Kreis Unna: Wieder schwerer LKW-Unfall auf der A1

Der Fahrer des Sattelschleppers wurde bei dem Auffahrunfall schwer verletzt und musste von der Feuerwehr aus dem LKW befreit werden. Foto: Feuerwehr Schwerte LZ Westhofen
  • Der Fahrer des Sattelschleppers wurde bei dem Auffahrunfall schwer verletzt und musste von der Feuerwehr aus dem LKW befreit werden. Foto: Feuerwehr Schwerte LZ Westhofen
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Bis kurz vor Unna staute sich am gestrigen Mittwoch der Verkehr, nach einem Unfall am Morgen des 10. Oktobers auf der A 1 am Westhofener Kreuz, in Richtung Köln. Ein Lkw-Fahrer ist dabei schwer verletzt worden.

Wie die Feuerwehr Schwerte berichtet, war ein LKW-Fahrer in seinem Führerhaus eingeschlossen, jedoch nicht eingeklemmt. „Diesen Fahrer haben wir über eine Arbeitsbühne durch das Fenster aussteigen lassen und zur weiteren Betreuung an den Rettungsdienst übergeben. Ferner wurden auslaufende Betriebsstoffe abgestreut“ so ein Sprecher des Löschzuges Westhofen.
Ersten Erkenntnissen zufolge übersahen zwei Sattelzüge das Stauende und krachten auf den jeweiligen Vordermann.
Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die betroffene Richtungsfahrbahn in Höhe der Unfallstelle komplett gesperrt werden. Gegen 11.05 Uhr konnte ein Fahrstreifen freigegeben werden. Die komplette Richtungsfahrbahn war gegen 13.45 Uhr wieder frei.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 70.000 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen