Literatur vor Ort
Eine Mauer im Kopf? - Joachim Król und Lucas Vogelsang berichten über Grenzerfahrungen

Joachim Król und Lucas Vogelsang wanderten 30 Jahre nach der Wiedervereinigung entlang der innerdeutschen Grenze.
  • Joachim Król und Lucas Vogelsang wanderten 30 Jahre nach der Wiedervereinigung entlang der innerdeutschen Grenze.
  • Foto: Philipp Wente
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

Erst kürzlich war Schauspieler Joachim Król als wandernder Großvater mit dem kleinen Hape Kerkeling in "Der Junge muss an die frische Luft" zu sehen. Aber auch im richtigen Leben wandert er und zwar mit dem Journalisten Lucas Vogelsang. Dreißig Jahre nach dem Mauerfall starteten sie in Bochum und wandern 1000 Kilometer "an der Wende entlang".

2009, bei einer Zufallsbegegnung, lernten sich der Schauspieler und der Journalist kennen und aus einem begeisterten Austausch über Detlev Bucks Komödie "Wir können auch anders" aus dem Jahr 1992, in der Joachim Kròl einen Wessi auf Tour durch den "Wilden Osten" spielt, entstand ein verrückter Plan. Was als echte Schnaps-Idee begann, wurde eine überaus spannende Reise in die deutsch-deutsche Gemütslage.

Im Rahmen des "25. Saarner Bücherfrühlings" kommen die Autoren am Donnerstag, 23. Mai, um 19.30 Uhr, in die Aula der Realschule Broich, Holzstraße 80. In „Was wollen die denn hier? - Deutsche Grenzerfahrungen“ machen sich der Reporter und aktuelle Stadtschreiber Ruhr Lucas Vogelsang und der Schauspieler Joachim Król auf eine Deutschlandreise und sammeln Geschichten von Menschen, deren Leben 1989 noch einmal neu begannen.

Ihnen begegnen schier unglaubliche Biographien voller Brüche, Neuanfänge und Sackgassen, die von Bundesrepublik und DDR, von Wende und deutscher Gegenwart erzählen. Diese literarische Reisereportage beginnt im Ruhrgebiet und endet an der Ostsee. Im Gepäck die Fragen: Wo hat die Mauer überdauert, wo wurden Grenzen verwischt? Wie viel Osten und Westen gibt es noch in den Köpfen? Die Antworten finden sie am Wohnzimmertisch oder im Wachturm: Król, der staunende Gesprächspartner. Und Vogelsang, der geschliffene Chronist.

Der Eintritt kostet 18 Euro, Schüler und Student zahlen 13 Euro. Vorbestellungen werden unter Tel. 0208-461575 oder info@hillabuch.de entgegen genommen.

Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.