"Was uns stark macht"
SPD Hünxe ehrt langjährige Mitglieder

Einige der Jubilare nach den Ehrungen.

In gemütlichem Rahmen ehrten die Hünxer Sozialdemokraten ihre langjährigen Mitglieder. Rund 50 Gäste waren der Einladung des SPD-Vorsitzenden Jan Scholte-Reh in die Gaststätte Alt-Peddenberg in Drevenack gefolgt. So standen an diesem Abend die Mitglieder im Mittelpunkt.

"Wir sind nicht nur eine Partei, sondern eine Gemeinschaft von Menschen mit den gleichen Grundwerten. Jeder von uns hat eine Geschichte zu erzählen, jeder hat einen Grund, warum er Mitglied ist", so Scholte-Reh, der gemeinsam mit seinem 1. Stellvertretenden Vorsitzenden Bernfried Kleinelsen die Ehrungen der Jubilare vornahm.
Zunächst sollte jedoch Scholte-Reh selber geehrt werden. Ebenso wie Lisa-Marieke Hülser und Michel Marquard trat er 2008 der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands bei und wurde für zehn Jahre Mitgliedschaft geehrt. Hülser und Scholte-Reh gehörten 2009 zum Team, welches die Jusos in Hünxe neugründete. Das nahmen die heutigen Jusos zum Anlass, die Beiden besonders zu würdigen. ASF-Vorsitzende Marion Hülser ließ es sich nicht nehmen, ihrer Tochter voller Stolz eine rote Nelke zu überreichen.

Jan Scholte-Reh: "Bei meiner ersten Mitgliederversammlung wurde ich als junger Mensch gleich mit offenen Armen aufgenommen. Ich fühlte mich sofort dazu gehörig. Dieses gemeinsame Miteinander von Jung und Alt, die offene herzliche Art, ist das, was die SPD Hünxe stark macht. Die Jungen lernen von den Älteren, die Älteren lassen sich von den Jüngeren begeistern. Ich freue mich, dass die Jusos heute noch so aktiv sind und kräftig in Hünxe mitmischen."

Reichlich Ehrungen wurden vergeben

Außerdem wurden folgende weitere Mitglieder geehrt: Konstanze Diessner, Sven Alsdorf, Gisela Dubrau, Horst Dubrau und Gerhard Unterloh (20 Jahre), Birgit Görlinger, Inge Mundl, Robert Mundl, Renate Panko, Wilfried Panko, Katja Radziwill, Waltraud Schilling und Ute Schneider (25 Jahre), Knut Helke, Johann-Friedrich „Fitti“ Hoffmann, Karl Kremer, Wilhelm Taubert und Michael Weymann (40 Jahre) sowie Detlef Günther und Friedrich-Heinz Rittmann (45 Jahre). Die goldene Parteinadel bekam Manfred Wölfle für 50 Jahre Mitgliedschaft überreicht. Zudem wurde Günter Turnau für 55 Jahre geehrt.

Viele der Geehrten nutzten die Gelegenheit für persönliche Worte. Katja Radziwill etwa rief mit Hinblick auf die Europawahlen dazu auf, als Sozialdemokraten für und um Europa zu kämpfen und den Konservativen und den Rechtspopulisten zu trotzen. "Wir wollen ein soziales Europa für die Menschen!" Andere, wie Fitti Hoffmann, Gerhard Unterloh oder Detlef Günther lobten die politische Arbeit der Hünxer SPD in der jüngsten Zeit. "Wir werden wahrgenommen und nehmen uns der Themen der Bürger an!". Und Hoffmann adressierte an Scholte-Reh: "Wir sind Tausendmal besser aufgestellt als unsere Bundespartei!" Der Rest des Abends wurde zum gegenseitigen Austausch genutzt.

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.