Mülheimer Rockmusiker ist zu Gast in Petrikirche
Andy Brings predigt von der Kanzel

Andy Brings predigt am Sonntag in der Petrikirche.
  • Andy Brings predigt am Sonntag in der Petrikirche.
  • Foto: Olli Haas
  • hochgeladen von Sibylle Brockschmidt

Man ist versucht "Teufelskerl" zu rufen, angesichts dessen, was Andy Brings (aktuelle Single: "Raumschiff nach Hawaii") so alles treibt, aber diesmal passt die Bezeichnung nur bedingt.
Landete er noch bei der Kommunalwahl in NRW 2020 als Oberbürgermeisterkandidat für "Die PARTEI" in seiner Heimatstadt Mülheim auf dem sechsten Platz, wird Brings am Sonntag, 21. Februar, die Predigt in der Petrikirche halten, Mülheims größter, schönster und ältester evangelischer Kirche.

Als erster Rockmusiker wird Andy Brings dort seine Botschaft von Liebe und Wahrhaftigkeit im Rahmen der Reihe "Mülheimer*innen auf die Kanzel" verkünden, in der bisher schon Oberbürgermeister, Mediziner und Personen aus Wirtschaft und Journalismus die Ehre hatten, in dem historischen Gemäuer zu sprechen.

Andy Brings: "Seit 30 Jahren mache ich professionell Rock- und Popmusik, bin um die Welt getourt, habe einen Kinofilm über die Suche nach der eigenen Wahrheit gemacht ("Full Circle - Last Exit Rock´n´Roll" 2018) und bin im letzten Jahr als OB-Kandidat in Mülheim auf eine sehr schöne Art „nach Hause“ gekommen. Ich beschäftige mich seit einigen Jahren mit ganz anderen Dingen, als nur der nächsten Tournee oder der Frage, wo die nächste Party steigt. Ob mich das qualifiziert, in der Petrikirche als Gast zu sprechen? Ich denke schon, immerhin wurde ich darum gebeten und fühle mich sehr geehrt."

Der Livestream wird auf YouTube von der Evangelischen Kirche Rheinland übertragen.

Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen