Wochen-Anzeiger

Beiträge zum Thema Wochen-Anzeiger

ePaper
Der Wochen-Anzeiger-Titel vom 10. Februar 2021 mit Leserfotos vom Wintereinbruch.

Wochen-Anzeiger Arnsberg-Sundern

Im flächenmäßig größten Landkreis in NRW, dem Hochsauerlandkreis, befindet sich in Arnsberg die Geschäftsstelle des Wochen-Anzeigers Arnsberg-Sundern. Immer freitags erscheint das beliebte Anzeigenblatt mit einer Gesamtauflage von 54.200 Exemplaren. Die Stadt Arnsberg mit Sitz der Bezirksregierung Arnsberg ist die größte Stadt im HSK und wird auch als das "Tor zum Sauerland" bezeichnet. Die mittelalterliche Altstadt mit Schlossruine, das bestens erschlossene Wanderwegenetz und klare Seen sind...

  • Arnsberg
  • 15.02.21
LK-Gemeinschaft
Wir durften einen Teil seines Weges gemeinsam mit ihm gehen - jetzt trauern wir um unseren lieben Kollegen und langjährigen Fotografen Michael de Clerque.

Nachruf auf Michael de Clerque
Das Leben ist wie eine Zugfahrt

„Das Leben ist wie eine Zugfahrt“, heißt es. „Wir wissen nie, an welcher Stelle wir aussteigen müssen“. Züge zu fotografieren, war Deine große Leidenschaft, lieber Michael. Mit der Kamera kann das Leben scheinbar kurz gestoppt werden, ein Moment für die Ewigkeit festgehalten werden. Doch der Zug des Lebens, in dem wir selbst Passagiere sind, rast einfach weiter – und Du, lieber Michael, musstest leider viel zu früh aussteigen.  Deine Familie, Deine Freunde und Deine Weggefährten können sich die...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.01.21
  • 3
  • 7
Ratgeber


von
Andreas F.
Becker

Übrigens
Danke und Tschüss!

Ich war jung und brauchte das Geld. Das ist lange her. Nach fast einem Vierteljahrhundert "Wochen-Anzeiger" hab' ich heute meinen letzten Tag in der Redaktion und möchte mich an dieser Stelle von Ihnen verabschieden. Nicht ohne mich für die schöne Zeit in meiner Lieblingsstadt zu bedanken. Danke für viele spannende Termine, Gespräche, Freundschaften ... Danke für die herzliche Aufnahme, die ich vor knapp 30 Jahren als Zugereister aus einer verbotenen Stadt erfahren durfte. Damals musste ich...

  • Duisburg
  • 19.08.20
  • 5
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Auf dem Festplatz im Eichholz wird in diesem Jahr der spannende Wettkampf um die Königswürde nicht stattfinden.
3 Bilder

Schützenfeste im Sauerland fallen aus
Eine harte Probe: Arnsbergs Kreisoberst Dönneweg appelliert an die Solidarität

Mit der Ankündigung der Bundesregierung in Übereinstimmung mit den politischen Verantwortlichen der Länder, bis zum 31. August alle Großveranstaltungen abzusagen, werden auch die im Sauerland äußerst beliebten Schützenfeste nicht stattfinden. Das Kreisschützenfest im September unter der Regie der Bruderschaft St. Antonius Herdringen wurde dabei bereits im Vorfeld abgeblasen. Auch Arnsbergs Kreisschützenoberst Dietrich-Wilhelm Dönneweg hat sich Gedanken über die dramatische Situation gemacht. Im...

  • Arnsberg
  • 25.04.20
Vereine + Ehrenamt
Musikalische Bandbreite ist dem MännerChor Arnsberg wichtig, der in diesem Jahr sein 140-jähriges Bestehen feiert.
2 Bilder

WA-Aktion: Die "geschenkte halbe Seite"
Die Mischung macht´s: Der MännerChor Arnsberg stellt sich vor

Im Rahmen der Wochen-Anzeiger-Aktion "Die geschenkte halbe Seite" stellt sich heute der MännerChor Arnsberg vor, der in diesem Jahr sein 140-jähriges Bestehen feiert. "Was wir im MännerChor Arnsberg so singen?? Die musikalische Bandbreite der Stücke ist das, worauf es uns ankommt. Wir singen nicht nur Volkslied, nicht nur Gospel, nicht nur „a capella“, nicht nur geistliche Musik, nicht nur Rock & Pop, nicht nur Klassik... Bei uns macht es die Mischung, ein Chorsatz muss für uns singbar sein und...

  • Arnsberg
  • 12.02.20
Vereine + Ehrenamt
Die Quadrille ist ein fester Bestandteil des Jägerfestes  und wird traditionell durch den Hofstaat des Jägervereins aufgeführt.
3 Bilder

WA-Aktion: Die "geschenkte halbe Seite"
Der Hofstaat und die Jugendkompanie des Jägervereins Neheim stellen sich vor

Im Rahmen der Aktion "Die geschenkte halbe Seite" des Wochen-Anzeigers Arnsberg-Sundern stellen sich hier der Hofstaat und die Jugendkompanie des Jägervereins Neheim vor. "Horrido, wir freuen uns, dass wir die Möglichkeit bekommen haben, uns im Wochen-Anzeiger vorzustellen und so junge Leute aus dem Stadtgebiet auf uns aufmerksam zu machen und zu begeistern. Wir sind der Hofstaat und die Jugendkompanie des Jägervereins Neheim 1834 e.V.. Der Jägerverein veranstaltet alle zwei Jahre ein...

  • Arnsberg-Neheim
  • 02.02.20
Vereine + Ehrenamt
Die Initiative "Hilfe statt Trost" wurde 2017 von Kornelia Kannengießer gegründet und kümmert sich um verlassene, misshandelte Hunde in Rumänien.
6 Bilder

WA-Aktion
"Die geschenkte halbe Seite": Die Arnsberger Initiative "Hilfe statt Trost" stellt sich vor

Im Rahmen unserer Aktion "Die geschenkte halbe Seite" stellt sich hier die Initiative "Hilfe statt Trost n.e.V." aus Arnsberg vor. "Der Verein Hilfe statt Trost n.e.V. ist 2017 von Kornelia Kannengießer gegründet worden und kümmert sich um verlassene, misshandelte Hunde in Rumänien. In diesem Land haben diese Tiere keinen Stellenwert. Das Leid der Streuner, der verstoßenen Hunde ist unermesslich groß. Sie werden gequält, geschlagen, vergiftet, von Hundefängern gejagt und landen meist in den...

  • Arnsberg
  • 22.01.20
Vereine + Ehrenamt
Dem Verein wurden in den Jahren 1994 bis 1997 von der Stadt Arnsberg drei ausgemusterte Rundhauber-Löschfahrzeuge der Firma Magirus überlassen.
4 Bilder

Aktion "Die geschenkte halbe Seite"
Historisches Brauchtum erhalten: Der „Verein Arnsberger-Feuerwehr-Historie" stellt sich vor

Im Rahmen der Aktion "Die geschenkte halbe Seite" des Wochen-Anzeigers Arnsberg-Sundern stellt sich hier der „Verein Arnsberger-Feuerwehr-Historie e.V.“ vor.  "Der „Verein Arnsberger-Feuerwehr-Historie e.V.“ (AFH96) wurde am 28. August 1996 von 21 Kameraden aus verschiedenen Einheiten der Feuerwehr der Stadt Arnsberg gegründet. Hauptanliegen des Vereins ist die Darstellung der technischen Entwicklung des Brandschutzes und die Erhaltung des historischen Feuerwehrbrauchtums. Deshalb verfolgt der...

  • Arnsberg
  • 11.01.20
Politik
Pflegerin mit Herz: Silke Leifert.
3 Bilder

"Pflegerin mit Herz" in Oeventrop
Silke Leifert: „Mein Herz schlägt für die Menschen"

„Silke hat einen besonderen Umgang mit den Bewohnern, mit Herz, Verstand, mit mütterlichem Gefühl und ganz viel Fachwissen“, schwärmt Julia Schierack in höchsten Tönen. Sie muss es wissen, denn ihre Ausbilderin hieß: Silke Leifert. „Deshalb habe ich auch sofort an sie gedacht, als ich den Aufruf im Wochen-Anzeiger gelesen habe.“ Ein besseres Kompliment kann es doch kaum von einer „Schülerin“ für ihre „Lehrerin“ geben, schon deshalb ist die Wahl der „Glösingerin“ zur „Pflegerin mit Herz“...

  • Arnsberg
  • 03.01.20
  • 1
Sport
Wenn alle die Flaggensignale und Sicherheitsregeln kennen, geht es auf die Piste. Beim Abschlusstraining dürfen dann alle richtig Gas geben und auch mal durch die Kurve schlittern.
2 Bilder

Gewinnen: Kart fahren in Hilden
Auf die Plätze, fertig los

In Kooperation mit örtlichen Anbietern und Vereinen macht der Wochen-Anzeiger wieder Programm in den Sommerferien. In den kommenden Wochen bieten wir viele tolle Aktionen für Kinder. In der nächsten Woche können Jungen und Mädchen beim Kartfahren ihr Können zeigen. Alle Nachwuchs-Vettels und die, die es gerne einmal werden wollen - aufgepasst: Am Mittwoch, 14. August, findet die Sommerferien-Aktion des Wochen-Anzeigers von 14 Uhr bis 16 Uhr auf der „Kartbahn Hans-Sachs-Ring GmbH“,...

  • Hilden
  • 06.08.19
LK-Gemeinschaft
Die Wabbelber-Bezwinger geben Gas.
6 Bilder

Abenteurer auf Spaß-Mission: Die Gewinner der Wochen-Anzeiger Ferienaktion im Trampolino

Lautes Kinderlachen, freudige Quietscher, aufgeregte Rufe und Stimmen vermischen sich zu einem abenteuerlichen Konzert. Die Geräuschkulisse verrät es schon: hier regieren der Spaß und das Abenteuer. Hilden.15 Kinder stehen, voller Vorfreude hin- und hertippelnd, im Trampolino in Hilden. Es sind die Gewinner-Kids der Ferienaktion des Wochen-Anzeigers. Drei Stunden lang dürfen sie sich kostenlos im Kinderspielpark ins Abenteuer stürzen. "Wann dürfen wir endlich los?" Mehr als einmal fällt in der...

  • Hilden
  • 11.08.18
Überregionales
Für Oskar steht die Welt Kopf. Der 10-Jährige wirbelt durch die Lüfte wie ein Profi und macht dabei spektakuläre Figuren im Flug. Was für ein cooler Junge!
4 Bilder

Flugerlaubnis erteilt: Die Gewinner-Kids der Wochen-Anzeiger-Ferienaktion im Hi-Fly (MIT VIDEO)

Ferien sind toll! Noch besser werden sie aber, wenn man bei einer der Ferienaktionen vom Wochen-Anzeiger gewinnt, so wie die 15 glücklichen Kids, die am vergangenen Mittwoch zwei Stunden lang kostenfrei im Hi-Fly in Hilden auf Höhenflug gingen. Hilden. "Ich freu mich total. Ich war hier bestimmt schon zehn mal", grinst Oskar bevor es los geht. Ungeduldig wartet er, dass der Springspaß endlich beginnt. Nach einer kurzen Sicherheitseinweisung ist es dann auch so weit: Die Kids erobern den großen...

  • Monheim am Rhein
  • 20.07.18
  • 1
Überregionales

Titelkolumne von Stadtspiegel und Wochen-Anzeiger: "Nasch-Fehler"

Einer meiner "Lieblingstippfehler" ist das "s" zuviel in "Weihnaschten". Wobei das gar nicht so falsch ist - angesichts der Kalorienbomben, die manche "Naschkatze" jetzt in sich hineinschaufelt. Aber ich will hier nicht (von mir) ablenken, sondern gleich zum Thema kommen: Viele nehmen's sich erst fürs Neue Jahr vor: gesünder ernähren, mehr Sport, und ... und ... und. Denn die Zeit um Weihnachten herum ist sicherlich der ungünstigste Moment, um eine Diät zu starten. Ich mach's aber einfach mal....

  • Menden (Sauerland)
  • 19.12.17
Überregionales
Jackpot geknackt: Günter Rossol gewinnt 3750 Euro.

4 aus 49: Leser gewinnt 3750 Euro

15 Wochen lang wuchs die Summe im Gewinnspiel 4 aus 49 des Wochen-Anzeigers, dann knackte Günter Rossol aus Richrath den Jackpot. 3750 Euro gehören nun ihm. "Ein schönes Zubrot", strahlte der 53-jährige Werkzeugmacher, als ihm Wochenanzeiger-Verkaufsleiter Jürgen Spathmann die frohe Kunde überbrachte.

  • Monheim am Rhein
  • 27.11.17
  • 1
  • 1
Überregionales
Hauptgewinn: 350 Euro erhielt Lina Schorn von Jürgen Spathmann, Verkaufsleiter Medienbüro Langenfeld.
2 Bilder

Glückliche Sommer-Foto-Quiz-Gewinner

Das Warten hat ein Ende, die Gewinner des Sommer-Foto-Quiz stehen nun fest. Aus zahlreichen Einsendungen, die beim Wochen-Anzeiger eingegangen sind, wurden sechs Gewinner gezogen. Insgesamt wurden 952 Euro ausgeschüttet. Den ersten Preis (350 Euro) heimste Lina Schorn aus Hilden ein. Über den 2. Preis (225 Euro) freuen durfte sich Gabriele Stodt aus Monheim, der mit 152 Euro dotierte 3. Preis ging an Karl-Josef van Uden aus Langenfeld. Jeweils 75 Euro gingen an Annelie van Bebber aus Hilden,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 19.10.17
  • 1
Überregionales

Denn alles hat seine Zeit

Bivsi, Brücke, Bandenkriege: An Schlagzeilen ist Duisburg wahrlich nicht arm. Über Langeweile kann sich hier jedenfalls niemand beklagen. Und auch der September mit der nahenden Duisburger Dreifach-Wahl dürfte spannend werden. Aber die Redewendung besagt: Man soll gehen, wenn's am schönsten ist. Mir hat es immer Spaß gemacht, in meiner Heimatstadt zu arbeiten. Um zu zeigen, was hier im Argen liegt. Aber auch, um die kleinen und großen Lichtblicke nicht zu vernachlässigen. Für mich heißt es...

  • Duisburg
  • 31.08.17
  • 3
  • 3
Überregionales
2 Bilder

Stadtspiegel/Wochen-Anzeiger-Kolumne von Seite 1: "Anonym und inkognito"

Ups, so war das aber nicht gedacht gewesen ... "Namen sind Schall und Rauch" (also praktisch: nichts) hatte ich kürzlich in einer Titelglosse philosophiert und behauptet, dass ich diese weit verbreitete Ansicht nicht teile. Daran, dass mich das Thema aber im Handumdrehen selbst betreffen könnte, hatte ich in diesem Zusammenhang nicht gedacht. Hat es aber! Da sind doch tatsächlich meine letzten Kolumnen im Stadtspiegel und Wochen-Anzeiger zwar mit meinem Foto (das zugegebenermaßen schon etwas...

  • Menden (Sauerland)
  • 19.08.17
  • 3
  • 3
LK-Gemeinschaft
Sie sind bereit für die große Wochen-Anzeiger-Familien-Fahrrad-Tour: Der ADFC hat eine schöne Route ausgetüftelt. Mit der Postalia und Manfred Stuckmann (auf dem Rad) vom Förderverein Stadtmuseum reisen die Mitradelnden in die Vergangenheit Langenfelds. Foto: Michael de Clerque
2 Bilder

Wochen-Anzeiger-Familien-Fahrrad-Tour 2017

Radeln, hüpfen und Kultur erleben. Bei unserer traditionellen Wochen-Anzeiger-Familien-Fahrrad-Tour am Sonntag, 27. August, haben wir erneut ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie zusammengeschnürt. Start ist um 11 Uhr am Langenfelder Rathaus Die Tour startet um 11 Uhr vor dem Langenfelder Rathaus. Erneut hat der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) Langenfeld-Monheim eine Strecke vorwiegend durch die wunderschöne Natur vor unserer Haustür ausgetüftelt. Station im Hi-Fly...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 20.07.17
  • 1
Überregionales
Andre Waczenski (l.) freut sich über den Gewinn, den ihm Wochen-Anzeiger-Objektleiter Jürgen Spathmann überreichte.

Richtig getippt und gewonnen

Vier Richtige: Die nötige Portion Glück hatte Andre Waczenski (links) bei unserem Gewinnspiel "4 aus 49". Der Langenfelder tippte richtig und darf sich über 2.500 Euro freuen. Zum Gewinn gratulierte Jürgen Spathmann, Objektleiter des Wochen-Anzeigers.

  • Monheim am Rhein
  • 17.07.17
  • 1
Ratgeber
Tolle Location, trotz der Hitze angenehm temperiert: Im Atrium der Volksbank Rhein-Ruhr im Innenhafen informierten die Mediziner der Helios Kliniken rund um das Thema Leber.
11 Bilder

„Die Leber leidet still“

Beim sechsten Wochen-Anzeiger-Gesundheitsdialog in Kooperation mit den Helios Kliniken Duisburg stand diesmal die Leber im Vordergrund. Ein Thema, das trotz des heißen Sommertages zahlreiche Interessierte in das beeindruckende Atrium der Volksbank Rhein-Ruhr im Innenhafen zog. Zunächst begrüßte deshalb auch Volksbank Rhein-Ruhr-Vorstandssprecher Thomas Diederichs die Gäste und stellte die beiden Helios-Experten für das Thema vor: Priv.-Doz. Dr. Daniel Benten, Chefarzt der Gastroenterologie,...

  • Duisburg
  • 23.06.17
  • 1
Überregionales
Gewonnen:  Dirk Tillenburg, stellvertretender Objektleiter des Wochen-Anzeigers, gratuliert Gabriele Scheiberle.

4 aus 49: Richtig getippt und gewonnen

Über einen Zuschuss zur Haushaltskasse freut sich Gabriele Scheiberle. Die Monheimerin nimmt seit mehreren Jahren regelmäßig an unserem Gewinnspiel "4 aus 49" teil. Nun hatte sie richtig getippt und darf sich über 250 Euro freuen. "Vielleicht gehe ich mit meinem Mann einfach mal wieder schön essen", sagt Gabriele Scheiberle. Zum Gewinn gratulierte ihr Dirk Tillenburg, stellvertretender Objektleiter des Wochen-Anzeigers.

  • Monheim am Rhein
  • 09.05.17
Überregionales
Wochen-Anzeiger-Objektleiter Jürgen Spathmann (r.) gratulierte Annemarie und Gerd Pauly aus Hilden zu ihrem Gewinn.

4 aus 49: 1500 Euro für die Urlaubskasse

Kurz vor ihrem gemeinsamen Urlaub gab es für Annemarie und Gerd Pauly aus Hilden eine besondere Überraschung: Nachdem sie seit rund zwölf Jahren regelmäßig an unserem Gewinnspiel "4 aus 49" teilgenommen haben, haben sie nun das erste Mal gewonnen. Das Ehepaar freut sich über 1500 Euro - für die Urlaubskasse.

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 05.05.17
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.