Gedichtet zu Advent / Weihnachten 2019

Freude schenken

Schenke mal ein gutes Buch,
schenke gern einen Besuch,
schenke Hilfe in der Not,
schenke Hungernden ein Brot.

Schenke Zeit, um zuzuhören,
singe in den Weihnachtschören,
darfst auch mal jemand begleiten,
gute Laune gern verbreiten.

Schenk ein Lächeln jeden Tag,
weil das jeder gerne mag,
und schenke auch ganz viel Liebe
in dem hektischen Getriebe.

Schenke Freude oft und gern,
denn sie kommt vom andern Stern,
wirst du selbst einmal beschenkt,
weißt du, dass man an dich denkt.

Der klimafreundliche Weihnachtsmann

Geschenke werden‘s immer mehr,
der Weihnachtssack ist viel zu schwer,
zu Fuß schafft das kein Weihnachtsmann,
er käme auch nicht pünktlich an.

Der LKW mit Batterie
ist heute teuer wie noch nie,
Die Drohne ganz in himmelblau
ist etwas für die Modenschau.

Ein Weihnachtsmann mit viel PS
funkte zuletzt nur SOS,
der große Wagen stand im Stau –
zu Weihnachten ein Super-Gau!

Ein Schlitten ist ihm sehr gewogen,
mit Elchen kommt er angeflogen,
die Tiere sind meist super-fit
und brauchen auch nicht teuren Sprit.

Ganz klimafreundlich kommt sodann
der Weihnachtsmann schnell bei uns an.
Der Aufwand soll bescheiden sein,
und wir uns königlich erfreu’n.

Der Weihnachtsumsatz

Ein jeder bald zum Einkauf hetzt,
Milliarden werden umgesetzt,
der Handel freut sich ungemein,
so soll das Weihnachtsfest heut sein.

Das Schenken ist ein alter Brauch,
doch tun es Kleinigkeiten auch.
Man muss es ja nicht übertreiben,
die Kirche soll im Dorfe bleiben.

Geschäfte bieten Vieles an
für Menschen, die uns zugetan.
Freut der Beschenkte sich spontan,
dann war es ein gelung‘ner Plan.

Sonstige Bescherungen

In unserer Bundespolitik
wird aufgeführt so manches Stück,
das man Theater nennen kann,
und da ist jeder einmal dran.

Ob Klima oder digital,
der Bürger zahlt hier allzumal,
die Preise steigen munter fort
in einem sehr schnellen Akkord.

Christi Geburt

Weihnachten – das Freudenfest
uns mal innehalten lässt.
Gottes Liebe zu uns kam
jedes Jahr sehr einprägsam.

Frohe Botschaft ist gekommen,
haben wir sie auch vernommen?
Worte können viel bewegen
und sie werden uns zum Segen.

Eine frohe, besinnliche und gesegnete Advents- und Weihnachtszeit wünscht
Jürgen Steinbrücker

Autor:

Jürgen Steinbrücker aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen