Erfolgreiches Jahr für den Hildener Verein
Sankt Martinsverein sucht Unterstützer

Hilden. Kürzlich führte der Sankt Martinsverein Hilden Süd seine Jahreshauptversammlung durch. Der erste Vorsitzende Udo Höpfner begrüßte die Mitglieder und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit.

2018 war ein sehr erfolgreiches Jahr für den Verein und die Sankt Martinstradition. Sankt Martin wurde im Oktober des letzten Jahres zum Kulturerbe des Landes Nordrheinwestfalen durch die UNESCO ernannt. Gemeinsam mit Martinsfreunden aus Brüggen, Kempen, Düsseldorf und vom Niederrhein gelang es, dies zu erreichen. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den befreundeten Vereinen wird 2019 fortgesetzt.
Am Sonntag, 11. November 2018, wurde der traditionelle Sankt Martinsumzug im Hildener Süden erfolgreich durchgeführt. Claudia Schlottmann MdL und Abgeordnete im Landtag NRW für den Kreis Mettmann Süd übernahm erstmalig die Schirmherrschaft.
Höhepunkte waren natürlich Sankt Martin auf seinem Pferd, das Martinsfeuer und die bunten Laternen. Ohne die zahlreichen Helfer, Unterstützer und Sponsoren ließen sich Umzug und Tüten für die Kinder nicht organisieren.
Zum Jahresende konnten sich die Mitglieder über die Aufnahme in die Gruppe Kulturfördernde Vereine der Stadt Hilden freuen. Der Rat der Stadt hatte dem gestellten Antrag positiv zugestimmt.
In den kommenden Monaten widmet sich der Verein verschiedenen Projekten zur Fortsetzung der Martinstradition. Neue Mitglieder werden herzlich begrüßt.
Informationen für Interessierte gibt es unter www.st.-martins-verein-hilden–sued.de oder telefonisch unter (02103) 246826.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen