Moers - Gastfamilien gesucht
Die Welt nach Hause holen

Experiment-Teilnehmer José mit seiner Gastfamilie.
  • Experiment-Teilnehmer José mit seiner Gastfamilie.
  • Foto: Experiment
  • hochgeladen von Lokalkompass Moers

Experiment sucht Gastfamilien
für internationale Schüler

Die gemeinnützige Austauschorganisation Experiment erwartet Anfang Februar rund 25 internationale Schüler, die für fünf bis zehn Monate einen Schüleraustausch in Deutschland machen.

Für einige männliche Schüler sucht der Verein noch weltoffene Familien in Dinslaken und Umgebung, die an diesem interkulturellen Austausch teilnehmen möchten und die Jugendlichen während der Austauschzeit aufnehmen.

Emanuel liebt Fußball und
lateinamerikanische Tänze

Die Jugendlichen sind zwischen 15 und 18 Jahre alt und kommen aus Argentinien, Brasilien, Frankreich, Kolumbien und Mexiko. Unter ihnen ist auch Emanuel. Der 17-jährige Kolumbianer liebt Fußball und tanzt gerne lateinamerikanische Tänze. In seiner Freizeit unternimmt er gerne etwas mit seiner Familie, die momentan aus seiner Mutter, seiner deutschen Gastschwester und seinem Hund besteht, und hört gerne Musik.

Gastfamilie kann jeder werden

Egal, ob Alleinerziehende, Paare mit und ohne Kinder oder Patchwork-Familien, Gastfamilie kann jeder werden. Wichtig sind vor allem Humor, Neugier und Toleranz sowie die Bereitschaft, den Gast als „Familienmitglied auf Zeit“ aufzunehmen.

Begleitet werden die Familien die gesamte Zeit hindurch von Experiment und einer ehrenamtlichen Ansprechperson aus der Region.

Einfach Kontakt aufnehmen

Wer Interesse hat, Gastfamilie zu werden, kann sich an die Geschäftsstelle von Experiment in Bonn wenden. Ansprechpartnerin ist Lena Weyers unter Tel. 0228/95722-41, E-Mail: weyers@experiment-ev.de 

Autor:

Lokalkompass Moers aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen