19-Jähriger aus Solingen reagiert zu spät
Unter Drogeneinfluss in Hilden Unfall gebaut

Ein  Vortest zur Bestimmung von Drogen fiel positiv aus,  führte zu einer Blutprobenentnahme und Sicherstellung des Führerscheins.

Am Dienstagabend, 26. Februar, befuhr ein 19-jähriger Solinger mit seinem Opel gegen 19.30 Uhr die Walder Straße stadteinwärts. Dort fuhr er auf den Audi eines 31-jährigen Düsseldorfers auf. Der Audifahrer musste in Höhe der Bushaltestelle Frans-Hals-Weg verkehrsbedingt anhalten. Während der Unfallaufnahme der polizei ergaben sich Hinweise auf einen möglichen Drogenkonsum des 19-jährigen. Ein positiver Vortest zur Bestimmung von Drogen führte zu einer Blutprobenentnahme sowie der Sicherstellung des Führerscheins. Des Weiteren wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Beide Fahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden im mittleren vierstelligen Bereich. ^Foto: Polizei

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen