Weiter an der Belastungsgrenze

2Bilder

Wohnungslosenhilfe Iserlohn: Weiterhin an der Belastungsgrenze
Auch in diesem Jahr konnte die Diakonie Mark-Ruhr 150 Gäste zur Weihnachtsfeier in dem Varnhagenhaus begrüßen, nachdem die Räume der Wohnungslosenhilfe in der Trift nicht mehr dem Ansturm der Gäste gewachsen waren. Ulf Wegmann, Leiter der Wohnungslosenhilfe nutzte die Gelegenheit, um über die aktuelle Situation dieser wichtigen sozialen Einrichtung zu berichten. So ist mit 740 Besuchern dieser Einrichtung zwar ein leichter Rückgang gegenüber 2017 zu verzeichnen, was im Alltag aber kaum spürbar ist. Denn die dauerhafte hohe Auslastung der Beratungsstelle hat dazu geführt, dass sich die Beratung im Wesentlichen auf Fragen der Existenzsicherung konzentrieren muss. Unter diesen Umständen kommt dem Angebot des Ambulant Betreuten-Wohnens eine besondere Bedeutung zu. Denn hier erfolgt eine verbindliche und engmaschige Betreuung, die alle Lebensbereiche in den Blick nimmt.
Einen hohen Anteil der Wohnungslosen haben mit 43% dabei die unter 30jährigen, wobei Frauen in dieser Altersgruppe überrepräsentiert sind, aber im Bundesdurchschnitt liegen. „Frauen in dieser Altersgruppe nehmen die Hilfsangebote aber auch öfters an“, so Ulf Wegmann. Und der Der Anteil der wohnungslosen Menschen mit Migrationshintergrund ist mit fast 50% immer noch hoch.

Im festlich geschmückten Saal des Varnhagenhauses bedankte sich Superintendentin Martina Espelöer bei allen ehrenamtlichen Helfern und Unterstützern für die Ausrichtung dieser traditionellen Weihnachtsfeier. Zusammen mit Pfarrer Wehn mit Gitarre ertönte „Stille Nacht“, bevor man es sich bei vielen Gesprächen und einer leckeren, warmen Mahlzeit von Marktkauf Nowak gut gehen ließ.
Wer die Wohnungslosenhilfe unterstützen möchte, kann dies unter dem Spendenkonto DE 10 4505 0001 0100 1885 67 WELADE3HXXX

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen