Tapetenwechsel bei Tierfreunde e.V.
"Immer mehr Tiere brauchen Hilfe"

Vorher - nachher: Die kleine Alice wurde im Motorraum eines Lkw gefunden. Der Verein Tierfreunde päppelte sie wieder auf. Jetzt ist die Katze kaum wieder zu erkennen.
  • Vorher - nachher: Die kleine Alice wurde im Motorraum eines Lkw gefunden. Der Verein Tierfreunde päppelte sie wieder auf. Jetzt ist die Katze kaum wieder zu erkennen.
  • Foto: Tierfreunde e.V.
  • hochgeladen von Diana Ranke

Führungswechsel beim Verein Tierfreunde: Nachdem die 1. Vorsitzende, Regina Müller, mit sofortiger Wirkung von ihrem Amt zurückgetreten war, wurde bei der Jahreshauptversammlung der Tierfreunde Marion Glogger zur ersten Vorsitzenden gewählt, Silja Steffan zur 2. Vorsitzenden. Viel Zeit zur Einarbeitung blieb den beiden nicht, da immer mehr Tiere die Hilfe der Tierschützer brauchen.

"Extrem viele Muttertiere mit ihren Kitten und zum Teil schwer verletzte Katzen wurden in diesem Spätsommer durch die Tierfreunde sowohl stationär, als auch auf den Pflegestellen versorgt", erklärt Marion Glogger. Ebenso sei die Zahl der wild lebenden Katzen stark angestiegen. Auch diese Tiere werden an diversen Futterplätzen in Kamen und Bergkamen von den Tierfreunden beobachtet, versorgt und gegebenenfalls dem Tierarzt zur Untersuchung oder Kastration vorgestellt.

Zurück beim Besitzer

Erfreulicherweise konnten auch einige, zum Teil seit Jahren vermisste Tiere gesichert und wieder ihren Besitzern übergeben werden. "Dies alles kostet neben Geld vor allem viel Zeit, Liebe und Geduld", erklärte Marion Glogger. "Wer das Team der Tierfreunde unterstützen möchte, sei es in der Station zur Pflege der Tiere, als Pflegestelle, Betreuer für eine unserer Futterstellen oder für Tierarztfahrten, kann sich gern bei den Tierfreunden unter Tel. 0176/55443277 melden. Wer gerne einen unserer Schützlinge adoptieren möchte, meldet sich bitte unter der Nummer
0176/45956119."

Unterstützung willkommen

Sachspenden sind willkommen und können nach telefonischer Anmeldung an der Station in Kamen abgegeben werden. Wer Geld spenden möchte: "Bitte auf das Bankkonto der Tierfreunde, IBAN: DE38 4416 0014 1001 8570 01 bei der Volksbank Unna." Die Tierfreunde weisen darauf hin, dass der ehemalige Vorstand keinerlei Spendengelder annehmen darf und bitten die Unterstützer darum, dies zu berücksichtigen. Die Tierfreunde haben nicht nur ein neues Logo, sondern auch eine neue Internetpräsenz: Auf www.tierfreunde-ev.de hat der Verein die wichtigsten Informationen zusammengefasst.

Autor:

Diana Ranke aus Arnsberg-Neheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen