Vortrag über die Oberste Stadtkirche
Ein Wahrzeichen Iserlohns wird renoviert

Die Oberste Stadtkirche Iserlohn wird renoviert. Zu diesem Anlass gibt es am 26. Oktober einen Vortrag.
Foto: Stadt Iserlohn/Märkischer Kreis
  • Die Oberste Stadtkirche Iserlohn wird renoviert. Zu diesem Anlass gibt es am 26. Oktober einen Vortrag.
    Foto: Stadt Iserlohn/Märkischer Kreis
  • Foto: Stadt Iserlohn/Märkischer Kreis
  • hochgeladen von Lokalkompass Iserlohn-Hemer

Iserlohn. Am Dienstag, 26. Oktober, um 18 Uhr findet in der Obersten Stadtkirche der Vortrag „Die ‚Oberste‘ - Kirche für die Stadt“ statt. Die Stadtkirche ist ein wichtiges Wahrzeichen und die geplante Renovierung soll im kommenden Jahr beginnen. Aus diesem Anlass widmet sich der Vortrag der Geschichte der Obersten Stadtkirche sowie ihrer Bedeutung als liturgischer Raum.

Stadtarchivar in Ruhestand Götz Bettge beleuchtet die Baugeschichte, die Pankratius-Statue an der Südwand der Kirche und weitere Objekte und das Verhältnis zwischen der Stadt und der Kirchengemeinde.

Spurensuche mit Brigitte Zywitz

In einem zweiten Teil widmet sich Pfarrerin Brigitte Zywitz unter dem Titel „Spurensuche“ der Bedeutung des Inneren der Kirche als Raum des Glaubens im Laufe verschiedener Epochen. Zudem informieren Albert Henz, Pfarrer und ehemaliger Vizepräsident der Evangelischen Kirche von Westfalen und Architekt Christoph Harder über die Renovierung. Hanns-Peter Springer und Dale Kavanagh begleiten die Veranstaltung musikalisch.

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit für ein Gespräch und Rückfragen. Der Eintritt ist frei.

Autor:

Lara Ostfeld aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen