Repelen

Beiträge zum Thema Repelen

Kultur
Dorothee Bartsch wird als Prädikantin für den Kirchenkreis Moers am Sonntag ordiniert.

Am Sonntag wird Dorothee Bartsch als Prädikantin ordiniert
Kraft und Trost aus jahrtausendealten Texten

Beim Neuen Evangelischen Forum Kirchenkreis Moers war sie 30 Jahre lang in der Erwachsenenbildung tätig, verantwortete die Bereiche Persönlichkeitsbildung und Theologie. Sie organisierte Angebote, die Hilfesuchenden über die schwere Zeit nach dem Tod eines geliebten Menschen hinweghalfen. Zudem bildete sie Trauerbegleiter aus. „In meiner Arbeit und in vielen Seminaren und Glaubenskursen konnte ich sehen, wie fruchtbar und hilfreich biblische Erfahrungsschätze für Menschen in ihrem heutigen...

  • Moers
  • 04.06.21
Ratgeber
Alina Blitgen und Esra Günesen bringen mit einem Bollerwagen ein bisschen ReKi zu den Repelener Kindern.

"Repeler Kids" hält Kontakt aufrecht
Mit Bollerwagen voller Bastelsets zu den Kindern

Mit einem Bollerwagen voller Bastelsets durch Repelen: So funktioniert die Arbeit der offenen Einrichtung "Repelener Kids" (ReKi) in Pandemiezeiten. Alina Blitgen und ihre Kollegin Esra Günesen haben viele kreative Ideen umgesetzt, um trotz aller Einschränkungen den Kontakt zu den Kindern und Jugendlichen aufrechtzuerhalten. „Wir denken schließlich viel an sie und haben keinen vergessen“, betont die Sozialarbeiterin. Und wenn die Kids nicht in die ReKi kommen dürfen, dann kommt die ReKi eben zu...

  • Moers
  • 15.04.21
Vereine + Ehrenamt

GLÜCKAUF REPELEN….
Ich bin wieder zurück!

Lange Zeit habe ich bei Wind und Wetter in Repelen am Markt ausgeharrt. Der Zahn der Zeit nagte unerbittlich an mir. Bis der Kollege Walter Geusken sich meiner angenommen hat. Vermittelt von Konrad Göke, Ratsherr der SPD für Repelen - West und Genend haben mich die Auszubildenden der Enni Lehrwerkstatt unter fachlicher Anleitung von Grund auf wieder instandgesetzt. Ich bedanke mich bei allen mitwirkenden Kollegen der IGBCE, den Bergmännern und Freunden des Bergbaus, die mich zuletzt mit der...

  • Moers
  • 27.03.21
  • 2
Ratgeber
Die Theodor-Heuss-Straße ist im ersten Bauabschnitt mindestens bis zum Jahresende für den Autoverkehr gesperrt.

Theodor-Heuss-Straße wird teilweise gesperrt
Neue Kanäle in Repelen

Die ENNI Stadt & Service Niederrhein (ENNI) arbeitet weiter an der Zukunft der städtischen Infrastruktur. Denn wie in Kommunen bundesweit, sind auch in der Grafenstadt viele Kilometer an Straßen und Kanälen darunter in die Jahre gekommen. Seit Montag, 2. November, beginnt das Unternehmen deswegen auf einem Teilstück der Theodor-Heuss-Straße in Moers-Repelen auf rund 250 Metern den Austausch der städtischen Regen- und Schmutzwasserkanäle. Im ersten Bauabschnitt wird ENNI dabei zwischen der...

  • Moers
  • 03.11.20
Kultur
Die 6 Männer und eine Frau der IGBCE rund um Walter Geusken, vorne sitzend, mit den ENNI Mitarbeitern rund um Boris Stolzenberg, ENNI Abteilungsleiter, links an der Lore stehend und dem frischgewählten Ratsmitglied Mario Skora für Kohlenhuck und Repelen, vorne mit Hut Foto: Klaus Dieker
2 Bilder

Bergbaulore am Repelener Markt in Moers wird saniert
Sie war in die Jahre gekommen – IGBCE und ENNI kümmern sich um die Restaurierung

Walter Geusken, Vorsitzender der IGBCE Ortsgruppe Rheinkamp hatte gesehen, dass der Zahn der Zeit nicht spurlos an der Bergbaulore auf dem Repelener Markt vorüber gegangen war, sie war an mehreren Stellen durchgerostet. Seit Mitte der 90ziger Jahre erinnert die Lore auf dem Repelener Markt an die Schachtanlage Pattberg, der diesen Stadtteil ganz besonders geprägt hat. Hier gibt es bis heute kaum eine Familie, die über Eltern und Großeltern, keinen Bezug zur ehemaligen Schachtanlage hatte....

  • Moers
  • 13.10.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Autorin Minna McMaster, Benjamin Fricke (Programmleiter TalentMetropole Ruhr gGmbH), Volker Kuinke (Zweigstellenleiter und Organisator), Ursula Wiltsch (Bibliotheksleiterin) und Alexandra Wirth (Leiterin Lindenschule) (v.l.) freuen sich auf die Märchenstunden für die Kinder der Lindenschule in den kommenden Wochen.

Bibliothek Repelen ermöglicht Kindern märchenhafte Schulstunde
Kinder müssen gefördert werden

Eine spannende Märchenstunde ermöglicht die Bibliothekszweigstelle Repelen allen Kindern der Lindenschule in den kommenden Wochen. Die Autorin und Märchenerzählerin Minna McMaster ist ab sofort in jeder Klasse zu Gast und präsentiert ausgewählte Volksmärchen. „Ich gebe die Märchen nicht textgetreu, sondern inhaltsgetreu wieder. Ich vertiefe mich in die Geschichten und meditiere darüber, sodass ich sie besser darstellen kann“, erläutert McMaster ihre Herangehensweise. Als kleine Unterstützung...

  • Moers
  • 22.09.20
Natur + Garten
Damit der Barfußpfad im Jungbornpark weiterhin eine Freizeit-Perle bleibt, investierte der Verein Repelen Aktiv die 1.000-Euro-Spende der Sparkasse in einen neuen Rasenmäher und einen professionellen Hochdruckreiniger. Günther Grüger (v.l.n.r.), Traute Olyschläger-Ohlig, Oliver Heger, Norbert Hagel und Ursula Elsenbruch.

Sparkasse unterstützt Verein Repelen Aktiv mit 1.000 Euro
Barfußpfad erlebt Besucher-Ansturm

Regional beliebt war der Barfußpfad im Repelener Jungbornpark schon immer, doch aktuell bricht er alle Besucherrekorde. „Obwohl wir coronabedingt erst Mitte Mai öffnen durften, waren schon über 3.000 Menschen hier“, sagt Norbert Hagel vom Verein Repelen Aktiv. Und noch sei die Saison ja nicht zu Ende, bemerkt die Vereinsvorsitzende Traute Olyschläger-Ohlig und nennt zwei Gründe für den Ansturm: „Viele Familien, die normalerweise in den Ferien verreisen, haben einen Ausflug hierher gemacht.“...

  • Moers
  • 22.09.20
Vereine + Ehrenamt
Die Volksbank Niederrhein eG unterstützt das Projekt „Repelen Blitz-Blank“ mit einer Spende von 1.000 Euro.

Erste Verbesserungen sind im Bereich des Marktplatzes schon sichtbar
Spende für Projekt „Repelen Blitz-Blank“

Ende letzten Jahres hat der Vorstand von „Repelen aktiv e.V.“ ausgehend von vielen Hinweisen aus der Bevölkerung und von Geschäftsleuten aus Repelen das Arbeitsprojekt „Repelen Blitz-Blank“ ins Leben gerufen. Ziel dieses Projektes ist es, die Vermüllungen beziehungsweise Verschmutzungen im Ortsteil Repelen insbesondere entlang der Lintforter Straße, am Repelener Markt und an den Containerstandorten deutlich zu verringern. Es hat hierzu eine Vielzahl von Gesprächen mit politischen Vertre-tern...

  • Moers
  • 15.09.20
Ratgeber
Die Enni liest in Repelen die Stromzähler ab. Die Mitarbeiter werden den Mindestabstand dabei einhalten.

Ablesung bei 10.000 Kunden in Repelen
ENNI hält beim Kundenbesuch Abstand

Das Ableseteam der ENNI Energie & Umwelt (ENNI) ist im Juli im Zuge des sogenannten rollierenden Abrechnungsverfahrens in Moers-Repelen unterwegs. „Dieses Mal erfassen wir dort – unterstützt von der Dienstleistungsgesellschaft ASL Services – rund 15.000 Strom-, Gas- und Wasserzählerstände bei 10.000 Haushaltskunden“, informiert Silke Baum als zuständige Mitarbeiterin und betont: „Unsere Mitarbeiter werden bei den Besuchen äußerst sensibel vorgehen und Hygienevorschriften sowie Abstandsregeln...

  • Moers
  • 30.06.20
LK-Gemeinschaft
Die beiden Pfarrer Wolfram Syben, und Kai T. Garben (von links) führten durch den Neujahrsgottesdienst.

Neujahrsgottesdienst der Mitarbeitenden von Grafschafter Diakonie und Kirchenkreis
Engel am Niederrhein – Engel auf dem Mittelmeer

Das Engel nicht unbedingt höhere Wesen sind, wurde in der Predigt von Kai T. Garben deutlich. Der Geschäftsführer der Grafschafter Diakonie, dem Diakonischen Werk im Kirchenkreis Moers sagte beim Neujahrgottesdienst der Mitarbeitenden von Kirchenkreis und Diakonie, Engel seien Menschen im Alltag, die unvermutet in einer schwierigen Situation mit Tat, Trost oder den richtigen Worten in der Not helfen. „Durch Engel spricht Gott zu uns“. Auch die Mitarbeitenden in Kirche und Diakonie seien...

  • Moers
  • 31.01.20
Vereine + Ehrenamt
Mitglieder des Inner Wheel Club brachten Kisten voll mit Schulmaterial in die Klasse der städt. Gemeinschaftsgrundschule „Lindenschule“.

Prall gefüllte Kisten mit Schulmaterial
Inner Wheel Club engagiert sich am Tag der guten Tat

Alljährlich begeht der Inner Wheel International, die weltweit größte Frauen-Service-Organisation, am 10. Januar den Tag der guten Tat. Deshalb waren einige Clubmitglieder des IWC Moers zu Besuch in der städt. Gemeinschaftsgrundschule „Lindenschule“ in der Talstraße in Moers-Repelen und überbrachten jeder Klasse prall gefüllte Kisten mit Schulmaterialien wie Farbkasten, Hefte, Klebestifte, Geodreiecke, Scheren und vieles mehr , die Schüler häufig im Unterricht nicht parat haben und somit den...

  • Moers
  • 10.01.20
LK-Gemeinschaft
Ulrich Weyand, Dorothea Mathies, Thorsten Kämmer, Barbara Weyand und Wolfram Syben (vl.) freuen sich auf die gemeinsame Arbeit in der neuen Ev. Kirchengemeinde Rheinkamp.

Zur neuen Evangelischen Kirchengemeinde Rheinkamp zählen rund 10.000 Mitglieder
„Wir sind ein Team“

Was lange währt, wird endlich gut. Nach einer gut fünfjährigen Planungs-und Vorbereitungszeit, fusionierten die vier Kirchengemeinden Meerbeck, Eick, Utfort und Repelen nun zur derzeit größten Gemeinde im Kirchenkreis Moers, der Gemeinde Rheinkamp. Offizielle Geburtsstunde war der 1. Januar dieses Jahres. „Nun ernten wir den Erfolg eines sehr langen Weges“, freut sich Superintendent Wolfram Syben. „Wir wollen uns gemeinsam stärken, uns unterstützen.“ Und damit spricht er allen Beteiligten aus...

  • Moers
  • 09.01.20
Vereine + Ehrenamt
Die jungen Sternsinger waren wieder erfolgreich unterwegs und konnten sich über eine hohe Spendensumme freuen.

5.862,13 Euro konnten die Kinder sammeln
Sternsinger in Repelen erfolgreich unterwegs!

Auch in diesem Jahr waren in Repelen die Sternsinger unterwegs. Seit 20 Jahren wird die Aktion von der katholischen Kirchengemeinde St. Martinus und der evangelischen Kirchengemeinde Rheinkamp ökumenisch verantwortet. Das ist eine Besonderheit! Obwohl an den beiden Sammeltagen letzte Woche jeweils nur 17 Kinder unterwegs gewesen sind, ist eine erstaunliche Summe von 5.862,13 Euro zusammengekommen! Danke an alle Kinder und Spender!

  • Moers
  • 07.01.20
Ratgeber
Pfarrerin Barbara Weyand mit dem Rheinkamper Kirchenecho in den Händen. 9.000 Exemplare wurden kostenlos in den vier Gemeinden Eick, Meerbeck, Repelen und Utfort verteilt, zur Information der Gemeindemitglieder.

Zur Information ihrer Gemeindemitglieder geht die künftige Ev. Kirchengemeinde Rheinkamp einen ganz neuen Weg
Frisch erschienen: das erste „Rheinkamper Kirchenecho“

Frisch erschienen: die erste Ausgabe des „Rheinkamper Kirchenecho“. 9.000 Exemplare in ungewohntem Format verteilen ehrenamtliche Helfer jetzt in die Haushalte der Ev. Kirchenmitglieder in den Gemeinden Eick, Meerbeck, Repelen und Utfort. Gratis, versteht sich. Die Leser erfahren Neuigkeiten aus den vier Gemeinden, die Anfang des kommenden Jahres zur Ev. Kirchengemeinde Rheinkamp zusammenwachsen. So bekommen sie Informationen über geplante Veranstaltungen, etwa für junge Familien,...

  • Moers
  • 06.12.19
  • 1
Blaulicht
Ein türkischer Hochzeitskonvoi musste von der Polizei gestoppt werden.

Verkehrsbehinderungen durch Konvoi
Anzeige wegen Nötigung im Rahmen einer türkischen Hochzeit

Am Samstag gegen 15.35 Uhr mussten Polizistinnen undPolizisten nach Repelen ausrücken. Dort war es bedingt durch einen türkischen Hochzeitskonvoi zu Verkehrsbehinderungen gekommen. Daraufhin ermahnten die Polizeibeamten die einzelnen Fahrer, dieRegeln des Straßenverkehrs einzuhalten und begleiteten den Corso nach Neukirchen-Vluyn. Einer der Fahrer tanzte doch aus der Reihe: Der 26-Jährige bremste während der gesamten Wegstrecke seinen Mercedes CL 500 immer wieder stark ab, um anschließend das...

  • Moers
  • 29.10.19
Sport
Alle Teilnehmenden Mannschaften sorgten für einen tollen Turniertag auf der Platzanlage des VfL Repelen.
3 Bilder

Spannende Spiele und ein tolles Rahmenprogramm auf der Platzanlage des VfL Repelen
Ein toller Turniertag

Auf der Sportanlage des VfL Repelen fand der Provinzial Niederrhein Cup 2019 statt. Der gastgebende Verein und die teilnehmenden Mannschaften zeigten sich dabei von ihrer besten Seite. Unterstützt wurde das Turnier der Gebietsdirektion Kleve und von den Provinzial Geschäftsstellen Mike Lichteveld, Thorsten Fischer und Murmann&Dopatka. Als die ersten Teilnehmer die Sportanlage an der Stormstraße erreichten, erhielten sie zunächst alle Informationen zum Tagesablauf und konnten sich dann auf einen...

  • Moers
  • 23.10.19
Kultur

Ein Tag für die Kinder
Stadtteilrallye durch Repelen am Weltkindertag

Die Welt gehört den Kindern, zumindest an diesem Tag: Am 20. September ist Weltkindertag. Ganz Repelen ist eingeladen, an einer Stadtteilrallye teilzunehmen. Organisiert von verschiedenen Akteuren aus dem Stadtteil können die Kinder, ausgestattet mit Laufzetteln, verschiedene Stationen aufsuchen. In den Einrichtungen sammeln sie Stempel, dafür müssen sie an Sport-, Spiel- und Bastelangeboten teilnehmen. Sie können sich unter anderem auf Dosenwerfen, Hindernisläufe und Schminkstationen freuen....

  • Moers
  • 13.09.19
Politik
(v.l.) Sharom Siar, Vorstand SPD OV-Rheinkamp, Asiye Koc, Leitung Internationales Zentrum Talstraße, Werner Geuskens, Ortsgruppe IGBCE, Katja Markert, Bürgerin, Nadine Kriel, Bürgerin, Ursula Elsenbruch, SPD Ratsfrau.

2. Stadtteilspaziergang
Die starken Frauen (und Männer) von Repelen

Zum zweiten Mal in diesem Jahr machten sich die starken Frauen und Männer von Repelen auf den Weg, um ihren Stadtteil in Augenschein zu nehmen. Längst geklärt, der Weihnachtsbaum, für den Repelen Aktiv eine Halterung auf dem Marktplatz fest installiert hat und der natürlich 2019 dort wieder stehen wird. Es ging um die „Schmuddelecken“ von Repelen, Taubenkot, der an den Zugängen zu REWE und NETTO ständig von oben herab fällt, und um die Pflege der Bürgersteige und Grünstreifen vor den...

  • Moers
  • 24.05.19
Politik
Bildunterzeile v. l. n. r.: Asiye Koc, neue Leitung IZ Talstraße, Nadine Kriel, Bürgerin, Katja Markert,           Elternbeirat  evangelische Kita, Svenja Abendroth       SPD, Anja Reutlinger, SPD Vorsitzende OV Rheinkamp RM für Meerbeck, Iris Schwabe                     Seniorenbüro Repelen, Traute Olyschläger-Ohlig       Vorsitzende Verein "Repelen aktiv",  Ursula Elsenbruch SPD RM für Repelen ud Genend

ansprechBar SPD
Die starken Frauen von Repelen…

..machten sich gestern vom Seniorenbüro am Repelner Markt gemeinsam auf den Weg zu einem Stadtteilspaziergang. Eingeladen hatte Ursula Elsenbruch, Ratsfrau der SPD. Dazu geholt hatte sie sich Traute Olyschläger-Ohlig vom Verein „Repelen aktiv“, die neue Leiterin des IZ, des Internationalen Zentrums in der Talstraße, Asiye Koc, Anja Reutlinger, Vorsitzende SPD OV-Rheinkamp, Svenja Abendroth vom SPD OV-Rheinkamp, Katja Markert aus dem Elternbeirat der evangelischen Kindertagesstätte , Nadine...

  • Moers
  • 05.02.19
Überregionales

Moers: Firma in Repelen brannte!

Die Polizei informiert darüber, dass es am Mittwoch, 25. Juli, gegen 10.20 Uhr zu einem Brand in einer Firma an der Konrad-Zuse-Straße im Ortsteil Repelen kam. Die Feuerwehr meldet hierzu Einzelheiten: Zum angegebenen Zeitpunkt ist ein Brand in einer Filteranlage in einem metallverarbeitenden Betrieb an der Konrad-Zuse-Straße ausgebrochen. Die brennende Filteranlage einer Absauganlage konnte durch zwei Einsatzkräfte der Feuerwehr unter Atemschutz mit einem Strahlrohr schnell gelöscht werden....

  • Moers
  • 26.07.18
Überregionales

Polizei sucht nach den Schüssen auf ein Wohnhaus Zeugen, die Angaben zu Kleidungsstücken machen können

Nach den Schüssen auf ein Haus an der Dongstraße in Moers sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zu Kleidungsstücken machen können. Eine Frau meldete sich am Mittwochvormittag (25. Oktober) bei der Polizei. Sie hatte gegen 9:30 Uhr auf dem Radweg an der Kamper Straße in Höhe Niephauser Straße (150 Meter von einer Bushaltestelle entfernt) ein graues Sweatshirt oder Jacke, eine schwarze Sturmhaube und ein paar schwarze Handschuhe liegen sehen. Als sie von den Schüssen in der Nacht hörte, meldete...

  • Moers
  • 30.10.17
Überregionales

Versuchter Mord? Schüsse auf Wohnhaus in Repelen

In der Nacht zum heutigen Mittwoch, 25. Oktober, gegen 0.50 Uhr haben Unbekannte auf ein Haus auf der Dongstraße in Repelen geschossen. Kriminalpolizei macht sich auf Spurensuche Die Polizei war von dem heimkehrenden Wohnungsinhaber (35) informiert worden, der mehrere Einschusslöcher entdeckte. Noch in der Nacht übernahm die Kriminalpolizei die Spurensuche. Ein Expertenteam des Landeskriminalamtes war am Morgen ebenfalls vor Ort. Mordkommission ist eingeschaltet Die Polizei geht nach...

  • Moers
  • 30.10.17
Überregionales
Schon seit Jahren ein gutes Team (v.l.n.r.) Pastoralreferent Martin Wichert (St. Martinus Moers), Pfarrer Uwe-Jens Bratkus-Fünderich (Evangelische Kirchengemeinde Moers-Repelen), Pfarrer Heinrich Bösing (St. Martinus Moers) und Pfarrer Thorsten Kämmer (Evangelische Kirchengemeinde Moers-Repelen). Foto: privat

Die Seele brennt

Uwe-Jens Bratkus-Fünderich - der Name ist in Moers-Repelen Programm. Er ist hier seit 25 Jahren als Pfarrer und Seelsorger tätig. "Seelsorgerische Gespräche führe ich vor allem bei Beerdigungen, Taufen und Trauungen. Aber auch oft so zwischen „Tür und Angel“, auf dem Markt, beim Einkauf oder wenn ich mit meinem Hund Lissy unterwegs bin." Manchmal reichen wenige Minuten im Gespräch – vor allem, wenn er die Person gut kenne – manchmal ergebe es sich, dass er einen weiteren Gesprächstermin...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 08.03.17
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.