Schulen, Klinik, Kita und Unternehmen aus Marl als Ökoprofit-Betrieb ausgezeichnet

Foto: Kreis Recklinghausen

Bereits zum siebten Mal fand das Projekt Ökoprofit des Kreis Recklinghausen und der kreisangehörigen Städte Dorsten, Haltern am See, Herten, Marl, Recklinghausen und Waltrop statt.

Sieben Unternehmen wurden ausgezeichnet

Die Bonifatius-, die Canisius- und die Goetheschule sowie der Garten-, Landschafts- und Straßenbau L. Scheidtmann GmbH wurden zum ersten Mal erfolgreich ausgezeichnet. Bereits zum zweiten Mal dabei ist die Kita „Zwergenland“, die Grundschule „Sickingmühle“ und die LWL-Klinik Marl-Sinsen dürfen sich über die 5. Auszeichnung freuen. Mit der ÖKOPROFIT-Rezertifizierung wird den einmal ausgezeichneten Betrieben die Möglichkeit der erneuten Überprüfung und Auszeichnung geboten. In der Praxis sieht das so aus: Elektrische Energie wird durch den Einsatz moderner LED-Technik reduziert, Regenwasser zur LKW-Wäsche benutzt oder eine sogenannte „Handheld-Lösung“ als Ersatz für gedruckte Lieferscheine eingeführt – um nur einige Beispiel zu nennen.

Einsparpotenzial

Mit Ihren Ideen sparen die Unternehmen rund 470.000 Euro im Jahr. Gleichzeitig wird die Umwelt entlastet, in dem sie über 580.000 Kilowattstunden an Energie, 7.380 Kubikmeter Wasser und 71 Tonnen Abfall einsparen. Insgesamt werden so 310 Tonnen des Ozonkillers CO2 weniger emittiert und damit ein erheblicher Beitrag zum Klimaschutz geleistet.
„Ökoprofit“ ist eine kommunale Initiative und steht für Ökologie und Ökonomie. Die mitwirkenden Betreibe bekommen professionelle Berater an die Seite gestellt, die gemeinsam mit den zuständigen Firmenvertretern nach Einsparungsmöglichkeiten suchen. Das Projekt wird seit 2000 vom nordrhein-westfälischen Umweltministerium finanziell gefördert.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.