Zur neuen Evangelischen Kirchengemeinde Rheinkamp zählen rund 10.000 Mitglieder
„Wir sind ein Team“

Ulrich Weyand, Dorothea Mathies, Thorsten Kämmer, Barbara Weyand und Wolfram Syben (vl.) freuen sich auf die gemeinsame Arbeit in der neuen Ev. Kirchengemeinde Rheinkamp.
  • Ulrich Weyand, Dorothea Mathies, Thorsten Kämmer, Barbara Weyand und Wolfram Syben (vl.) freuen sich auf die gemeinsame Arbeit in der neuen Ev. Kirchengemeinde Rheinkamp.
  • Foto: Heike Cervellera
  • hochgeladen von Nadine Scholtheis

Was lange währt, wird endlich gut. Nach einer gut fünfjährigen Planungs-und Vorbereitungszeit, fusionierten die vier Kirchengemeinden Meerbeck, Eick, Utfort und Repelen nun zur derzeit größten Gemeinde im Kirchenkreis Moers, der Gemeinde Rheinkamp. Offizielle Geburtsstunde war der 1. Januar dieses Jahres.
„Nun ernten wir den Erfolg eines sehr langen Weges“, freut sich Superintendent Wolfram Syben. „Wir wollen uns gemeinsam stärken, uns unterstützen.“ Und damit spricht er allen Beteiligten aus der Seele. Optimistisch und voller Elan blicken die Pfarrerinnen Dorothea Mathies (Eick), Barbara Weyand (Meerbeck und Utfort) und Anja Hartmann (Pfarrerin im Probedienst für Meerbeck und Utfort) sowie die Pfarrer Thorsten Kämmer (Repelen) und Ulrich Weyand (Meerbeck) in die Zukunft der neu entstandenen Großkirchengemeinde Rheinkamp, der rund 10.000 Mitglieder angehören. Eine Zukunft, auf die sie sich freuen und der sie mit einem gut aufgestellten Team begegnen möchten. Die Fusion bringe vor allem viele Vorteile mit sich, darin sind sich alle einig. Ulrich Weyand: „Wir verabschieden uns von einer Art zu arbeiten, in dem wir zuvor alleine für eine Gemeinde zuständig waren. Nun sind wir ein Team, das sehen wir als Gewinn.“ Und Barbara Weyand fügt hinzu: „Hier ballen sich die Kompetenzen.“ Das Vertrauen untereinander wuchs bereits in den vergangenen Jahren, hier und da arbeitete man schon zusammen und kenne sich.
Einzelne Arbeitsbereiche der Gemeinde werden nun von einer Person verantwortet. Vorher erteilten zum Beispiel vier Pfarrer den Konfirmandenunterricht. Dieser liegt nun in der alleinigen Hand von Pfarrer Thorsten Kämmer. Der Unterricht wird aber abwechselnd in den verschiedenen Seelsorgebezirken stattfinden. So würden die jungen Leute auch die anderen Bezirke kennenlernen. Die Seniorenarbeit übernimmt Ulrich Weyand, während Barbara Weyand für die Arbeit mit Kindern zuständig ist, Dorothea Mathies für die Schulgottesdienste. Bei Taufen, Hochzeiten und Beerdigungen sind die Pfarrer jedoch in ihren bisherigen Gemeinden tätig.
Zudem gibt es vier Seelsorgebezirke, die fest mit je einer Pfarrerin oder einem Pfarrer besetzt sind. „So brauchen die Menschen keine Angst zu haben, dass sie öfter mit verschiedenen Pfarrern sprechen müssen“, erklärt Wolfram Syben.

Neues Logo und neues Siegel

Und ein neues Logo hat die Kirchengemeinde Rheinkamp natürlich auch. Vier Farben stehen für die vier Gemeinden (Eick: Magenta, Meerbeck: lila, Repelen: gelb und Utfort: blau). Die bunten Dreiecke sind rautenförmig aneinander gelegt und lehnen an das ehemalige Stadtwappen Rheinkamps an. Das neue identitätsstiftende Siegel ist auch fertig. Vier Herzen stehen für die vier ehemaligen Kirchengemeinden und bilden gemeinsam ein Kreuz. Der Schriftzug „Evangelische Kirchengemeinde Rheinkamp“ umringt es.
Ein Presbyterium gibt es zunächst noch nicht, dafür aber einen Bevollmächtigtenausschuss, der mit 27 Personen besetzt ist. Dieser nimmt jetzt seine Arbeit auf. Er verantwortet alle Rechtsgeschäfte der neuen Gemeinde, ist Arbeitgeber für alle Mitarbeitenden und leitet sowie begleitet die Gemeindearbeit. Die Personen im Ausschuss kennen sich bereits. Sie waren zuvor schon in den Presbyterien der Gemeinden Eick, Meerbeck, Repelen und Utfort tätig und gestalteten den Fusionsprozess mit. Am 28. Februar 2021 wird dann die Gemeinde Rheinkamp durch eine Wahl ihr Presbyterium festlegen.
Am 1. Januar 2021 fusionieren auch die Gemeinden Moers, Kapellen und Schwafheim, die dann die größte Kirchengemeinde im Kreis bilden.

Autor:

Nadine Scholtheis aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.