Wahrzeichen

Beiträge zum Thema Wahrzeichen

Kultur
Der Filmemacher Adolf Winkelmann (M.) wurde mit dem City-Ring 2020 geehrt. Die Auszeichnung übergaben Cityring-Vorsitzender Dirk Rutenhofer (r.) sowie Oberbürgermeister Ulrich Sierau.

Dortmunder Kaufleute ehren Adolf Winkelmann für nachhaltigen Beitrag für das innovative Bild der Stadt
Filmemacher ausgezeichnet

Filmemacher, Künstler und Autor Adolf Winkelmann wurde jetzt im Westfälischen Industrieklub mit dem City-Ring 2020 geehrt. „Mit Adolf Winkelmann zeichnen wir einen der kreativsten Dortmunder Köpfe aus, der mit seinem vielseitigen Wirken unauslöschlich mit dieser Stadt verbunden ist. Er verkörpert wie kaum ein anderer die künstlerische Verbindung zu Dortmund und prägt nachhaltig das innovative Bild unserer Stadt weit über Deutschland hinaus“, erklärt Dirk Rutenhofer, Vorstandsvorsitzender des...

  • Dortmund-City
  • 09.01.20
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft
 Das Wahrzeichen von Kamp-Lintfort ist nun wieder in voller Pracht zu sehen und macht schon von weitem auf die Landesgartenschau 2020 aufmerksam. Im Januar wird der Fahrstuhl in Betrieb genommen. Fotos: Imma Schmidt
  2 Bilder

Schacht 1, das Wahrzeichen Kamp Lintforts – erstrahlt nun vollständig in neuem Glanz!
Das Wahrzeichen leuchtet wieder

Die neue Fassade ist fertig und das Gerüst abgebaut. „Das Wahrzeichen der Landesgartenschau, des Zechenparks, ist wieder voll sichtbar und wir können jetzt das direkte Umfeld des Turmes für die Laga vorbereiten“, sagt dazu Heinrich Sperling, Gartenschaugeschäftsführer. „Die Außenanlagen des Turms werden nun ebenfalls für die Blütenpracht der Laga im kommenden Jahr hergerichtet und auch der Innenausbau für die Funktion als Aussichtsturm geht voran.“ Im Januar werde laut Plan der Fahrstuhl in...

  • Kamp-Lintfort
  • 23.12.19
Kultur
Winkelmanns besonderen und nachhaltigen Beitrag für das positive Image von Dortmund honorieren die City Kaufleute mit dem Ring.  Im Bild die Eröffnungsfeier des U.

Auszeichnung für Adolf Winkelmann
Filmemacher erhält den City-Ring

Der Filmemacher, Künstler und Buchautor Adolf Winkelmann wird im Januar 2020 mit dem City-Ring 2020 ausgezeichnet. „Mit seiner Film-Installation ‚Fliegende Bilder‘ am Dortmunder U leistet Adolf Winkelmann einen besonderen und nachhaltigen Beitrag für das positive Image von Dortmund. Er hat damit eine bedeutende Landmarke für unsere Stadt geschaffen“, erklärt Dirk Rutenhofer, Vorstandsvorsitzender des Cityrings Dortmund, die Entscheidung der Kaufleute. Mittlerweile sei nicht mehr allein das...

  • Dortmund-City
  • 19.11.19
Reisen + Entdecken
Für Sammler haben Udo Mager (l.) und Matthias Rothermund von DORTMUNDtourismus sowie Claudia Branz von Dicke & Partner etwas: Den 0-Euro-Schein mit Dortmunder Wahrzeichen.

Andenken vereint wichtige Wahrzeichen
Souvenir für Dortmund-Fans: Der 0-Euroschein

Jetzt gibt es auch für Dortmund einen 0-Euroschein. Eine Collage der Wahrzeichen der Stadt prangt auf seiner Vorderseite: Dortmunder U, Signal Iduna Park, der Fernsehturm Florian und die Westfalenhalle. Für drei Euro gibt's den 0-Euro Schein in der Tourist-Info an der Kampstraße 80. Außerdem wird er auch bald im Online-Shop Ruhrsachen  erhältlich sein. Die Erstauflage ist auf 10.000 Exemplare limitiert, die Reservierung von Seriennummern nicht möglich. Einen Nachdruck dieses Scheins wird es...

  • Dortmund-City
  • 06.06.19
Kultur
KIta Löwenzahn, Niederrheinstraße 128: Ganz viel kleine Radschläger tummeln sich auf dem großen, Gestaltung: Dagmar Wildförster und Kinder der Kita.
  19 Bilder

Das Wahrzeichen der Stadt
Radschläger in Düsseldorf

Der Radschläger-Würfel ist zurück! Wegen der Bauarbeiten in der City war lange Jahre von der Edelstahlskulptur nichts zu sehen.  Jetzt erstrahlt sie an der Ecke Klosterstraße/Immermannstraße in neuem Glanz  - Grund genug, nach weiteren "Radschlägern" zu suchen und etwas über deren Geschichte in Düsseldorf zu erzählen. Tradition und Markenzeichen Seit mehr als 700 Jahren soll es die Tradition geben. Angeblich schlugen die Kinder vor Freude Rad, dass nach der siegreichen Schlacht bei...

  • Düsseldorf
  • 05.06.19
  •  20
  •  8
Vereine + Ehrenamt
Verschiedene Tanzgruppen bewiesen in Hamborn, dass schon die Kleinen jede Menge drauf haben.
Fotos: Reiner Terhorst
  4 Bilder

„Baumaufstellung“ in Neumühl und Mai-Käfer-Fest in Alt-Hamborn lockten viele Besucher
„Ohne Engagement geht gar nichts“

„Wer feste arbeitet, kann auch Feste feiern.“ Dieser Satz wurde jetzt in Neumühl und in Alt-Hamborn mit Leben gefüllt. Die Vereins- und Bürgerbaumaufstellung auf dem Hohgenzollernplatz in Neumühl und das Mai-Käfer-Fest auf dem Hamborner Altmarkt lockte wieder zahlreiche Menschen aus nah und fern in den Duisburger Norden. Neben dem fröhlichen Feiern und geselligen Miteinander wurde zugleich deutlich, dass die Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute (AGNK) und der Werbering Hamborn stets alle...

  • Duisburg
  • 07.05.19
  •  1
  •  2
Kultur
Sie wollen mit vielen Unterstützern aus der Stadtgesellschaft die Salvatorkirche als Wahrzeichen Duisburgs auf Dauer erhalten und mit Leben füllen: Superintendent Armin Schneider, die Grünen-Politikerin Dr. Birgit Beisheim und Bürgermeister Volker Mosblech (v.l.).
Fotos: Reiner Terhorst
  3 Bilder

Neu ins Leben gerufener Bauverein Salvatorkirche sucht Unterstützer
Dauerhafte Hilfe für Duisburgs Wahrzeichen

„Die Salvatorkirche ist nicht nur die evangelische Stadtkirche, sie ist längst auch so etwas wie ein Wahrzeichen unserer Stadt geworden.“ Mit dieser Einschätzung liegen Superintendent Armin Schneider und Oberbürgermeister Sören Link auf einer Linie. Zum Erhalt der Salvatorkirche hat deshalb ein Kreis von Duisburgerinnen und Duisburgern einen Förderverein gegründet. Am Freitag, 8. März, 19 Uhr, stellt sich der „Bauverein Salvatorkirche“, so die offizielle Bezeichnung, vor und lädt...

  • Duisburg
  • 06.03.19
Kultur
Beliebtes Wahrzeichen: der alte, grün erleuchtete Stadtwerketurm.

Stadtwerke testen Lichtinstallation am Stadtwerketurm
Es grünt (bald wieder) so grün!

Die Arbeiten am Stadtwerketurm zur Erhaltung eines denkmalgerechten Zustandes des Bauwerkes gehen weiterhin gut voran, sodass auch die Fertigstellung der neuen Lichtin-stallation kurz bevorsteht. Deshalb wird die Stadtwerke Duisburg AG am Mittwoch, 14. November, einen umfangreichen Testlauf der neuen Turmbeleuchtung durchführen. Hierbei wird das Stahlgerüst des 200 Meter hohen Turms von den verbauten 180 Kubus-Leuchten und mehr als 250 Metern Lichtleisten angestrahlt. Dabei werden...

  • Duisburg
  • 13.11.18
LK-Gemeinschaft
Ein Bottroper Wahrzeichen ist das Tetraeder. Foto: lokalkompass.de / Andreas Lemberg
  103 Bilder

Foto der Woche: Wahrzeichen - was ist typisch für eure Stadt?

Was für Köln der Dom, ist für Düsseldorf der Fernsehturm: Markante Gebäude oder Wahrzeichen, die typisch sind für eine bestimmte Stadt. Diese Wahrzeichen suchen wir beim "Foto der Woche". Manche dieser Wahrzeichen sind so bekannt, da genügt ein Blick auf das Bild und man weiß, wo es aufgenommen wurde. Zwar haben wir in Nordrhein-Westfalen keinen Eiffelturm, und die Freiheitssstatue ist weit entfernt - aber auch kleinere Städte haben besondere Kennzeichen, die entweder aus der Historie...

  • Velbert
  • 27.10.18
  •  32
  •  29
Kultur
  9 Bilder

Eseltreffen

Bei einem Besuch unserer Kreisstadt kann man nicht drum rum kommen sich die Eselherde von Wesel an zu schauen. Daher bleibt der Finger fast nur auf dem Auslöser der Kamera. Die meisten stehen heute irgendwo Privat. Also ein suchen lohnt sich.

  • Wesel
  • 24.09.18
  •  8
  •  6
Politik
Es geht voran mit der Restaurierung des Wattenscheider Wahrzeichens. Davon hat sich die Wattenscheider SPD jetzt ein Bild gemacht und aus luftiger Höhe über die Hellwegstadt geblickt.  Foto: SPD

Hollandturm wird begehbar!

Es geht voran auf Zeche Holland. Davon hat sich die Wattenscheider SPD jetzt selbst ein Bild machen können. Projektleiter Thorsten Trapp von der Wirtschaftsentwicklung (WEG) Bochum führte die Vorstandsmitglieder über die Baustelle, am Ende ging es gar 50 Meter hoch hinaus auf die Spitze des Hollandturms. Am unteren Ende skizzierte Trapp zunächst den derzeitigen Stand der Baumaßnahme. So sei nun klar, dass der Turm begehbar wird. Da die ursprüngliche Treppe erst in einer Höhe von rund 20...

  • Wattenscheid
  • 14.09.18
Ratgeber
Uwe Liesche, Präsident des Rotary Clubs, streichelt liebevoll das neue alte Böckchen.
  11 Bilder

Witten hat Bock - Ersatz für geklautes Böckchen ist da

Was waren die Wittener geschockt, als sie im Oktober feststellen mussten, dass Witten ein Wahrzeichen abhanden gekommen war: Die Ziegenbockstatue am Eingang des Stadtparks war weg. Abgesägt! Das Motiv war wohl reine Profitgier, denn das Böckchen war aus wertvoller Bronze. Welcher in Witten Geborene besitzt kein Foto von sich, wie er als Kind auf der Bronzestatue reitet? Die Anteilnahme war dementsprechend groß, für die vielen eingesendeten Fotos möchte sich die Redaktion bei Ihnen,...

  • Witten
  • 18.05.18
Politik

Schafft DIESES Logo eine Identität?

Unter einer „Wort-Bild-Marke“ versteht man eine dauerhafte Kombination zwischen textlichen und grafischen Elementen in einer Darstellung. So heißt das offiziell und es ist auch nicht unbekannt: Hattingen beispielsweise hat das „H“, ursprünglich im Fachwerk-Design und dann als Magenta-Strich-Variante (man erinnere sich an die emotionalen Diskussionen!!!) und Ennepetal ziert sich mit dem Fuchs. Nun hat auch Sprockhövel eine solche „Wort-Bild-Marke“, die zwar nicht das Stadtwappen zur Gänze...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 13.03.18
  •  2
Überregionales
Der soeben erfolgreich beendete Mittelaltermarkt mit einem Hauch von Mystik wird auch im kommenden Jahr eine Fortsetzung erfahren.
Foto: Reiner Terhorst
  4 Bilder

Veranstaltungsführer 2018 liegt jetzt vor - Neumühl: engagiert, bunt, vielfältig und lebenswert

Seit fast einem Jahrzehnt gibt die Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute e.V. einen „Neumühler Veranstaltungsführer“ heraus. Jetzt ist die Ausgabe für 2018 erschienen, die auf mehr als 32 Seiten Einblicke in die vielschichtigen Stadtteil-Aktivitäten gibt. Der neue Veranstaltungsführer 2018 gibt Tipps, Informationen und Anregungen, was in Neumühl so alles abgeht in Sachen Aktionen, Initiativen, kleinen und großen Veranstaltungen. Neumühl war, ist und bleibt ein pulsierender Stadtteil. Bei uns...

  • Duisburg
  • 24.11.17
  •  1
Kultur
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  3 Bilder

Das Geissböckchen von Witten

Mehr als ein halbes Jahrhundert, genauer gesagt seit 1959, stand das " Wittener Geissböckchen" am Rande des Wittener Stadtparks! Unzählige Male diente es als Fotomotiv , war präsent auf Hochzeitsfotos und viele Eltern fotografierten stolz ihre Kinder mit dem Geissböckchen! Auch ich bin eine von diesen Eltern, habe ich doch im Jahre 1987 meinen Sohn dort fotografiert! Das Böckchen hielt jedem Wetter stand: Regen, Sturm, Hagel, Schnee und Kälte. Nichts konnte diesem Böckchen etwas...

  • Witten
  • 06.10.17
  •  3
  •  4
Kultur
  5 Bilder

Blick auf den 30 m hohen Hebeturm,....

..... dem Wahrzeichen von Duisburger-Homberg. Dieses imposante Bauwerk stammt noch aus der Zeit des Hebeturm-Trajektverkehrs (1856), der wiederum in Verbindung mit dem Anschluss Hombergs an das niederrheinische Eisenbahnnetz (1949) steht. Mehr dazu, siehe hier.

  • Duisburg
  • 16.09.17
  •  11
  •  23
Überregionales
Morgen kommt der Stadtspiegel mit einem "heißen Sommergewinnspiel" heraus, wobei es einen Grill und sechs Kästen Bier abzustauben gilt. Foto: Anja Jungvogel

Kleine Abkühlung gefällig?

Morgen könnt Ihr Euch auf eine prall gefüllte Sommerausgabe des Stadtspiegels freuen, bei der wir nicht nur zur Abkühlung sechs Kästen Bier verlosen, sondern auch noch einen Gasgrill im Wert von 500 Euro. Lokalkompass-Leser wissen mehr und dürfen schon heute einen Blick auf die aktuelle Ausgabe werfen, die am Mittwoch in ihrem Briefkasten steckt. Diesmal ist der Stadtspiegel prall gefüllt mit Infos, Sonderthemen, Anzeigen, Tipps, Terminen, Exklusiv-Stories und interessanten Geschichten aus...

  • Kamen
  • 30.05.17
  •  3
Ratgeber
Der Kö-Bogen wird von vielen absolut positiv gesehen.

Das neue Wahrzeichen: Befragung zum Kö-Bogen brachte neue Erkenntnisse

Zum Kö-Bogen gibt es geteilte Meinungen. Eine Passanten-Befragung brachte aber positive Resonanz hervor. Am Kö-Bogen scheiden sich die Geister. Für die einen ist der Luxustempel die logische Verlängerung der Shoppingmeile Königsallee, andere finden den Gebäudekomplex am Jan Wellem Platz zu groß und deplatziert. Seit seiner Fertigstellung im Winter 2013 haben sich die Düsseldorfer trotz allem an den von Daniel Libeskind entworfenen Bau gewöhnt. Mehr noch, der Kö-Bogen wird mittlerweile sogar...

  • Düsseldorf
  • 09.02.17
  •  3
  •  3
Politik
  2 Bilder

Ampel mit Symbol

Reinhold Brands (CDU-Fraktionsvorstand) wendet sich mit folgendem Antrag an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel: "In ernsten Zeiten muss auch mal ein wenig Spaß die Stimmung heben, zumal wir uns in der fünften Jahreszeit befinden. In diesem Zusammenhang kam mir folgende Idee. Es gibt in Städten wie z.B. Berlin, Paris, Mainz und Wien eine Besonderheit. Sie haben spezielle Ampeln. In Berlin z.B. gibt es Ampeln mit dem bekannten Ampelmännchen. In Mainz gibt es jetzt Ampeln, auf denen ein...

  • Wesel
  • 12.12.16
  •  1
Kultur
  3 Bilder

Fotowettbewerb "Kleiner Amrumer"

Hallo ihr Lieben.... ich habe beim Fotowettbewerb des "Kleinen Amrumers" teilgenommen und bin von über 1600 eingereichten Bildern unter der TOP 100. Meine Freude darüber ist natürlich riesig!!! Aber noch schöner wäre es wenn ich bis zum 30.11. unter der TOP 10 bleiben würde. Denn dann darf ich für ein Wochenende auf meine Insel, die ich sooo sehr liebe! Im Augenblick stehe ich sogar mit dem 1.Bild auf Platz 2. Bin total aufgeregt!!! Drückt mir die Daumen, dass ich es schaffe. Und...

  • Düsseldorf
  • 04.11.16
  •  15
  •  19
Kultur
  12 Bilder

Da kommt er angeschlufft…..

Von weitem hört man schon das Schnaufen, ehe man überhaupt etwas sieht, immer lauter wird´s und plötzlich taucht er auf, der "Schluff", wie Krefelds historische Dampfeisenbahn im Volksmund auch genannt wird. Er gehört zu den ältesten Privatbahnen in Deutschland. Die gute alte Dampflokomotive "Graf Bismarck XV", Baujahr 1947, die ursprünglich in der Zeche Bismarck in Gelsenkirchen im Einsatz war, ist mittlerweile zum rollenden Denkmal erklärt worden und ein echtes Wahrzeichen Krefelds. Sie...

  • Duisburg
  • 23.09.16
  •  19
  •  31
Natur + Garten
  7 Bilder

Stadtwerketurm - ein Wahrzeichen verabschiedet sich

Eines der Wahrzeichen der Stadt Duisburg ist noch immer der über 40 Jahre alte Stadtwerketurm. Aus Gründen des Denkmalschutzes darf der Turm nicht komplett, wie leider versucht, abgerissen werden. Sockel und Stahlträger bleiben erhalten. Jedoch werden seit Juli 2016 die Rauchgasrohre demontiert. Das nahm ich zum Anlass, um noch einmal den Bürgern unseren schönen Turm aus der Vogelperspektive zu zeigen. Damit diese Bilder zustande kamen, benötigte es etwas Geduld mit dem Einholen der...

  • Duisburg
  • 25.08.16
  •  5
  •  5
Kultur
  12 Bilder

Festung Hohensalzburg

Einen schönen Blick hat man von der Festung Hohensalzburg, dem Wahrzeichen der Stadt Salzburg, auf den Dom und die Stadt. Aber auch von unten sticht einem der Festungsberg mit der Burganlage hoch über den barocken Türmen der Stadt immer wieder ins Auge.

  • Duisburg
  • 10.07.16
  •  21
  •  24
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.