Marco rockt Pulheim!
Zweimal Gold am Mittelrhein!

Finalsieg und NRW-Meister: Chris Marco Eloundou!
4Bilder
  • Finalsieg und NRW-Meister: Chris Marco Eloundou!
  • hochgeladen von Frank Nierhaus

Am letzten Wochenende standen die Halbfinale, 10.10.2020, und Finale, 11.10.2020, der diesjährigen NRW-Meisterschaften der Elite im olympischen Boxen statt.

Ausgerichtet wurde sie, unter strenger Einhaltung eines Sicherheits- und Hygienekonzeptes, in der Boxfabrik Pulheim dem Heim des 1. Pulheimer Boxclub, welcher sich in dieser schweren Zeit als guter Gastgeber erwies.

Aus Dümptener Sicht hatten sich Isabell Thiere, Chris Maro Eloundou und Hadi Nasef für diese Endrunde qualifiziert.

Da Isabell bereits ihr vorgezogenes Halbfinale in Borgholzhausen und der letzten Woche in beeindruckender Weise für sich entscheiden konnte, war sie schon für das Finale am Sonntag qualifiziert.

Im Halbfinale am Samstag mussten daher Chris Marco Eloundou und Hadi Nasef ran.

Marco traf im Halbfinale des Weltergewichts auf den Bundesliga erfahrenen Malik Aksakal vom Boxteam Duisburg. In der ersten Runde gestaltete sich das Gefecht auf Augenhöhe, was jedoch mit dem Gongschlag zur zweiten Rune vorbei war, denn Marco setzte nun seinen Kontrahenten permanent unter Druck, versuchte ihn an den Seilen oder der Ecke zu stellen und punktete sich nach oben.

Diesen Druck hielt er auch in der dritten Runde Aufrecht und war der dominierende Mann im Ring. Die sahen de Punktrichter ebenso: Einstimmiger Sieger: Chris Marco Eloundou. Er löste damit sein Ticket für das Finale am Sonntag.

Nur war es an Hadi Nasef. Er traf im Halbschwergewicht auf Bastian Jevsek vom TV Vreden. Für Hadi war es der erste Wettkampf nach knapp 1 ½ Jahren, denn eine bei den Deutschen Meisterschaften erlittene schwere Handverletzung im letzten Jahr zwang ihn zur langen Pause.

Hadi begann gut, denn direkt seine erste Aktion holte den Gegner „von den Beinen“, danach war es jedoch ein enger knapper Kampf auf Augenhöhe, der Vredener versuchte permanent die Distanz zu überbrücken, um dann in der Halbdistanz zu punkten, während Hadi durch schöne Meidbewegungen und seinen linken Jab gefallen konnte.

Es zeichnete sich über alle drei Runden das gleiche Bild ab und letztendlich ging der Kampf knapp in der Vredener Ecke, so dass sich Hadi an diesem Tag mit Bronze begnügen musste, jedoch aber auch zeigte, dass mit ihm wieder gerechnet werden kann.

Der Finaltag am Sonntag begann dann direkt mit einer Überraschung, denn die vorgesehene Finalgegnerin im Halbweltergewicht von Isabell Thiere hatte sich verletzt und konnte nicht starten, somit ging an diesem Tag der erste NRW-Titel kampflos nach Dümpten: Neue NRW-Meisterin: Isabell Thiere.

Konnte Ihr Trainingskollege Chris Marco Eloundou nachziehen?

Marco traf Baris Kütük dem amtierenden Mittelrheinmeister des SC Colonia Köln, welcher auch Bundesstützpunkt in Köln trainiert.

Marco stellte mit Gongschlag zu ersten Runde die Weichen auf Sieg, immer wieder konnte er die Reichweitenvorteile des Kölners egalisieren und punktete in der Halbdistanz.

Über alle drei Runden zeichnete sich dasselbe Bild, Marco war im stetigen Vorwärtsgang, hielt seinen Kontrahenten stetig unter Druck, kontrollierte das Geschehen und punktete sich auf den Zetteln der Kampfrichter nach vorne.

Nach drei guten Runden war klar: Sieger nach Punkten und damit alter und neuer NRW-Meister: Chris Marco Eloundou!

Mit zweimal Gold und einmal Bronze im Gepäck konnte dann die Heimfahrt angetreten werden!

Autor:

Frank Nierhaus aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen