Post vom Jobcenter peinlicher als vom Porno-Versandhandel?

Wo: Jobcenter Saarbru00fccken, Hafenstrau00dfe 18, 66111 Saarbru00fccken auf Karte anzeigen

Große Freude - die Post ist da!
Diese Tage sind lange vorbei. Private Briefe und Ansichtskarten versinken unter Fluten von Mahnungen, Rechnungen und Werbebriefen. Zusätzlich werden die Couverts nicht selten mit großen Absenderfeldern versehen, die weithin für jedermann erkennbar zu leuchten scheinen.

Postzustellung sicher und diskret

Aber Betroffene fordern Diskretion. So erfordern bereits die guten Sitten, dass manche Post- oder Warensendungen nur neutral verpackt werden und der Absender für Postzusteller und Fremde nicht erkennbar ist.

Dies betrifft beispielsweise z.T. Sendungen aus Apotheken und Kreditunternehmen, aber auch von etlichen anderen Absendern.

Post vom Jobcenter peinlicher als vom Porno-Versandhandel?

„Kevin A. aus Saarbrücken sieht in dem Druck des Jobcenter-Logos auf Briefen einen Verstoß gegen den Datenschutz. „Über eine gewisse Praxis unseres Jobcenters ärgerte ich mich schon lange: auf vielen Briefumschlägen war ganz groß das Logo "JOBCENTER SAARBRÜCKEN" abgedruckt, so dass der Briefträger und auch Dritte dies leicht erkennen konnten. Hier sah ich einen Verstoß gegen den Datenschutz.“
gegen-hartz.de

Der Mann wandte sich an das Jobcenter Saarbrücken. Sein Schreiben wurde zunächst ignoriert. Erst als er sich bei dem Bundesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit beschwerte, kam Bewegung in die Angelegenheit.

„Der Bundesbeauftragte wandte sich an das Jobcenter und erkundigte sich nach der Notwendigkeit des Stempels. Diese besteht sachlich gesehen allerdings nichts.“

Jobcenter-Logo verstößt gegen den Datenschutz

„Das Jobcenter darf nur noch eine gewisse Übergangszeit den Stempelaufdruck verwenden und ist dann dazu angehalten, neutrale Briefe zu verschicken.“

Auch das Jobcenter Märkischer Kreis ist inzwischen aufgefordert worden, die Absenderkennung zu unterlassen. Die Zusage der künftigen Einhaltung der datenschutzrechtlichen Regeln wird in Kürze erwartet.

Fake

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen