Statt winterliches Menden fünf Wochen Schnorcheln in Abu Dabbab, Ägypten

4Bilder

10.Januar 2013
Nach ca. einer halbe Stunde Busfahrt vom Flughafen in Marsa Alam kommen wir gegen 14.00 Uhr im Hotel Sol y Mar Abu Dabbab an. Zu unserer Überraschung werden wir in perfektem Deutsch begrüßt.
Hotel, Zimmer, Restaurantbetrieb, vor allen Dingen aber die Freundlichkeit der Mitarbeiter übertrifft unsere Erwartungen.
Das Hotel bietet 325 Zimmer, ca. 30 qm, alle mit Bad, Balkon oder Terrasse, Sat-TV, Minibar an. Ca. 250 Mitarbeiter verwöhnen die Gäste. Als Langzeiturlauber genießen wir einen außerordentlichen Service.
Etwas ganz Besonderes ist der Strand mit feinstem Sand und die leicht zugänglichen Riffe mit weitgehend intakten Korallen. Und in der Mitte der Bucht die Seegraswiese. Heute beobachteten wir u.a. drei große echte Karettschildkröten, zwei Gitarrenrochen und zwei Barrakudas. Gelegentlich kommt nachmittags ein Dugong in die Bucht.
Alle anwesenden Gäste, die mindestens ihren zweiten Urlaub hier im Hotel verbringen, haben letzte Woche je eine Palme gepflanzt. Mit ihrem Namensschild. Eine schöne Aktion.
Gern haben wir auch das Angebot der Hotelleitung, hinter die Kulissen zu schauen, wahrgenommen und u.a. die Wäscherei besichtigt. Hier arbeiten 12 Mitarbeiter im Schichtdienst. Es gibt Großwaschmaschinen und Trockner deutscher Herkunft, eine große Heißmangel und Bügelstationen. Außerdem einen Nähraum und ein Büro . Tagsüber werden Handtücher, Bett- und Tischwäsche gereinigt, nachts die Strandtücher. Auch die Berufskleidung der Mitarbeiter wird hier gepflegt. Für die Wäsche der Gäste stehen extra kleine Waschmaschinen zur Verfügung. Diese Teile werden separat gewaschen.
Auch die hoteleigene Moschee durften wir besichtigen.
Am 14. Februar fliegen wir zurück in das winterliche Sauerland.
Herzlichen Dank an Generalmanager Nagui El Shaer für die schöne Zeit im Hotel Sol y Mar Abu Dabbab. Im Januar 2014 kommen wir wieder!

Autor:

Renate Finster aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

9 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen