Neujahrsempfang 2014 in der Grüne

Traditioneller Neujahrsempfang der Grüner Ortsvereine am ersten Sonntag des Jahres mit Hauptgastredner Landrat Thomas Gemke im Kühlschiff.
27Bilder
  • Traditioneller Neujahrsempfang der Grüner Ortsvereine am ersten Sonntag des Jahres mit Hauptgastredner Landrat Thomas Gemke im Kühlschiff.
  • hochgeladen von Stephan Greitzke

Arbeitsgemeinschaft Grüner Ortsvereine lud in das Kühlschiff ein

Gut besucht, wenn auch nicht bis auf den oberen Rang gefüllt, versammelten sich etwa einhundert Besucher, die der Einladung der Grüner Ortsvereine in das Kühlschiff der Iserlohner Brauerei gefolgt waren. Gastgeber Norbert Mackenrodt begrüßte die Gäste, konnte aber nicht viel zu der aktuellen Situation zur Brauerei sagen, nur soviel, dass die nächsten Wochen entscheidend sein werden. Neben zahlreichen Vertretern aus Politik und des öffentlichen Lebens, u.a. auch die Berufs- und freiwillige Feuerwehr, konnte Berndt Schlüter Gäste aus Schulen, Vereinen und Kirchengemeinden begrüßen. Berndt Schlüter, der Thorsten Schick als Thorsten Schmidt (von der Feuerwehr) begrüßte, sorgte für Heiterkeit bei allgemein guter Stimmung im Festsaal. Der stellvertretende Bürgermeister Thorsten Schick ging dann auch geschickt in seinem Grußwort auf das Thema „dauerhafte Begegnungsstätte für alle Grüner Vereine“ ein, die mit der Nutzung des Feuerwehrgerätehauses nur einen kleinen Teilerfolg erzielen konnte. „Hier ist noch Optimierungspotenzial im kommunikativen Bereich vorhanden“, so diplomatisch der Tenor aus der Grüne.
Hauptfestredner beim traditionellen Neujahrsempfang war der Landrat des Märkischen Kreises Thomas Gemke. Er spann den großen Bogen von Iserlohner Themen, wie die Förderschulen und die Wirtschaftskraft des märkischen Kreises, bis hin zu Europa, das heute in Frieden mit seinen Nachbarn lebt und zusammenarbeitet. Für den leiblichen Genuss gab es neben Kaffee und Iserlohner Pilsener eine deftige Gulaschsuppe. Charly Dreesmann sorgte am Keyboard für die angenehme, musikalische Begleitung während und nach dem offiziellen Teil, zu dem noch viele Grüner bei anregenden Gesprächen im Kühlschiff blieben.

Autor:

Stephan Greitzke aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.