Falter

5Bilder

Das Nachtpfauenauge gehört zu den Tagaktiven Faltern.Im Gegensatz zu Schmetterlinge ernähren sich die hoch spezialisierten Raupen hauptsächlich von Brennesseln. Bei den Faltern hingegen wurden über 200 Nektarpflanen registriert mit Vorliebe rote und blauviolette Blüten.Im Herbst tritt zu Spähtblühern auch Obst als Nahrungsquelle hinzu.Falter der 2.Generation suchen schon kurz nach dem schlüpfen nach geeigneten Winterquartieren.Das sind geschützte Stellen wie natürliche Höhlen,Keller,Garagen und Dachböden.Zur Zeit der Weidenkätzchen-Blüte verlassen Sie ihre Winterquartiere wieder um sich zu paaren und ca.400 Eier je Weibchen an junge Brenneselpflanzen zu legen.Aufgrund ihrer 4 bunten Augen auf den Flügeloberseiten welche Fressfeinde abschrecken sollen ist das Tagpfauenauge kaum zu verwechseln.

Autor:

Thorsten Kowalski aus Menden-Lendringsen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.