Aus Burgschule wird Regenbogenschule

Die frischgestrichenen Wände sind noch zu riechen, modernen Glanz versprühen die neuen Klassenräume. Hier wurde eine perfekte Lernatmosphäre geschaffen.
Die Umzugskartons sind ausgepackt und mit der Schlüsselübergabe verwandelte sich die ehemalige Burgschule in Bergkamen auch offiziell in die neue Heimat der Regenbogenschule.
Die Sekundarstufe I der kreiseigenen Förderschule für Erziehungshilfe ist in zwei von Grund auf energetisch sanierten, brandschutztechnisch modernisierten und baulich wie technisch renovierten Gebäuden untergebracht. Außerdem steht eine Sporthalle zur Verfügung, die nachmittags übrigens weiterhin von Vereinen genutzt werden kann.
Die Sanierung wurde von der Stadt Bergkamen als Eigentümerin unter Beteiligung des Mieters Kreis Unna durchgeführt. Finanziert wurde das rund eine Million Euro kostende Projekt mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket II und rund 230.000 Euro vom Kreis. „Das Geld kam wie gerufen“, freute sich Bergkamens Erster Beigeordneter und Schuldezernent Horst Mecklenbrauck über die gelungene Maßnahme. Auch Landrat Makiolla zeigte sich stolz auf alles, „was in und für die Schule geleistet wird“. Schulleiterin Bettina Vorberg hatte ihrerseits keinen Zweifel, dass der Umzug ein Gewinn für die rund 100 Schüler und ihre Lehrer ist“

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.