Bauarbeiten in der Max-Planck-Straße in Marl am Montag

Die Kanalarbeiten rund um das St.-Michael-Viertel gehen zügig voran. Foto: Stadt Marl / ZBH
  • Die Kanalarbeiten rund um das St.-Michael-Viertel gehen zügig voran. Foto: Stadt Marl / ZBH
  • hochgeladen von Siegfried Schönfeld

Die Kanalarbeiten rund um das St.-Michael-Viertel gehen zügig voran: Wie der Zentrale Betriebshof (ZBH) der Stadt Marl mitteilt, starten die ersten Straßenbauarbeiten ab Montag, 21. Juni, in der Max-Planck-Straße zwischen den Hausnummern 3 und 8 und gehen bis vor die August-Döhr-Schule.

Asphaltarbeiten bis August vorgesehen

Der Abwasserkanal in der Max-Planck-Straße ist bereits zwischen Röntgenstraße und Gaußstraße verlegt. „Die bauausführende Firma Lüllmann aus Münster arbeitet sehr sorgfältig und ist dabei schneller als im Zeitplan vorgesehen“, sagt ZBH-Chef Michael Lauche. Nach den Arbeiten im St.-Michael-Viertel folgt der Abschnitt bis zur Rappaportstraße. Die Asphaltarbeiten im gesamten Abschnitt sind für den August vorgesehen.

 Information

Alle Anwohner werden vom Zentralen Betriebshof rechtzeitig per Infobrief über den Stand der Arbeiten informiert. Der ZBH wird sich bemühen, eventuell auftretende Unannehmlichkeiten im Einvernehmen mit den Anwohnern zu lösen und bittet um Verständnis für die Behinderungen und Belästigungen. Bei weiteren Fragen stehen die Mitarbeiter der Firma Lüllmann unter der Telefonnummer (0251) 718040 sowie Johannes Gärtner, Bauleiter des ZBH, unter der Nummer (02365) 99-6614 zur Verfügung.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen