Nachruf auf Michael de Clerque
Das Leben ist wie eine Zugfahrt

Wir durften einen Teil seines Weges gemeinsam mit ihm gehen - jetzt trauern wir um unseren lieben Kollegen und langjährigen Fotografen Michael de Clerque.
  • Wir durften einen Teil seines Weges gemeinsam mit ihm gehen - jetzt trauern wir um unseren lieben Kollegen und langjährigen Fotografen Michael de Clerque.
  • Foto: WA
  • hochgeladen von Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden

„Das Leben ist wie eine Zugfahrt“, heißt es. „Wir wissen nie, an welcher Stelle wir aussteigen müssen“. Züge zu fotografieren, war Deine große Leidenschaft, lieber Michael. Mit der Kamera kann das Leben scheinbar kurz gestoppt werden, ein Moment für die Ewigkeit festgehalten werden. Doch der Zug des Lebens, in dem wir selbst Passagiere sind, rast einfach weiter – und Du, lieber Michael, musstest leider viel zu früh aussteigen. 

Deine Familie, Deine Freunde und Deine Weggefährten können sich die weitere Reise ohne Dich kaum vorstellen. Auch wenn es Dir mal nicht so gut ging und die Zugstrecke gerade holprig war, warst du stets ein Ruhepol. Mit Dir konnte man auch immer gut lachen, witzige Sprüche hattest Du immer parat. 

Immer mitten im Geschehen

Für tiefgehende Gespräche standest Du ebenfalls stets bereit. Mit einer gesunden Distanz hast Du die Geschehnisse betrachtet – und warst dennoch immer mittendrin.

Gelassenheit und Routine

Es gibt nur wenige Fotos von Dir, auf denen Du nicht mit einer Kamera zu sehen bist. Mit Gelassenheit und Routine hast Du für den Wochen-Anzeiger über drei Jahrzehnte lang die Geschehnisse in den „Zug-Abteilen“ Langenfeld, Monheim und Hilden dokumentiert – oft sieben Tage die Woche lang. Du warst das Gesicht der Zeitung, hast die Aufgabe geliebt und gelebt. Nicht viele Zugpassagiere bauen heute eine emotional so enge Bindung zu ihrem Beruf auf. 

Bratwurst und Kaffee

Oft reichten Dir bei Deinen Foto-Einsätzen eine Bratwurst und ein Kaffee, um wieder frische Energie zu tanken. Ausgleich zum hektischen Geschehen boten Dir auch die Hunde-Runden. Balou wird Dich schmerzlich vermissen, Willi hat sich bestimmt riesig gefreut, Dich wiederzusehen. An der Haltestelle, die für Dich vorgesehen war, hat garantiert auch Dein Vater auf Dich gewartet, der ebenfalls viel zu früh aus dem Zug aussteigen musste.
Wir im Zug setzen die Reise noch eine Zeit lang fort, bis auch wir unsere Endhaltestelle erreicht haben.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen