Recycling

Beiträge zum Thema Recycling

Vereine + Ehrenamt
Handys für Möbel? Ja, das geht: Über 25 Sammelboxen für ausrangierte Mobiltelefone sind im ganzen Stadtgebiet von Neukirchen-Vluyn verteilt. Das haben Dieter Kräher, Jasmin Walter, Bürgermeister Harald Lenßen, Karsten Schürmann und Stefan Lieblang (v.l.) "ausgeheckt". Foto: Thorsten Rogsch

Das Jugendbau-Projekt wurde von der Stiftung It’s for Kids finanziert
Stadtmöbel für Skaterbahn

Stadtmöbel aus alten Mobiltelefonen? Gemeinsam mit Jugendlichen haben der Stadtjugendring Neukirchen-Vluyn und der Verein „Kulturprojekte Niederrhein“ Stadtmöbel für eine höhere Aufenthaltsqualität an der Skaterbahn auf dem ehemaligen Zechengelände Niederberg gebaut. Das Jugendbau-Projekt finanzierte sich mit dem Sammeln alter Handys. Möglich macht die finanzielle Unterstützung die kreative Spendensammlung der Stiftung It's for Kids: Seit geraumer Zeit sind über 25 Sammelboxen für...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 13.12.19
Natur + Garten
Die Recyclinghöfe der Duisburger Wirtschaftsbetriebe sind schon gute Beispiele dafür, dass man Abfälle jeder Art umbeweltbewußt entsorgen kann. Was man aus alten Stoffen machen kann. Wie man aus alten Stoffen Sinnvolles nähen kann, beweisen die Morsbag-Näh-Cafés in der Duisburger Stadtbibliothek.      Archivfoto: WBD

Vorweihnachtliche Morsbag-Näh-Cafés
Alten Stoffen ein zweites Leben geben

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg (WBD) starten zusammen mit der Stadtbibliothek wieder vorweihnachtliche Morsbag-Näh-Cafés. Hier können der altmodischen Küchengardine, dem ausgemusterten Lieblingshemd, der aussortierten Bettwäsche und anderen Stoffen ein neues Leben als stylische Tasche (Morsbag) geschenkt werden. Jede Morsbag ist ein Unikat. Darüber hinaus sind Morsbags sehr nützlich. Sie können tolle nachhaltige Geschenke sein oder als weiternutzbare Geschenkverpackungen dienen. Sie...

  • Duisburg
  • 01.12.19
Vereine + Ehrenamt
Die Teilnehmer des Museumsvereins und der Kolpingfamilie Sundern bei der Betriebsbesichtigung auf der Hellefelder Höhe.

Museumsverein und Kolpingfamilie Sundern unterwegs
Betriebsbesichtigung auf Hellefelder Höhe

Das war ein lehrreicher Nachmittag auf der Hellefelder Höhe für die Teilnehmer der Betriebsbesichtigung. Reimund Klute führte die Gruppe durch die alten Hallen des ehemaligen, belgischen Militärlagers, das nun seit über 20 Jahren als Kompostierungsanlage für Biomüll der umliegenden Städte dient.  Für die Erklärungen zur nagelneuen Biogasanlage standen Isabelle Bollinger und Johannes Warmuth von der Firma Renergon Rede und Antwort. Sie sind zur Zeit dabei, die Anlage optimal...

  • Sundern (Sauerland)
  • 26.11.19
Wirtschaft
Alte Mobiltelefone sollten nicht in der Schublade verschwinden, sondern recycelt werden.

Schatzkiste statt Elektroschrott
Hünxe sammelt Althandys für den Recycling-Kreislauf

Endlich wieder Platz in der Schublade: Ab sofort können Althandys samt Ladegerät im Hünxer Rathaus vor dem Bürgerbüro abgegeben werden. Dort hat die Gemeindeverwaltung eine Sammelbox für ausgediente Mobiltelefone aufgestellt. Damit beteiligt sie sich an der Handy-Aktion NRW. Auch die Schüler der Gesamtschule Hünxe sind aufgerufen sich auf die Suche nach ihren alten Handys zu machen und können diese in eine Sammelbox in der Schule einwerfen. Denn Handys sind wahre Schatzkisten. Sie enthalten...

  • Hünxe
  • 18.11.19
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Erlös für obdachlose Bochumer Frauen
Handtaschen-Schätzchen gesucht!

Die Damen des Lions-Club Allegra suchen noch bis zum 13. Dezember gebrauchte Taschen aller Art.  Verkauft werden diese dann am 14. und 15. Dezember auf dem Bochumer Weihnachtsmarkt, im Haus der guten Tag auf dem Husemannplatz. Der gesamte Erlös kommt wohnungslosen Bochumerinnen zugute. Sammelstellen: Hestermann & Sohn, Kortumstraße 37, Bochum / Briloro: Luisenstraße 10, Bochum, Zweirad Napieralla, Wattenscheider Hellweg 82, Bochum

  • Bochum
  • 14.11.19
LK-Gemeinschaft

Top der Woche

Für die I-Dötzchen hat mit dem Schulstart ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Das haben die Technischen Betriebe Velbert (TBV) zum Anlass genommen, die Schulanfänger mit umweltfreundlichen Schulsachen auszustatten. Top! In den vergangenen Wochen besuchte Abfallwirtschaftsberaterin Britta Nelles neun Velberter Grundschulen mit 21 ersten Klassen. Im Gepäck hatte sie Bleistifte, Rechen- und Schreibhefte aus Altpapier sowie Brotdosen. Insgesamt wurden so 535 Schulneulinge...

  • Velbert
  • 12.10.19
Politik

GRÜNE beantragen Alternative Kieskonferenz

Zur Kreistagssitzung am 10.10.2019 beantragt die GRÜNE Kreistagsfraktion eine Fachkonferenz 'Alternative Baustoffe'. Bislang kreist die Debatte um den Kiesraubbau am Niederrhein vorrangig um Planungshorizonte, Flächeneignungen und Bedarfe. Angesichts der anstehenden vielfältigen Bauprojekte im Land ist es von hoher Bedeutung, die Einsicht in die Notwendigkeit eines zumindest partiellen Ersatzes von Kiesen und Sanden in konkrete Projekte umzumünzen. Hierzu könnte eine im Kreis Wesel...

  • Wesel
  • 11.10.19
Politik

Strukturwandel beim Kiesabbau

Die Abgrabungskonferenz am 8.10.2019 im Kreishaus Wesel brachte erwartungsgemäß keine neuen Erkenntnisse. Hubert Kück, Vorsitzender der GRÜNEN Kreistagsfraktion in Wesel, sieht die alternative Veranstaltung in Kamp-Lintfort als wegweisend: „Der Bürgerdialog in Kamp-Lintfort hat bestätigt, dass die Forderungen des Kreises Wesel in seinen Stellungnahmen zum LEP und den Regionalplänen seit über 10 Jahren der einzig richtige Weg sind, um die niederrheinische Kulturlandschaft vor dem...

  • Wesel
  • 11.10.19
Natur + Garten
Müll achtlos liegen zu lassen oder abzukippen wird jetzt härter bestraft.

Stadt soll sauberer werden , daher will die Stadt mit höheren Strafen abschrecken
Dortmund erhöht die Bußgelder

Neue Bußgelder sollen zu mehr Sauberkeit führen, deshalb hat die Verwaltungsspitze sich mit den Richtlinien zur Festsetzung von Verwarngeldern und Geldbußen bei Ordnungswidrigkeiten im Abfallrecht befasst. Die Sauberkeit von Plätzen, Parks und Straßen ist ein wichtiger Faktor für die Lebens- und Aufenthaltsqualität einer Stadt. Herumliegender Müll wirkt sich auch negativ auf das Sicherheitsempfinden aus. Beispielhaft sind hier das Wegwerfen von Fast-Food-Verpackungen, Zigarettenschachteln...

  • Dortmund-City
  • 09.10.19
  •  2
Vereine + Ehrenamt

Quartier Weitmar
Offene Upcycling Werkstatt in Weitmar

Das Team welches sich mit der Idee der offenen Upcycling Werkstatt auf den Weg gemacht hat, lädt ab heute (24.09.2019, ab 13 Uhr) regelmäßig einmal pro Woche alle, egal ob jung oder alt, ob fit oder mit Handicap zur bereits im August angekündigten Upcycling Werkstatt ein. Interessieren Sie sich für handwerkliche Arbeit und Gestaltung? Haben Sie Spaß mit anderen etwas Neues zu entwerfen? Beschäftigen Sie sich gerne mit den Themen Nachhaltigkeit und Do-It-Yourself oder haben Sie einfach Lust,...

  • Bochum
  • 23.09.19
  •  1
  •  1
Ratgeber
Alte Handys bringen durch Recycling noch Geld und damit Hilfe für Projekte.

Ausrangierte Geräte bringen Rohstoffe und Erlöse für Hilfsprojekte
Infoabend im Kirchenladen: Alte Handys recyceln

Infoabend im Kirchenladen Seit mehr als einem Jahr sammelt das Team im Ökumenischen Weltladen Borbeck und auch im Kirchenladen „mittendrin" erfolgreich alte Handys. Mit der Aktion „Handys recyceln – Gutes tun“ kann gleich doppelt geholfen werden, wie missio-Prälat Dr. Klaus Krämer erklärt: „Erstens werden die in den Althandys enthaltenen wertvollen Rohstoffe in Europa aufbereitet und wiederverwertet und zweitens erhält missio von der Verwertungsfirma für jedes recycelte Handy einen Teil des...

  • Essen-Borbeck
  • 14.09.19
Ratgeber
Im Recyclinghof Duisburg-Nord kann man nicht nur bei bequemer Anlieferung die verschiedensten Abfälle entsorgen, sondern auch viele zusätzliche Angebote wahrnehmen. Jetzt steht wieder das beliebte Repair-Café an.      Foto: Reiner Terhorst

Repair-Café der Wirtschaftsbetriebe Duisburg (WBD) im Recyclingzentrum Nord
Nach Herzenslust reparieren und tüfteln

Dieses regelmäßige Angebot ist längst ein Renner. Reparieren und tüfteln im Recyclingzentrum Nord, Im Holtkamp, heißt es wieder am kommenden Mittwoch, 10. Juli, von 14 bis 17 Uhr. Dann können wieder alle Interessierten beim WBD-Repair-Café mit Hilfe erfahrener Reparateure versuchen, defekte Bügeleisen, Wasserkocher und andere Geräte in Stand zu setzen oder Kleidungsstücke und andere Textilien auszubessern. Bereits in den vergangenen Jahren nutzten viele Bürgerinnen und Bürger die...

  • Duisburg
  • 07.07.19
  •  1
Wirtschaft
Papierballen stapeln sich in der großen Halle der Drekopf Recyclingzentrum Velbert GmbH bis unter die Decke. Die Schüler sind beeindruckt und lassen sich erläutern, wie das Material für die Wiederverwendung recycelt wird.
5 Bilder

Grundschüler zu Besuch bei der Drekopf Recyclingzentrum Velbert GmbH
"Der Müll hier ist viel wert"

Zuhause landet der Müll in verschiedenen Tonnen und wird regelmäßig von der Müllabfuhr abgeholt. Doch was passiert dann damit? Eine Frage, der die Drittklässler der Albert-Schweitzer-Grundschule bei der Drekopf Recyclingzentrum Velbert GmbH nachgingen. Bei einem Rundgang über das große Betriebsgelände an der Haberstraße in Velbert lernten die Schüler, dass Papier nicht gleich Papier ist. Gemeinsam mit Mitarbeiterin Lea Brod erläuterte Betriebsleiter David Becken, welche Arbeitsschritte zum...

  • Velbert
  • 03.07.19
Ratgeber
Auch die LIEBE, ein kleiner STURM!?!
18 Bilder

Gedanken Gefühle Störungen Schwankungen Erkrankungen...(Depression)
STÜRMENDE´GEFÜHLE.. (NEIN, NICHT die LIEBE!)

Depressionen im Frühling´ und im SOMMER… in der TAT…. ( REIHE „Sturm in der Seele“ 2011/2012/2013) siehe auch z.B. STURM der SEELE; TEIL eins... Einundzwanzigstes Jahrhundert. Mitten in Europa. Ein sogenanntes „entwickeltes, zivilisiertes“ Land. Reichtum und Reichtümer gibt es auch, den sogenannten MITTELSTAND ebenso, immer noch. Wenn sich hierzulande auch so Manch´ Einer eher als recht „arm“ bezeichnen würde, oder es in Ballungsgebieten, zum Beispiel hier im Ruhrgebiet,...

  • Essen-Ruhr
  • 24.06.19
  •  29
  •  6
Kultur
Es machen viele Initiativen, Verbände und Vereine mit.

Mitmach-Aktionen, Workshops, Informationsrunden
"Fairer" Aktionstag auf dem Marktplatz in Lünen-Süd

Unter dem Motto „fair & nachhaltig - Fairtrade Town trifft Fairtrade School“ laden über 20 Akteure aus Initiativen, Verbänden und Vereinen zu Mitmach-Aktionen, Workshops und Informationsrunden auf den Marktplatz in Lünen-Süd ein. Das Gemeinschaftsprojekt der Stadt Lünen und der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule findet am Freitag, 28. Juni, von 14 bis 17 Uhr statt. Eröffnet wird der Aktionstag von Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns, die Moderation übernimmt Reinhold Bauhus, Leiter der...

  • Lünen
  • 17.06.19
Natur + Garten
Die Schüler der 3a der Adolf-Clarenbach-Schule in Isenbügel arbeiteten zum Projektthema "Müll im Meer" unter anderem mit dem Müllkünstler Piero Gradino zusammen und erschafften auf dem Schulhof einen "Obstbaum".

Projektwoche zum Thema "Müll in Meer"
Jede Menge Plastikmüll auf dem Schulhof in Isenbügel

Verpackungen, Folien, Dosen und mehr - der Schulhof der Adolf-Clarenbach-Schule in Isenbügel ist voll von Plastikmüll. In diesem Fall keine Unachtsamkeit und Umweltverschmutzung, sondern eine Kunst-Installation. Denn im Rahmen der Projektwoche "Müll im Meer" haben sich die Jungen und Mädchen der Klassen eins bis vier damit auseinandergesetzt, wie sich genau dieser Plastikmüll am besten vermeiden lässt. Und das ist gar nicht so leicht, stellten sie bei einem gemeinsamen Einkauf fest: "Die...

  • Heiligenhaus
  • 13.06.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Symbolisch überreicht Martin Kuster (Vorsitzender der Kolpingsfamilie Voerde) Julia Albustin (Stammesvorsitzende der DPSG Spellen) einen Scheck über 150 Euro für eine Spende an Gänseblümchen Voerde e.V. nach der erfolgreichen Handysammlung

Spenden gehen an Gänseblümchen Voerde und missio
Wette gewonnen

Im Rahmen der 72-Stunden-Aktion der katholischen Jugend wetteten die Pfadfinder der DPSG St. Peter Spellen mit der Kolpingsfamilie Voerde, innerhalb von drei Tagen mindestens 172 ausgediente Handys für einen guten Zweck zu sammeln. Die gemeinsame Zählung ergab nun: Mit exakt 366 Handys bekamen die Pfadfinder mehr als doppelt soviele zusammen. Damit haben sie die Wette klar gewonnen. Aufgrund des überragenden Sammelerfolgs beschloss die Kolpingsfamilie, ihren Wetteinsatz auf 150 Euro...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 09.06.19
Ratgeber

Herten: Verschiebung der Abfallsammlung nach Christi Himmelfahrt - Recyclinghof am Brückentag geöffnet

Nach dem Feiertag Christi Himmelfahrt, am Donnerstag, 30. Mai, werden die Bioabfalltonnen jeweils einen Werktag später geleert. Somit verschiebt sich die Donnerstagstour auf den Freitag und die Freitagstour auf den Samstag. Gleiches gilt für die blauen Tonnen sowie für die gelben Tonnen und Säcke. Der Recyclinghof ist am Freitag, 31. Mai, wie gewohnt von 7 bis 16 Uhr geöffnet. Die Verschiebungen bei der Bioabfallsammlung sind im Wertstoffkalender mit Pfeilen gekennzeichnet. Auch die...

  • Herten
  • 28.05.19
Politik

GRAUE PANTHER
Umweltgedanken auf den Punkt gebracht

„Die Partei Graue Panther wehrt sich gegen alle Versuche, den Umweltgedanken für politisches Machtkalkül zu instrumentalisieren“, so der Spitzenkandidat der GRAUEN PANTHER für die Europawahl und Ratsherr der Fraktion Tierschutz FREIE WÄHLER in Düsseldorf Dr. Ulrich Wlecke. „Dass die Abfallvermeidung Vorrang vor der Entsorgung hat, wird noch viel zu wenig in der Praxis umgesetzt. Im Augenblick befinden wir uns erst im Stadium der isolierten Einzellösungen, die für sich genommen lobenswert...

  • Düsseldorf
  • 07.05.19
Politik
Quelle: pixabay.com

Offene Antwort auf eine Aussage des Vorstandsvorsitzenden der ALTANA AG im Interview mit der RP v. 27.03.19

Sehr geehrter Herr Babilas, wir bedanken uns für die Forschungsaktivitäten Ihrer Firma Altana zur längeren Haltbarkeit und zum Recycling von Kunststoffen. Widersprechen müssen wir Ihnen allerdings bei der Bewertung der Qualität, mit der in Deutschland ein Großteil des Plastikmülls entsorgt wird. In der Januarausgabe 2019 des Spiegels wird Herr Wilts vom Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie zitiert, der eine Recyclingquote von gerade einmal 5,6 % der insgesamt 5,2 Millionen Tonnen...

  • Wesel
  • 03.04.19
Politik
3 Bilder

Stadtverwaltung antwortet auf Nachfragen zu Wertstoff-Sortieranlage der Firma Alba in Marl

Ein Vertreter  von den Betreiber  ALBA wird im Stadtplanungsausschuss  zu den Geruchsbelästigungen für Fragen zur Verfügung stehen. Antwort der Verwaltung der Stadt Marl zur Anfrage im Stadtplannungsausschuss zur  WertstoffSortieranlage der Firma Alba. Das es auch auch möglich ist Verbesserungen zu erreichen zeigt der Einsatz der Bezirksvertretung in Berlin. Frage Nr. 1 Wer hat den Betrieb der Anlage genehmigt? Der Betrieb der Anlage wurde durch den Kreis Recklinghausen, Fachdienst...

  • Marl
  • 28.03.19
Wirtschaft

Mit dem alten Handy Gutes Tun
Handy Sammelaktion im AWO-Kurt-Schumacher-Haus

Über 124 Millionen ausgediente Handys und Smartphones liegen Experten zufolge ungenutzt in deutschen Schubladen. Und dabei kann man mit diesen ausgedienten Geräten noch viel Gutes bewirken, denn sie enthalten wertvolle Rohstoffe. In Kooperation mit dem Internationalen Katholischen Hilfswerk „missio“ bietet das AWO-Kurt-Schumacher-Haus jetzt die Möglichkeit, nicht mehr gebrauchte Geräte zu spenden. Etwa die Hälfte der in einem Handy verarbeiteten Metalle stammt aus den Minen des Ost-Kongo,...

  • Dinslaken
  • 26.03.19
Blaulicht
Die Feuerwehr räumte den ausgebrannten LKW auf der Suche nach Glutnestern aus.

Polizei ermittelt nach Feuer an der Franziusstraße
Feuerwehr löscht brennenden LKW am Hafen

Nach einen Brand gestern Mittag auf einem Betriebsgelände an der Franziusstraße ermittelt nun die Polizei. Mitarbeiter eines Recyclingbetriebes hatten die Feuerwehr alarmiert, da ein LKW brannte.  Beim Eintreffen der Einsatzkräfte aus Eving brannte der Aufbau des Lasters. Auch mit mehreren  Feuerlöschern hatten Betriebsangehörige es nicht geschafft, das Feuer zu löschen.  Die Feuerwehr setzte sofort ein Strahlrohr zur Brandbekämpfung von einem Trupp unter Atemschutz und ein weiteres...

  • Dortmund-City
  • 20.02.19
Natur + Garten

Zwischen Kinderspiel und Märchen
Tischlein wechsle dich

Kennen Sie das Kinderspiel "Bäumchen wechsle dich", bei dem alle Kinder bis auf eines in der Mitte an einem Baum oder in einem Kreis stehe? Auf den Ruf „Bäumchen wechsle dich“ des in der Mitte stehenden Kindes, versuchen alle Kinder einschließlich des in der Mitte stehenden einen neuen Baum oder Kreis zu erreichen. Und dann gibt's ja auch noch das Märchen "Tischlein, deck dich" aus den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm. Ich habe aus beiden gewissermaßen eine lustige Mischung gemacht....

  • Essen-West
  • 18.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.