehntausend Besucher hoffen. Dafür soll das bewährte Konzept sorgen: ein tolles Showprogramm auf der großen Bühne für verschiedenste Musikgeschmäcker mit zahlreichen Top-Acts wie Peter Petrel (Samstag 19 Uhr), Peter Kent (Samstag 21 Uhr)und Klaus Densow (Samstag 17 Uhr) Samstag 17 Uhr), aber auch Top-Bands wie 1st April, La Cubana (Samstag 12,30 Uhr) und als Show-Spektakel die Ruhrpott-Diven (Samstag 20 Uhr). Auch das Westerholter Tanzforum „Up to Dance“ (Sonntag 13 Uhr) ist wieder mit Tanzattraktionen und verschiedenen Gruppen aus der Region vertreten.

Sonntag sind die
Geschäfte geöffnet

Auf der Straße zum Bahnhof gibt es erstmal die Stadtspiegel-Bühne. Wir hatten mit der WIW Bands aus der Region aufgerufen, sich für einen Auftritt auf der Bühne 2 zu bewerben. Aus vielen Bewerbungen wurden drei Gruppen ausgesucht. HIER werden die Bands vorgestellt!
Außerdem sind am Sonntag ab 14 Uhr die Kinder- und Jugendshowtanzgruppen „Kleine Strolche“ und „Steps“ zu bewundern. Die Biker vom Westerholter Bunker werden viele Pferdestärken auf zwei Rädern auf der Straße zum Bahnhof präsentieren.
Außerdem sind dort auch noch einige andere Westerholter Vereine präsent.
Für die kleinen Besucher gibt es wieder einige Beschäftigungsmöglichkeiten. Karussells, Eisenbahn, Kinder-Riesenrad und vieles mehr sorgen für gute Stimmung. Ebenfalls wieder mit dabei: Neues und Interessantes aus dem Westerholter Handel und Handwerk, vermischt mit Kunsthandwerk und vielen kleinen Attraktionen.
Hinzu kommt wie in den vergangenen Jahren der verkaufsoffene Sonntag der Westerholter Geschäfte von 13 bis 18 Uhr. Einige WIW-Mitgliedsfirmen sind mit Infoständen vertreten. Am verkaufsoffenen Sonntag werden sich hoffentlich wieder viele Westerholter Geschäfte beteiligen. Auch am Samstag sind einige Betriebe bis in die frühen Abendstunden für Kunden und Interessierte da.
Und wieder mal gibt es in der Sommerfest-Tombola viele schöne Preise zu gewinnen. Insgesamt warten 90 Preise auf ihre Gewinner. Seit vielen Jahren schon werden so in Westerholt die Menschen in den Urlaub geschickt: Der Gewinner darf sich das Ziel selbst aussuchen! Der erste Preis aber ist ein hochwertiges E-Bike der Marke Kettler.

Große Tombola

Alle Preise sind momentan im Schaufenster bei Schuh-Schnieders, Bahnhofstraße 81, ausgestellt.
Lose zum Preis von 1 Euro gibt es noch in den WIW-Mitgliedsgeschäften und während des Sommer- festes an zwei Ständen. Ziehung der Gewinnummern ist am Sonntag um etwa 18 Uhr.
Alle Gewinnummern werden wieder per Gewinnlisten ab Dienstag, 2. September, 9. in den Mitgliedsgeschäften und auf der Internetseite www.westerholt-info.de veröffentlicht.

Peter Kent

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen