Stadt bittet um Unterstützung in den Familien
Oma und Opa zum Impfzentrum fahren

Die älteren Menschen brauchen Unterstützung, um die Impfzentren zu erreichen. Am besten hilft jede Familie den eigenen Senioren mit Fahrdiensten. Wenn dies nicht möglich ist, können sich die über 80-Jährigen auch an die Stadt Moers weden.
  • Die älteren Menschen brauchen Unterstützung, um die Impfzentren zu erreichen. Am besten hilft jede Familie den eigenen Senioren mit Fahrdiensten. Wenn dies nicht möglich ist, können sich die über 80-Jährigen auch an die Stadt Moers weden.
  • Foto: Lokalkompass
  • hochgeladen von Nina van Bevern

Die Stadt Moers bittet noch vor dem verschobenen Start des Impfzentrums in Wesel am Montag, 8. Februar, im Familienverband für Menschen über 80 Jahre um Unterstützung. „Grundsätzlich rufen wir dazu auf, die bisher gelebte Solidarität gerade im engeren Familienkreis aktiv weiterzuleben“, erläutert Bürgermeister Christoph Fleischhauer.

Er hofft zudem weiterhin darauf, dass neben dem Impfzentrum in der Kreisstadt eine oder mehrere Impfgelegenheiten in Moers und der wir4-Region geschaffen werden. „Wir müssen uns aber bereits jetzt auf die aktuellen Rahmenbedingungen vorbereiten“, so der Bürgermeister weiter.

Kein ehrenamtlicher Fahrdienst geplant

Ein ehrenamtlicher Fahrdienst soll von der Stadt Moers nicht angeboten werden, weil dies für die Fahrer sowie die älteren Menschen zu viele Risiken birgt. Haftungs- und Versicherungsfragen bei eventuellen Unfällen oder versehentlich verursachte Schäden können rechtssicher für beide beteiligten Seiten nicht endgültig gelöst werden. Grundsätzlich besteht aber die Möglichkeit, dass Hausärzte bei bestimmten Erkrankungen bzw. ab Pflegegrad 3 Atteste ausstellen, sodass die Fahrten mit einem Krankentransport oder Taxi für die Betroffenen kostenlos sind („Taxischeine“). Wer keine der genannten Möglichkeiten in Anspruch nehmen kann, sollte sich in Notfällen an die Stadt Moers wenden. Dazu hat die Verwaltung eine Hotline eingerichtet, die ab Montag, 25. Januar, unter Tel. 028 41/201-400 zu den regulären Bürozeiten erreichbar ist.

Autor:

Lokalkompass Moers aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen