Update: Fahrradunfall in Monheim
Senior macht widersprüchliche Angaben

Symbolbild: Kreispolizei Mettmann
  • Symbolbild: Kreispolizei Mettmann
  • hochgeladen von Bea Poliwoda

Gestern berichteten wir über einen Fahrradunfall, bei dem ein 83 Jahre alter Mann in Monheim den Berliner Ring befuhr und aus bislang ungeklärter Ursache plötzlich stürzte und sich dabei schwer verletzte.

Der verwirrt wirkende 83-Jährige beschuldigte irrtümlich eine Fußgängerin, ihn geschubst zu haben. Nun stellte sich heraus, dass es sich hierbei nicht um die Unfallverursacherin, sondern um die Nachbarin des Seniors handelte und sich diese noch um den Gestürzten kümmerte, bevor der von ihr alarmierte Krankenwagen eintraf. Der 83-jährige Verunfallte gibt nun an, dass ein anderer Fahrradfahrer ihn angeblich überholt und dabei touchiert haben soll.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist unklar, ob es sich um einen Alleinunfall handelte, oder ein bislang noch unbekannter Täter den Mann zu Fall brachte. Zeugen des Unfalls werden dringend gesucht.

Hinweise nimmt die Polizei in Monheim weiterhin jederzeit unter Telefon (02173) 95946350 entgegen.

Autor:

Bea Poliwoda aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.