Spannende Kulturwoche rund um Recycling
„Zu schade für die Tonne“

Aus ausgedienten Verpackungen und anderen Materialien entstanden Kunstwerke und Musikinstrumente.
  • Aus ausgedienten Verpackungen und anderen Materialien entstanden Kunstwerke und Musikinstrumente.
  • Foto: Foto: Peter Siepmann
  • hochgeladen von Corinna Rath

Am vergangenen Freitag ging für insgesamt 20 Kinder im Alter von sechs bis 10 Jahren ein ereignisreiches fünftägiges Ferienprojekt zu Ende, bei dem sie sich auf vielfältige Weise kulturell betätigen konnten. Unter dem Motto „Zu schade für die Tonne“ entstanden dabei aus ausgedienten Verpackungen und anderen Materialien Kunstwerke und Musikinstrumente, die dann auch gleich entsprechend in Szene gesetzt und „bespielt“ wurden. Diese Art des kunst- und klangvollen Recyclings weckte enormes kreatives Potential bei den Kindern und schaffte gleichzeitig ein Bewusstsein für das Thema Abfall und Recycling.

Bei einem Besuch des Projektes am Mittwoch zeigten sich der Jugend- und Kulturdezernent Sönke Eichner sowie die Verantwortlichen der Hildener Lions, die dieses Projekt durch eine Spende in Höhe von 5.000 Euro kurzfristig ermöglicht hatten, beeindruckt von den fantasievollen Kreationen der Kinder. Während in einem Raum gerade mit Gips, Kartons und Farben experimentiert und stolz die bereits entstandenen Kunstwerke präsentiert wurden, entstanden im anderen Raum eigene Musikstücke auf den selbstgebauten Instrumenten aus Verpackungsmüll.
Die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen haben auch in Hilden viele Familien und insbesondere die Kinder vor besondere Herausforderungen gestellt. Ausgesprochen gern hatten deshalb auch das Amt für Jugend, Schule und Sport und das Kulturamt der Stadt Hilden das Angebot der Hildener Lions, ein Ferienprojekt für 6- bis 10-Jährige zu finanzieren, aufgegriffen und das Kulturprojekt für Kinder kurzfristig konzipiert.
Die insgesamt 20 Plätze, die angeboten werden konnten, waren sehr schnell vergeben.

Autor:

Corinna Rath aus Hilden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen