25 Jahre Jugoslawisch/Deutscher Kulturverein Hilden e. V.
Jubiläumsfeier muss verschoben werden

Der Vorstand des Jugoslawisch/Deutschen Kulturverein Hilden e. V. musste die Jubiliäumsfeier verschieben.
  • Der Vorstand des Jugoslawisch/Deutschen Kulturverein Hilden e. V. musste die Jubiliäumsfeier verschieben.
  • Foto: Jugoslawisch/Deutscher Kulturverein Hilden e. V.
  • hochgeladen von Ingrid Lücke

Der Jugoslawisch/Deutsche Kulturverein Hilden e. V. kann auf ein 25 jähriges Vereinsleben zurück blicken. Leider muss wegen der Corona-Pandemie die Jubiläumsfeier verschoben werden.
Die Idee von Herbert Schröder, die Menschen aus Jugoslawien, die einmal Freunde waren und nach dem Zerfall Jugoslawiens zu Erzfeinden wurden, wieder zueinander zu führen, Freundschaften zu knüpfen und den Menschen aus Mischehen ein Zuhause zu geben wurde am 23. September 1995 Wirklichkeit. 13 Gründungsmitglieder verschiedener Nationalitäten gründeten den Jugoslawisch/Deutschen Kulturverein Hilden e.V.

Literaturpreisverleihung „Kočićs Feder“

Unter anderem führte der Verein mit Unterstützung der Stadt Hilden die Literaturpreisverleihung „Kočićs Feder“ durch, organisierte humanitäre Aktionen und kulturelle Veranstaltungen veröffentlichte und 31 zweisprachige Anthologien aus seinen Literaturveranstaltungen. Der Verein bedankt sich bei dem Bürgermeister Günter Scheib, der Kulturamtsleiterin Monika Doerr M.A., dem Bürgermeister Horst Thiele (2009 bis 2014), der Bürgermeisterin Birgit Alkenings (2014 bis 2020) und bei der Generalkonsulin Branislava Perin-Jarić, stellvertretend für alle bisherigen Vertreter des Konsulats Serbien in Düsseldorf für ihre Unterstützung.[spreizung]#?[/spreizung]Foto: Jugoslawisch/Deutscher Kulturverein Hilden e. V.

Autor:

Lokalkompass Hilden aus Hilden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen