2. Basketball-Bundesliga ProB
Iserlohn Kangaroos: Fehlende Intensität brachte Niederlage gegen Düsseldorf

Kangaross Iserlohn: Niederlage im ersten Heimspiel der Saison.
  • Kangaross Iserlohn: Niederlage im ersten Heimspiel der Saison.
  • Foto: Kangaroos Iserlohn
  • hochgeladen von Stephan Faber

Die starken Leistungen von Tanner Graham und Toni Prostran haben am 2. Spieltag der 2. Basketball Bundesliga ProB nicht gereicht, um die Iserlohn Kangaroos zum ersten Saisonsieg zu führen. Gegen die ART Giants Düsseldorf gab es vor knapp 250 Zuschauern in der Matthias-Grothe-Halle stattdessen die zweite Niederlage der noch jungen Spielzeit. Nach 40 Minuten hieß es 81:94 (27:27, 16:24, 19:27, 19:16) aus Sicht der Waldstädter.

Mit hohem Tempo starteten beide Mannschaften ins Spiel. Nach etwas mehr als vier Minuten dunkte Tanner Graham den Ball zum zwischenzeitlichen 10:7 durch die Reuse. Es war ein spektakulärer, unterhaltsamer Auftakt. Vier Mal wechselte die Führung im ersten Viertel. Und beide Teams hatten immer eine passende Antwort parat, wenn der Kontrahent eine neue Fragestellung einbrachte.
Auf Seiten der Kangaroos waren es allen voran Graham und Prostran, die immer wieder Akzente setzten. Für 23 der 27 Zähler im ersten Viertel waren der Kanadier und der kroatische Floor General verantwortlich. Bei den Düsseldorfern war es der bärenstarke Shawn Gulley, der in den Fokus rückte. Elf Zähler erzielte der Deutsch-Amerikaner in den ersten zehn Minuten.
Zum zweiten Viertel gelang es den Gästen, die Intensität in der Verteidigung hochzufahren. Die Folge: Die Kangaroos mussten für jeden Abschluss hart arbeiten. Im Gegenzug nutzten die Giants quasi jede Möglichkeit, um das Gaspedal durchzutreten. 10:2-Fastbreakpunkte gelangen den Schützlingen von Kevin Magdowski im zweiten Viertel. Die Hausherren taten sich schwer, suchten ihren Rhythmus. Aber es fehlte die Entlastung. Graham und Prostran spielten weiter stark auf, bekamen im Bezug aufs Scoring aber nur überschaubaren Support von ihren Teamkollegen.
Zwar gingen die Kangaroos mit einem Acht-Punkte-Rückstand in die große Pause (43:51), aber passiert war zu diesem Zeitpunkt noch nichts. Es blieben 20 Minuten, um der Partie die passende Wendung für das erste ProB-Heimspiel nach 232 Tagen zu geben. Doch, es sollte anders kommen. Düsseldorf blieb bissig, machte den Hausherren das Leben schwer. Und verteidigte das kleine Punktepolster nicht nur, sondern brachte angeführt von Dennis Mavin und Andrius Mikutis immer mehr Luft zwischen sich und die Gastgeber.
Die Kangaroos hingegen bäumten sich immer wieder kurz auf. Es gelang ihnen jedoch nicht, den Rückstand entscheidend zu verkürzen. Spätestens als Dennis Mavin per Dreier bei ablaufender Shot-Clock zum 87:67 (34.) traf, war die Partie entschieden. Zwar folgten noch einige spektakuläre Szenen auf beiden Seiten – u. a. Dunks von Tanner Graham und Shawn Gulley – am Ausgang der Partie änderte sich jedoch nichts mehr.
In den finalen Minuten gönnten beide Coaches ihrem jungen Nachwuchs noch einige Minuten. Erfreulich aus Iserlohner Sicht: Emanuel Francisco erzielte seine ersten ProB-Punkte mit einem ebenfalls krachenden Dunking. Am deutlichen Sieg der Düsseldorfer Gäste änderte aber auch der kleine Lauf im Schlussspurt nichts.

Trainerstimme: 

Stephan Völkel (Iserlohn Kangaroos): „Wir haben nicht die nötige Intensität aufs Feld gebracht, den Kampf nicht angenommen. Aber das sind Dinge, die wir zwingend mitbringen müssen, wenn wir gegen eine athletische Mannschaft wie Düsseldorf gewinnen wollen. Wir haben nicht die nötige Disziplin gehabt, um die Dinge, die wir besprochen haben, auf dem Feld umzusetzen – und entsprechend ist das Ergebnis ausgefallen.“

Autor:

Stephan Faber aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen