SPD-Fraktion zu Gast in Osnabrück: Gegenseitiger Austausch über Fraktionsarbeit

(v.l.) die Fraktionsvorsitzenden Frank Henning und Mike Janke
  • (v.l.) die Fraktionsvorsitzenden Frank Henning und Mike Janke
  • hochgeladen von Lena Müllenbach

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Iserlohn hat die Osnabrücker SPD-Fraktion besucht. Dort trafen die beiden Ratsfraktionen im historischen Rathaus der Stadt Osnabrück, wo der westfälische Friede zum Teil geschlossen wurde, zu einer gemeinsamen Fraktionssitzung aufeinander. Hauptziel dieser gemeinsamen Tagung war der gegenseitige Austausch über die Fraktionsarbeit in beiden Städten. Besonders die beiden jungen Fraktionsvorsitzenden Frank Henning, der seit 2 Monaten die SPD-Fraktion führt, und Mike Janke hatten von Anfang an einen sehr guten Draht zueinander.
Mit Blick aufseine Amtszeit von knapp einem Jahr sagte Mike Janke: „Frank, wenn du mal Tipps von einem alten Hasen brauchst, sag einfach Bescheid.“ Und Frank Henning gab augenzwinkernd zurück: „Wir besuchen euch in Kürze auch gern in Iserlohn in eurem historischen Rathaus!“ Ansonsten konnten die Fraktionen viele Gemeinsamkeiten zwischen der Arbeit feststellen. Beide Fraktion tragen den hauptamtlichen Bürgermeister mit allen Herausforderungen, die das für die Fraktionsarbeit bedeutet. Beide Fraktion
müssen in Räten mit unklaren Mehrheitsverhältnissen politisch arbeiten. Dies sehen die Fraktion aber durchaus auch positiv. „Man ist in einer solchen Situation gezwungen mit inhaltlichen Argumenten einander gegenseitig zu überzeugen. Für die politische Kultur ist das sicherlich keine ganz schlechte Ausgangssituation,“ so Mike Janke.
Beide Fraktionen stellten übereinstimmend nach ihrer mehrstündigen Sitzung fest, dass die Stimmung außerordentlich gut und der Blick in die Zukunft positiv ist. Uns schlägt viel Zustimmung für unsere sozialdemokratischen Lösungsvorschläge entgegen. Wir glauben, das das daran
liegt, dass wir die richtigen Schwerpunkte setzen. Sicherlich ist aktuell die Konsolidierung der Haushalte das Thema Nummer Eins. Für sozialen Ausgleich und Zusammenhalt in der Stadt zu sorgen und eine Stadt für junge Familien attraktiver zu gestalten, sind daneben die wesentlichen Aufgaben, die sich den Kommunen stellen. Obendrein haben wir uns als Kommune in besonderer Weise mit Zukunftsthemen, wie dem Ausbau regenerativer
Energien zu beschäftigen und dementsprechend unsere Stadtwerke am Markt zu positionieren“, so die Fraktionschefs in einem gemeinsamen Statement nach der Sitzung.
Gerade in Bezug auf umweltpolitische Themen kommt der Politik in der Stadt Osnabrück eine Pionierrolle zu, wie Frank Henning durch die Erläuterung unterschiedlicher politischer Maßnahmen unter Beweis stellen konnte. Gerade in diesem Themenfeld verabredeten die beiden sozialdemokratischen Fraktionen einen regen Austausch von Ideen und Konzepten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen