Ice Bucket Challenge: Cooler Bürgermeister Schäfer

Bürgermeister Roland Schäfer stellte sich seiner Nominierung zur „Ice Bucket Challenge“...
3Bilder
  • Bürgermeister Roland Schäfer stellte sich seiner Nominierung zur „Ice Bucket Challenge“...
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Das Internet wird derzeit von der so genannten „Ice Bucket Challenge“ heimgesucht, bei der sich Prominente einen Eimer voller Eiswasser über den Kopf schütten. Auch bekannte Persönlichkeiten aus der Region sind mittlerweile von diesem „Virus“ angesteckt. Grund dafür ist wie so häufig: Ein guter Zweck.

Die Spielregeln der „Ice Bucket Challenge“ sind schnell erklärt: Ein Teilnehmer schüttet sich einen Eimer Eiswasser über den Körper, filmt dies und nominiert dann anschließend drei weitere Personen, die diese Aufgabe bewältigen sollen. Jeder Nominierte hat 24 Stunden Zeit diese Aufgabe zu erfüllen, ansonsten muss er Geld an die „ALS Association“ spenden.
Mittlerweile hat die „Ice Bucket Challenge“ dafür gesorgt, dass die Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt ist und man erhofft sich natürlich mit der Aktion, dass am Ende möglichst viele Spenden zusammen kommen.
Auch Bergkamens Bürgermeister Roland Schäfer wurde nominiert und erfüllte seine coole Mission gleich zweimal, da beim ersten Eimer Wasser gemunkelt wurde, dass er nicht kalt genug gewesen sein. Das wollte Roland Schäfer natürlich nicht auf sich sitzen lassen und dokumentierte in einem zweiten Video, dass er sich wirklich Eiswasser über den Kopf gießen ließ.
Auch Bundestagsabgeordneter Oliver Kaczmarek machte mit, Kamens stellv. Bürgermeister Manfred Wiedmann, die Bergkamener Feuerwehr, Sportschulen-Chef Carsten Jaksch-Nink, Event-Manager Jörg Naujokat und viele andere bekannte Persönlichkeite aus unserer Region.

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen