5,4 Millionen Euro für die Marler Rathaussanierung
Geld für Sitzungstrakt stammt aus dem Städtebauförderungsprogramm

Die Stadt Marl erhält 5,4 Millionen Euro aus dem Städtebauförderungsprogramm für die Sanierung des Rathauses.
  • Die Stadt Marl erhält 5,4 Millionen Euro aus dem Städtebauförderungsprogramm für die Sanierung des Rathauses.
  • Foto: Stadtspiegel Archiv
  • hochgeladen von Mariusch Pyka

Die Stadt Marl erhält vom Land NRW in diesem Jahr 5,4 Millionen Euro für die Sanierung des Rathauses. Das Geld stammt aus dem Städtebauförderungsprogramm. Die Förderung steht unter dem Vorbehalt einer positiven Stellungnahme der Kommunalaufsicht.
Mit dem Geld sollen im vierten Bauabschnitt der Sitzungstrakt saniert und die gebäudenahen Außenanlagen gestaltet werden. Auch das Stadtteilmanagement und der Planungsbeirat werden gefördert. Wie berichtet, hatte die Stadt Marl für die Sanierung des Rathauses mehrere Untersuchungen in Auftrag gegeben. Seit September 2018 liegt eine plausibilisierte Kostenberechnung vor.

70 Millionen Euro Sanierungskosten

Danach belaufen sich die Sanierungskosten auf etwa 70 Millionen Euro. Bisher wurden mehr als 10 Millionen Euro Fördermittel vom Bund und Land bewilligt. Derzeit werden die einzelnen Etagen am Turm I zurückgebaut und eine Betonsanierung durchgeführt. Die Rohbauarbeiten starten in Kürze.
Insgesamt 195 Millionen Euro lässt sich das Land die Förderung von zukunftsweisenden Vorhaben im Bereich der Stadtentwicklung kosten. Die Städtebauförderung unterstützt Kommunen darin, den stetigen Wandel aktiv zu gestalten. Ziel sei es, städtebauliche Missstände und Entwicklungsdefizite abzubauen, wirtschaftliche Leistungsfähigkeit zu verbessern und gewachsene bauliche Strukturen zeitgemäß und nachhaltig weiterzuentwickeln.

Autor:

Lokalkompass Marl aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen