Endlich Kurze-Hosen-Wetter bei Radtour zur Bergarbeitersiedlung Lohberg

Zweimal die Fähre in Orsoy, Rhein, Idyll und Industriekulisse, Arbeitersiedlungen, alte Bahntrassen, Wald, Feld und Wiesen, Sonnenschein, Windstille, Kurze-Hosen-Wetter, viel Grün, schöne Wege und gute Stimmung. All das hatte Elmar Begerau in seine Radtour für den ADFC Kamp-Lintfort am letzten Septembersonntag rein gepackt.
Start, wie immer am Rathaus in Kamp-Lintfort. Über Vierbaum wurde Orsoy erreicht, wo am Rheintor weitere Radler abgeholt wurden. Mit 20 Radlern ging es auf der anderen Rheinseite gleich durch Alt-Walsum, die Rheinaue mit dem schlimmen „Scherbentunnel“, vorbei an Trabrennbahn und Stadtpark von Dinslaken, Rotbach und Wohnungswald, nahe den Tenderingseen zu einer Besichtigungsrunde der alten Bergarbeitersiedlung Lohberg.
Danach gab es eine ausgiebige Mittagsrast im sonnigen und ruhigen Biergarten vom Gasthof Schütz.
Über das Pestalozzidorf, die Hiesfelder Wassermühle und Marktplatz ging es ländlich auf Wehofen zu, wo es auch eine kleine Siedlungsrundfahrt gab, bevor es über ehemalige Bahntrassen und entlang der Duisburger Emscher noch eine kurze Pause am Walsumer Südhafen gab. Rhein kucken!
Nach der Rheinquerung und durchfahren des Baerler Buschs nahmen die Radler noch eine Erfrischungspause im neu eröffneten Moerser Brauhaus wahr. Danach wurde der Rückschwung über Repelen und Niephauser Feld nach Hause eingeleitet.
Eine grüne, abwechslungsreiche und ausgelassene Gute-Laune-Tour bei bestem Radlerwetter fand um 19:30 Uhr nach 78 km ihr Ende.
Hinweis: Nächste Radtour: Sonntag, 16. Oktober 2011, „Nach Winnekendonk – und auch zurück“, 75 km.
Infos: Harry Stiers, 02842/81270. Start: 9:00 Uhr, Kamp-Lintfort, Rathaus.
Mehr Infos zu unseren Radtouren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen