HSV-Hymne in der Schalterhalle: Anpfiff zum Jubiläumsjahr Spielvereinigung Holzwickede

8Bilder

Klar, auch die Stollenschuhe mit denen Rolf "Otto" Weltmann vor 35 Jahren den einzigen Finaltreffer zum Gewinn der Amateurmeisterschaft erzielte, zeigt "Volltreffer", die Ausstellung des HSV zum 100. Geburtstag in der Sparkasse an der Hauptstraße. Zum Auftakt des Festjahres begrüßte der größte Holzwickeder Verein zahlreiche Wegbegleiter durch die bewegte Clubgeschichte und erlebte die Uraufführung der HSV-Hymne.

Wo sonst dezente Ruhe den Rahmen für Geldgeschäfte bildet, erklang jetzt erstmals öffentlich die Vereinshymne des Holzwickeder Sport-Verein. "HSV- Ein Stück von hier" ist für SV-Vorstand Rolf Unnerstall "die gesungene Version unseres Leitbildes“. Der Dortmunder Profimusiker Matthias Kartner, bekannt durch seine Version des Kicker-Songs " „You will never walk alone“, sowie „Olé, hier kommt der BVB“, schrieb den Text gemeinsam mit Heinz Hemmerich, Michael Golek, Gerd Kolbe, Lothar Zimmermann und Marita Unnerstall. Unter den 15 Chorsängern sind u.a. Susanne Werbinsky (Gesundheitssport), Bürgermeister Jenz Rother sowie Sportmoderator Gerd Kolbe. Der Text spannt den Bogen von der Gründung als Sportclub 1912 über Erfolge bis zum Gesundheistsport, der auf 20 Jahre zurückblickt. Der Refrain "Oh HSV, bist auch ein Teil von mir ..." soll künftig bei Treffern der Kicker im Montanhydraulikstadion eingespielt werden.

Wie schon bei inoffiziellen Feiern und Versammlungen sangen auch in der Schalterhalle viele Gäste voller Inbrunst die Hymne mit. Die Jubiläumshymne und weitere Fußballlieder ist ab sofort auf CD zum Preis von 5 Euro ("Ballhaus" im Montanhydraulikstadion) erhältlich. Zum Anpfiff des Jubiläumsjahres begrüßte Rolf Unnerstall auch DFB-Vizepräsident Manfred Schnieders, der angesichts von rund 1500 Mitgliedern, einer hervorragenden Sportinfrastruktur und aktuellen Erfolgen seinen Respekt zum Ausdruck brachte. Unter den Gästen, neben den Fraktionsvorsitzenden, Vertretern der Verwaltung und Sponsoren, saßen auch die langjährigsten HSV-Mitglieder Josef Klaus (76 Jahre HSV) und Herbert Paschedag (75 Jahre HSV). Die Ausstellung "Volltreffer", die auf zwölf Infowänden mit historischen Fotos und Artikeln über die Entwicklung des Vereins im Laufe der Jahrzehnte informiert, ist bis zum 20. Januar in der Hauptstelle zu sehen. Darunter auch eine Ablichtung des ersten SV-Teams überhaupt. Mit einem dicht gedrängten Terminkalender geht der HSV durchs Jubiläumsjahr. Neben Hallenturnieren und HSV-Familientag am 12. Februar bilden Pfingst-, Business- und Emscher-Cup sowie die Mini-Europameisterschaft der Jungen aus den Grundschulen im Kreis Unna nur einige Höhepunkte. Die zentrale Festveranstaltung zum Jubiläum findet am 10. August im Forum des Schulzentrums statt. Einen tiefen Blick in die Vereinsgeschichte wirft Gerd Kolbe bei der langen Fußballnacht im September mit Lesungen, Filmen und Erinnerungen.
Doch das schönste Geschenk haben die Kicker des HSV sich mit dem Aufstieg in die Landesliga bereits selbst gemacht. DFB-Vize Manfred Schnieders: "Vielleicht klappt auch noch der Wechsel in die Westfalenliga. Ich gönne es ihnen von Herzen."

Autor:

Stefan Reimet aus Holzwickede

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen