Unruhige Nacht für Feuerwehr in Menden
Gleich fünf Brandeinsätze in einer Nacht

Zwei Trupps unter Atemschutz löschten die brennende Hütte im Wald ab.
2Bilder
  • Zwei Trupps unter Atemschutz löschten die brennende Hütte im Wald ab.
  • Foto: Feuerwehr Menden
  • hochgeladen von Angelika Fuhsy

In Menden verlief die Nacht von Freitag auf Samstag für die Einsatzkräfteder hauptamtlichen Wache und der Freiwilligen Feuerwehr sehr unruhig - sie wurden zu insgesamt fünf Brandeinsätzen alarmiert. Bei den Einsätzen handelte es sich um eine Brandvermutung im Wald, einen gelöschten Brand, zwei brennende Abfallcontainer und eine in Brand geratene Hütte in einem Waldstück.
Wie die Freiwillige Feuerwehr Menden mitteilt, rückten bereits um 21.23 Uhr mehrere Einsatzfahrzeuge zum Bräukerweg zwischen Menden und Sümmern aus. Hier hatte ein Fahrradfahrer einen Waldbrand gemeldet. Nach ausgiebiger Erkundung des infrage kommenden Bereichs konnte jedoch kein Brandereignis festgestellt werden.
In Halingen löschte eine Anwohnerin eine in Brand geratene Bücherbox (eine alteTelefonzelle) mit einer Gießkanne. Die um 1.06 Uhr hinzugerufene Feuerwehr kontrollierte die Brandstelle auf mögliche Glutnester.

Zwei Trupps mit Atemschutz im Einsatz 

Die nächste Alarmierung erfolgte nur sechs Minuten später, um 1.12 Uhr: Ein Anwohner der Straße "Am Brandbusch" hatte Feuerschein und Brandgeruch aus dem Waldgebiet wahrgenommen und die Feuerwehr benachrichtigt. Die Einsatzkräfte machten eine verfallene Hütte mitten im Wald als Brandobjekt aus. Zunächst galt es eine Ausbreitung auf die angrenzende Vegetation zu verhindern, was auch gelang. Im weiteren Verlauf löschten zwei Trupps unter Atemschutz die Hütte ab. Die Wasserversorgung wurde durch das Löschwasser aus den Tanks der Feuerwehrfahrzeuge sichergestellt.
Die Feuerwehrleute waren gerade wieder zur Ruhe gekommen, da ertönten um 2.55 Uhr und 3.02 Uhr erneut die Meldeempfänger. Beide Einsatzstellen befanden sich im Umfeld des Wannebachtals, eine in "Frielingsen" und eine in der Straße "Dreimorgen". Es brannten eine gelbe Tonne sowie ein Papiercontainer, mit jeweils einem Strahlrohr waren die Brände schnell abgelöscht.
Im Einsatz befanden sich der Führungsdienst, die hauptamtliche Wache sowie derLöschzug Mitte der Freiwilligen Feuerwehr.

Zwei Trupps unter Atemschutz löschten die brennende Hütte im Wald ab.
Rund um die verfallene Hütte galt es eine Ausbreitung auf die angrenzende Vegetation zu verhindern.
Autor:

Angelika Fuhsy aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen