Fahndung nach Urkundenfälscher und Trickbetrüger

Am 13. Februar erschien ein Unbekannter bei der Postbankfiliale in der Bahnhofstraße in Bönen. Der Mann legte einen französischen Reisepass vor und wollte sich einen Bargeldbetrag auszahlen lassen, der angeblich zuvor in Rumänien eingezahlt worden sei. Der aufmerksamen Bankmitarbeiterin erschien der Reisepass verdächtig. Als der Mann dies bemerkte, verließ er die Bank in unbekannte Richtung.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

- ca. 45 Jahre alt
- ca. 165 cm groß
- stabile Figur
- kurz geschorenes, schütteres Haar
- zu Tatzeit bekleidet mit einer blauen Trainingsjacke

Der vorgelegte Reisepass wurde von der Polizei sichergestellt. Es wurde festgestellt, dass es sich dabei offenbar um eine Totalfälschung handelt.

Der Mann wurde von der Videoüberwachungsanlage der Bank aufgenommen.

Auf Beschluss des Amtsgerichts Dortmund veröffentlicht die Polizei nun ein Lichtbild des unbekannten Mannes.

Wer kennt die abgebildete Person? Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon: 02303/921-0 entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen