Johanneskirche: "Warum der Abriss?"

Bisher zählt die Interessengemeinschaft zirka 1700 Unterschriften für den Erhalt der Johanneskirche in der Langenfelder Stadtmitte. Foto: Michael de Clerque
  • Bisher zählt die Interessengemeinschaft zirka 1700 Unterschriften für den Erhalt der Johanneskirche in der Langenfelder Stadtmitte. Foto: Michael de Clerque
  • hochgeladen von Lokalkompass Langenfeld

Langenfeld. Mit einem offenen Brief wendet sich die die Interessengemeinschaft zum Erhalt des evangelischen Johanneskirche an der Stettiner Straße an das Presbyterium. Hintergrund: Zahlreiche Gemeindemitglieder machen sich gegen den Abriss der Kirche und des Gemeindezentrums im Stadtzentrum stark. Laut Beschluss des Presbyteriums soll der letzte Gottesdienst dort Ende Januar stattfinden. Ein Investor beabsichtigt dort Wohnungen zu bauen (wir berichteten). Bisher zählt die Interessengemeinschaft zirka 1700 Unterschriften für den Erhalt.

Fragen an das Presbyterium

In dem Brief werden folgende Fragen gestellt: "Warum der Abriss des Gemeindezentrums samt Johanneskirche?" Die Interessengemeinschaft bittet um detaillierte Darlegung der Gründe, die zur Entscheidung geführt haben.
Daneben bittet sie um um Information, wie der aktuelle Sachstand zum Abriss des Gemeindezentrums ist und welche weiteren Entscheidungen anstehen.

Antworten bis zum 30. September erwartet

Erwartet wird eine schriftliche Beantwortung bis zum 30. September.
Nach Erhalt der Antworten und deren Auswertung beabsichtigt die Interessengemeinschaft, Mitglieder des Presbyteriums zu einer Aussprache bitten. „Wir gehen davon aus, dass durch unsere Aktivitäten die bisherigen Beschlüsse ausgesetzt werden und alle Aktivitäten im Gemeindezentrum weiterhin stattfinden können.“, heißt es in dem Offenen Brief.

Superintendenten informiert

Über den Brief an das Presbyterium hat die Interessengemeinschaft auch den Superintendenten und die Damen und Herren des Kreissynodalvorstandes des Kirchenkreises Leverkusen schriftlich informiert. In den Schreiben heißt es: "Sie konnten sich aus Anlass der 107. Tagung der Kreissynode in Langenfeld bereits ein eigenes Bild machen von dem hervorragend guten Zustand unserer Johanneskirche und dem Gemeindezentrum Langenfeld Mitte."

Autor:

Lokalkompass Langenfeld aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen