Buntes Programm am kommenden Wochenende

Beim Fest der Freiwilligen Feuerwehr gab es bereits letztes Jahr viel zu erleben.
2Bilder

Tagsüber zum Spätsommerfest der Feuerwehr, danach zur Lesung im Ulla-Hahn-Haus oder zu Guido Cantz in die Aula und im Anschluss zum Kneipenfestival – wer am Wochenende in Monheim jede Veranstaltung wahrnehmen möchte, hat viel zu tun. Der städtische Terminkalender ist prall gefüllt.

Spätsommerfest der Feuerwehr

Am Samstag und am Sonntag, 9. und 10. September, lädt der Löschzug I der Freiwilligen Feuerwehr Monheim wieder zu seinem traditionellen Spätsommerfest auf das Gelände der Rettungswache an der Paul-Lincke-Straße 1 ein. An beiden Tagen gibt es hier die gewohnt gute Bewirtung und ein buntes Unterhaltungsprogramm – anschauliche Einsatzübungen inklusive. Zu denen wird diesmal erstmals auch eine Mitmach-Übung für interessierte Bürgerinnen und Bürger gehören. Denn Monheims Freiwillige Wehrleute sind gerade auf der intensiven Suche nach Verstärkungen für ihr engagiertes Team. Kulinarisch stärken können sich die Gäste ab Samstag-Nachmittag, 15 Uhr, mit Grillspezialitäten, Waffeln und Kuchen. Am Sonntag wird das Fest bereits um 11 Uhr mit einem Frühschoppen eingeläutet. Zu hausgemachter Erbsensuppe gibt es dann Musik und viel Geselligkeit für Jung und Alt. Im Rahmen des Festwochenendes werden durch die Stadt zudem gleich fünf neue Einsatzfahrzeuge an Monheims freiwillige und hauptberufliche Helfer und Retter übergeben.

Lesung im Ulla-hahn-Haus

Abends lädt der ehemalige Bürgermeister von Wiener Neustadt, Bernhard Müller, zu einer Lesung im Ulla-Hahn-Haus, Neustraße 2-4, ein. Nach rund 20 dienstlichen und privaten Reisen in die Volksrepublik China hat Müller in einem Buch seine Erlebnisberichte zusammengefasst. Im Ulla-Hahn-Haus liest er ab 17 Uhr einige Passagen aus „China. Hinter dem Reis“. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Daniel Zimmermann und einer kurzen Präsentation einiger Reisefotos präsentiert Müller verschiedene Passagen seines Buchs. Im Anschluss gibt es Gelegenheit für Fragen. Der Eintritt ist frei.

MEGA Altstadt Live

Um 19.30 Uhr startet in der Altstadt das Kneipenfestival MEGA Altstadt Live. 13 Bands auf elf Bühnen wollen mächtig einheizen. Offizielle Eröffnung wird um 20 Uhr in Bormachers Festhalle mit Bürgermeister Daniel Zimmermann sein. Dann legt die in Monheim am Rhein bestens bekannte Gruppe Jim Button’s los. Ein Magnet dürfte auch Tobias Regner samt Band sein. Bundesweit bekannt ist er spätestens seit seinem Sieg bei der TV-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“. Er spielt ab 20.45 Uhr in der Biermanufactur. Im Gepäck hat Regner unter anderem sein aktuelles Album „Handschrift“. Timo Gross bringt ab 21.15 Uhr den Blues in den Schelmenturm. Trio Culinare beginnt kurz davor im Familienhof-Café. Zum Start treten Solid Blues Machine (19.30 Uhr) im Pfannenhof auf. Ihnen folgen dort Dede Priest with Johnny Clark & The Outlaws. Im Rheincafé ist die Truppe von Welovereggae (20.30 Uhr) Programm. Im Kreativcafé mit Liebe heizen Iron Kid & Band ab 20.15 Uhr ein. Jamie Clarke’s Perfect bietet im Spielmann (20.30 Uhr) eine Mischung aus Irish Folk und Punk. Der Frontmann war Gitarrist bei der legendären Band Pogues. Die Heart Devils wollen im Biergarten „Zur Altstadt“ (19.30 Uhr) für Stimmung sorgen, Triple Sec spielen ab 20.30 Uhr im Zollhaus 1257. Im Libero präsentieren Gentile Duo (21 Uhr) Folk und Country unplugged. Ein großes Feuerwerk gegen 22 Uhr fehlt ebenfalls nicht.

Einmal bezahlen, überall dabei sein – unter dem Motto kosten die Karten auch in diesem Jahr im Vorverkauf 13 Euro, ermäßigt neun, Euro. An der Abendkasse sind es 15 Euro. Per Bändchen am Handgelenk steht dann dem vielfältigen musikalischen Genuss nichts mehr im Wege. Tickets sind unter anderem bei Marke Monheim (Monheimer Tor), bei Expert Hoffmann (Krischerstraße), wochentags in der Baumberger Bowling World (Konrad-Zuse-Straße), Sky Musik (Solinger Straße Langenfeld) und bei den Altstadtwirten erhältlich.

Guido Cantz

Ab 20 Uhr tritt in der Aula am Berliner Ring Guido Cantz auf. Seit 25 Jahren treibt er seinem Publikum die Lachtränen in die Augen. Für sein neues Soloprogramm „Blondiläum“ lässt Guido Cantz die vergangenen Jahre im Dienste des Humors Revue passieren. Seit er 1991 als Redner im Kölner Karneval die Bühne unsicher gemacht hat, nahm die Comedy-Karriere des Vollblut-Unterhalters rasant Fahrt auf. Cantz wird als komödiantisches Multitalent bezeichnet: In seinen Shows trägt er eigene Songs vor und begleitet sich selbst am Klavier. Karten gibt es für 25 Euro im Vorverkauf bei Marke Monheim, Rathausplatz 20, oder für 27 Euro an der Abendkasse.

Tag des offenen Denkmals

Am Sonntag, 10. September, öffnen sich wieder Türen und Tore zahlreicher spannender Orte. Unter dem Motto „Macht und Pracht“ präsentiert sich beim Tag des offenen Denkmals von 11 bis 17 Uhr in diesem Jahr neben Haus Bürgel auch wieder die Monheimer Altstadt. In der Altstadt sind zum Beispiel die Alte Feuerwache, Evangelische Altstadtkirche, Kirche St. Gereon, Marienkapelle, Pfannenhof, Schelmenturm und Zollhaus zu besichtigen. Um 13 Uhr eröffnet Bürgermeister Daniel Zimmermann die Veranstaltung am neuen Altstadtmodell am Alten Markt. Im Anschluss werden den ganzen Nachmittag lang kostenfreie Spaziergänge und Führungen für die ganze Familie angeboten, unter anderem mit der Bauforscherin Maren Lüpnitz und MonGuide Willi Bolten.

An der Kapellenstraße 40 können Interessierte zwischen 13 und 15 Uhr die Wohn- und Verwaltungsgebäude der ehemaligen Krautfabrik der Familie Gethmann erkunden. Nach Schließung der Fabrik, die vor allem Rübenkraut als Brotaufstrich herstellte, wurden die Gebäude an einen metallchemischen Betrieb verpachtet. Seit 1988 beherbergen die ehemaligen Fabrikhallen das soziokulturelle Zentrum Sojus 7. Laura Siebert vom städtischen Bereich Stadtplanung und Bauaufsicht steht vor Ort Rede und Antwort.

Auf Haus Bürgel dreht sich zeitgleich alles um die Themen Römer, Natur und Landwirtschaft. Die Biologische Station, das Römische Museum und die Kaltblutzucht Reuter versprechen ein spannendes Programm. Besucher können nicht nur am Leben der Soldaten vor rund 2000 Jahren teilhaben, sondern auch Apfelsaft pressen und auf Teich-Safari gehen. Anlässlich ihres 25-jährigen Jubiläums veranstaltet die Biologische Station eine Rallye für Kinder und Erwachsene mit attraktiven Preisen. Ein Imker erläutert darüber hinaus das Leben der Bienen. Wer möchte, kann für kleines Geld auf den Planwagen klettern und mit der Kaltblutzucht Reuter durch die Urdenbacher Kämpe fahren. Die Fahrt kostet zwei Euro für Erwachsene und fünfzig Cent für Kinder. Für einen Euro können Kinder auf dem Reitplatz reiten. Das komplette Programm gibt es auf der städtischen Internetseite im Bereich Denkmalschutz, weitere Informationen auch unter www.hausbuergel.de und www.bsdme.de.

Das Bechstein-Konzert

Um 15 Uhr findet die neue Konzertreihe „Das Bechstein-Konzert“ im Saal der Musikschule, Berliner Ring 9, statt. Die Anschaffung des dortigen C. Bechstein-Flügels war Anlass für den Monheimer Pianisten Oliver Drechsel, Kontakt zur Carl-Bechstein-Stiftung in Berlin aufzunehmen, um junge erfolgreiche Musiker aus Deutschland einzuladen. Der neue Kooperationspartner des Vereins Marke Monheim engagiert sich in der musikalischen Förderung von Kindern und Jugendlichen. Dieses Mal spiele die Schwestern Yuna (18) und Yumeka (16) Nagawaka. Sie entdeckten bereits im zarten Alter von vier und fünf Jahren ihre Liebe zum Klavier und wurden seither gefördert. Beide sind Gewinnerinnen zahlreicher Preise und traten bereits in verschiedenen Konzertsälen in ganz Deutschland auf. Yuna ist Stipendiatin der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung und Yumeka erspielte sich beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ den ersten Preis, woraufhin sie mit einem Stipendium der Carl Bechstein Stiftung ausgezeichnet wurde. Ergänzt wird das Programm der Schwestern von dem talentierten Jungstudenten Armin-Thomas Khihel an der Klarinette. Der Eintritt ist frei.

Letzte Stadtrundfahrt

Um 11 und um 15 Uhr finden die in diesem Jahr letzten Stadtrundfahrten mit dem Doppeldeckerbus statt. Beide Fahrten sind allerdings bereits ausgebucht – insgesamt 180 Fahrgäste erkunden am Wochenende also die Stadt. Weitere Informationen zu Stadtführungen mit den MonGuides gibt es auf der städtischen Internetseite www.monheim.de im Bereich Stadtführungen.

Serious Black

Am Sonntagabend kommt die Metal-Band Serious Black zurück ins Sojus 7. Nachdem die alten Hasen der Szene bereits im Oktober vergangenen Jahres in der alten Krautfabrik gespielt haben, machen sie jetzt im Rahmen ihrer Magic-World-Tour Halt an der Kapellenstraße 38. Als Vorbands spielen die Herman Frank Band, My Own Ghost aus Luxemburg und The Clowns Project aus Monheim am Rhein. Einlass ist um 17 Uhr, Beginn ist um 18 Uhr. Serious Black präsentiert eher melodische Metal-Musik. Urban Breed, Alex Holzwarth, Mario Lochert, Dominik Sebastian, Jan Vacik und Bob Katsionis waren früher Teil der Bands Tad Morose, Rhapsody of Fire, Visions Of Atlantis, Edenbridge, Dreamscape und Firewind. Ihre jahrelange Erfahrung im Texten und Produzieren haben die Musiker bereits auf mehreren erfolgreichen Alben eingebracht, gerade ist das dritte Album „Magic“ erschienen. Karten für das Konzert gibt es ab 13 Euro im Vorverkauf im Sojus 7 oder bei Marke Monheim und auf www.metaltix.com oder www.eventim.de.

Weitere Einträge sind auf der städtischen Homepage unter www.monheim.de/freizeit-tourismus/terminkalender zu finden.

Beim Fest der Freiwilligen Feuerwehr gab es bereits letztes Jahr viel zu erleben.
Rund um den Alten Markt wird es am Wochenende voll. Nach dem Kneipenfestival MEGA Altstadt Live am Samstag eröffnet Bürgermeister Daniel Zimmermann am Sonntag um 13 Uhr den Tag des offenen Denkmals am neuen Altstadtmodell.
Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.