Sprengsatz zerfetzt Mülleimer und beschädigt Sparkassen-Fassade

Der Mülleimer wurde durch die Explosion komplett zerfetzt. Die Metallteile flogen umher und beschädigten die Hausfassade. Fotos: Jungvogel
6Bilder
  • Der Mülleimer wurde durch die Explosion komplett zerfetzt. Die Metallteile flogen umher und beschädigten die Hausfassade. Fotos: Jungvogel
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Am Neujahrsmorgen wurde die Feuerwehr Kamen zu einem Einsatz am Willy-Brandt-Platz gerufen. Ein Sprengsatz in einem Metallmülleimer hatte dazu geführt, das die Fassade der Sparkasse beschädigt wurde.

Mamorteile der Fassade stürzten auf die Straße.
Der Abfalleimer wurde durch die Explosion komplett verfetzt und flog in mehreren Einzelteilen durch die Luft. Mamorgestein der Sparkasse brökelte ab und fiel in sechs Meter Tiefe. Der im Boden fest verankerte Rahmen des Mülleimers blieb als einziges übrig. Der Tatort wurde erst einmal provisorisch abgesperrt, da zerstörte Teile immer noch hinabstürzen könnten.
Ob es sich um einen Bombe oder um einen selbst gebauten Feuerwerkskörper handelt, steht zur Zeit noch nicht fest.

Allederdings hatten bereits letzte Woche unbekannte Täter in Südkamen am Steinacker, Ecke Perthesstraße, einen Mülleimer aus Metall, der an einem Straßenschild befestigt war, in die Luft gesprengt. Ob es sich in beiden Fällen um die gleiche Bauart der Sprengsätze handelt, wird derzeit geprüft.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen