Kontodaten in Gefahr
Anrufer versuchte bei Sparkassenkunden Kontodaten zu erhalten

Es haben sich vermehrt ältere Kunden bei der Sparkasse Mülheim gemeldet und von einem Anrufer berichtet, der sich als Mitarbeiter der Sparkasse ausgab und erzählte, dass andere Mitarbeiter Kundengelder veruntreut hätten.

Der Anrufer avisierte einen Besuch der Kripo und verlangte Auskünfte über Konten und Kontonummern. Die Kunden sollen Geld und wichtige Papiere bereit halten, damit geprüft werden kann, ob alles da ist. Auch ähnlich lautende Emails sind versandt worden.

"Einige betroffene Kunden haben hervorragend reagiert und sich umgehend mit ihrem Sparkassen-Berater in Verbindung gesetzt", sagt Sparkassen-Pressesprecher Frank Hötzel. "So konnten wir die Kunden beruhigen und ihnen mitteilen, dass alles in Ordnung ist." Bei ähnlichen Anrufen oder verdächtigen Emails sollte sofort die Polizei verständigt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen