Hildener Innenstadt erstrahlt im Lichterglanz
Es weihnachtet...

Auch wenn kein Weihnachtsmarkt stattfinden kann: Die großen Tannenbäume leuchten noch heller und wurden mit deutlich mehr Schmuck versehen.
  • Auch wenn kein Weihnachtsmarkt stattfinden kann: Die großen Tannenbäume leuchten noch heller und wurden mit deutlich mehr Schmuck versehen.
  • Foto: Foto: Stadtmarketing
  • hochgeladen von Corinna Rath

Traditionell findet am ersten Adventswochenende der große Hildener Weihnachtsmarkt statt. Zahlreiche Hildener Vereine helfen mit, der Innenstadt an diesem Wochenende einen ganz besonderen Glanz zu verleihen. Auf dem Markt gibt es ein umfangreiches Bühnenprogramm, die ganze Stadt ist auf den Beinen und man trifft sich … In diesem Jahr aber leider nicht!

Für die gesamte Adventszeit gilt: Kein Winterdorf, kein Kinderkarussell, kein Besuch vom Nikolaus oder von Weihnachstengeln, die kleine Geschenke verteilen, kein musikalisches Unterhaltungsprogramm. Alles nicht möglich.

Tannenbäume mit üppigem Schmuck

Um dennoch die Innenstadt besonders schön erstrahlen zu lassen, hat Stadtmarketing Hilden in diesem Jahr, zusätzlich zu Vertrautem, besondere Maßnahmen ergriffen: Die zirka 90 Sterne des Winterlichts (Weihnachtsbeleuchtung) wurden wieder montiert und in Betrieb genommen. Die Stadt wurde bei der „Pflanzung“ des Winterwaldes auf dem Ellen-Wiederhold-Platz unterstützt.
Die großen Tannenbäume auf dem Markt, vor der Jacobuskirche und auf dem Warrington Platz wurden mit deutlich mehr Licht und üppigerem Schmuck versehen, rund 800 Christbaumkugeln wurden hier aufgehängt. Die Eiche auf dem Markt erstrahlt, nach Einbruch der Dunkelheit, ab sofort in bunten Farben und über der Mittelstraße flattern nun 20 Weihnachtswimpelketten.
80 Tannenbäume wurden in der Fußgängerzone aufgestellt, die teilweise noch von Kindergärten oder Nachbarn geschmückt werden. Was noch folgt, ist die Montage der beleuchteten Turmkreuze auf der Reformationskirche und auf St. Jacobus, die als „Landmarken“ über der Stadt erstrahlen.
Zwei Plakataktionen, „Weihnachtsshopping in Hilden“ an den Ein- und Ausfallstraßen zur Unterstützung des lokalen Handels und stimmungsvolle Weihnachtsplakate in den Dreieckständern der Innenstadt, runden in den nächsten Tagen das Bild ab.

Autor:

Corinna Rath aus Hilden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen