Live-Konzert mit "The Path of Genesis" im Dschungel-Club Moers
"Magische" Rockshow

Die fünfköpfige Band "The Path of Genesis" gastiert am 10. Januar erneut im Dschungel-Club Moers und präsentiert Cover-Musik auf höchstem Niveau. Foto: privat
  • Die fünfköpfige Band "The Path of Genesis" gastiert am 10. Januar erneut im Dschungel-Club Moers und präsentiert Cover-Musik auf höchstem Niveau. Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Moers

Nach dem großen Erfolg bei ihrem ersten Konzert im letzten Jahr kommt “The Path of Genesis“ mit ihrem Tribute an “Genesis“ am Freitag, 10. Januar, ab 20 Uhr wieder in den Moerser Dschungel-Club.
Die britische Kultband gehört zu den „Supergruppen“ der Rockgeschichte: In den 70er Jahren war sie Garant für innovativen Artrock und progressives Musiktheater. Fünf Musiker aus Nordrhein-Westfalen erwecken die Musiklegende zu neuem Leben. Das gut zweieinhalbstündige Programm enthält viele „alte, alte Stucke“ - wie Phil Collins zu sagen pflegte. Präsentiert werden Songs aus den Alben „Trespass“, „Foxtrot“, „Selling England by the Pound“, „The Lamb lies down on Broadway“, „A Trick of the Tail“ und „Wind & Wuthering. Je nach Location werden die Konzerte von einer spektakulären Videoshow begleitet, die von Videotechniker Tom Klimisch gekonnt inszeniert wird.

"Der Weg von Genesis"

„The Path of Genesis“ ist „Der Weg von Genesis“. Auf diesen Weg nimmt die Band ihr Publikum in einer begeisternden Rockshow mit und lässt das Live-Feeling und den Zauber eines Genesis-Konzerts wieder aufleben. Dabei ist man weit entfernt von purem Nachspielen - The Path of Genesis rockt die Songs ein wenig heftiger und dynamischer.

Fünfköpfige Cover-Band

Alexander Peters ist seit Neuestem Gitarrist der Band. Michael Jurkat ist der "Imperator der tiefen Töne" bei The Path of Genesis. Keyboarder Dieter Siegmund agierte in einer bekannten DDR-Bigband, begleitete unter anderem Joy Flemming als Tournee-Keyboarder und unterrichtet die hohe Tastenkunst privat und an Musikschulen. Drummer Michael Hahn hatte live bei Michael Sagmeister getrommelt und tritt gelegentlich noch mit einer Blues-Brothers-Show auf. Ansonsten gibt er sein virtuoses Spiel als Schlagzeuglehrer an den Nachwuchs weiter. Schließlich hat die Band mit Mike Maschuw als Frontmann und Sänger einen Genesis-Fan der ersten Stunde in ihren Reihen. Mit über 35 Jahren Bühnenerfahrung führt er souverän und launig durch die Show, hat aber auch das Management und die Organisation der Band in seinen Händen.

Kartenvorverkauf

Karten gibt es im Vorverkauf für 17,50 Euro (inkl. VVK-Gebühr) und für 20 Euro an der Abendkasse im Dschungel-Club, Viktoriastraße 36 in Moers oder im Online-Shop bei www.rogschticket.de. Weitere Infos unter www.the-path.de.

Autor:

Lokalkompass Moers aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.