Wie die Zeit vergeht…..

Der Herr der Ringe im Einsatz.
6Bilder

Heimlich still und leise, aber doch nicht unbemerkt: Herzlichen Glückwunsch Klaus Glaser!

Am 03.08.2019 wurde der sympathische Mülheimer 70 Jahre jung!

Er war noch nie ein Mann der lauten Worte und zeichnet sich mehr dadurch aus, dass er Leistungen für sich sprechen lässt.

Wer das olympische Boxen in den letzten Jahrzehnten verfolgt stößt zwangsläufig auf seinen Namen, denn hierfür schlägt sein Herz und damit ist er auch untrennbar verbunden.

Klaus Glaser ist internationaler Kampfrichter des Deutschen Amateurboxverbandes und während die besten Athleten und Athletinnen um Titel Kämpfen, ist er so nah am Geschehen, wie kein anderer.

Er sorgt als „dritter Mann“ im Ring, für einen fairen und reibungslosen Ablauf der Kämpfe sowie entsprechende Ruhe.

Und dies überaus erfolgreich, so wurde er bei etlichen Deutschen Meisterschaften sowie in der Bundesliga eingesetzt. Auch leitete er Ländervergleichskämpfe sowohl im Inland als auch im Ausland.

Mittlerweile führte er bei über 1.500 Kämpfen im Ring Regie und hat mehr als 2.200 Einsätze als Punktrichter vorzuweisen und man mag sich nicht ausrechnen, welche Zeit das in Summe ist.

Man kann sagen, dass er wirklich durch das olympische Boxen in den vielen Jahrzehnten weit rumgekommen ist und vieles gesehen und einiges erlebt hat, auch hat er viele Menschen kennengelernt, zu denen er heute noch Kontakt hat, aber nach wie vor ist Mülheim an der Ruhr der Mittelpunkt seines Herzens.

Mit Sicherheit kann man auch von ihm die ein oder andere Anekdote sowie Dönnekes rund um das Thema des olympischen Boxens erfahren, was einem zum schmunzeln bringt.

Und während er sich im Ring ausschließlich auf die Athleten und Athletinnen zwischen den Seilen konzentriert, so gilt seine Aufmerksamkeit abseits des Rings seiner Frau Gertrud, die ihm schon seit Jahrzehnten in „seinem Hobby“ unterstützt.

Auch der BC Mülheim-Dümpten e.V. ist froh einen solchen Mann in seinen Reihen zu wissen und greift gerne und regelmäßig auf sein Fachwissen beim Training zurück.

Wir wünschen Klaus Glaser noch viele gesund, erfolgreiche Jahre im Kreise seiner Lieben und hoffen, dass er dem Sport noch sehr lange gewogen bleibt.

Autor:

Frank Nierhaus aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.