Zwangsversteigerung für Hochhaus in Vluyn ist bereits beantragt
Droht der Abriss der "Schrottimmobilie"?

Das Hochhaus am Vluyner Nordring 59. Foto: privat

Über das Hochhaus am Vluyner Nordring 59 wurde in den letzten Wochen viel berichtet. Die Stadtverwaltung bezieht dazu Stellung und stellt den Sachstand zur sogenannten „Schrottimmobilie“ dar. Stadtverwaltung und Stadtrat haben sich fraktionsübergreifend für den Abriss des Hochhauses ausgesprochen. Aktuell wurde ein neuer Antrag auf Zwangsversteigerung gestellt.

Wie alles begann

Im September 2019 ist ein erster Termin zur Zwangsversteigerung kurzfristig abgesagt worden, da die Forderungen der Stadt beglichen wurden. Bei einem Vor-Ort-Termin im Oktober bekräftigte der Eigentümer seinen Willen, das Objekt zu sanieren. Ein gleichzeitig ausgesprochenes Kaufangebot der Stadtverwaltung lehnte er ab.
Weitere Kontaktaufnahmen seitens des Eigentümers erfolgten nicht, notwendige Gutachten für die Sanierung bzw. Anträge auf Baugenehmigung wurden, auch auf mehrfache Nachfrage, nicht eingereicht. Die Stadtverwaltung beauftragte die Erarbeitung einer Sanierungssatzung für das Gebiet rund um das Hochhaus durch einen externen Gutachter.

Verkehrswert des Hauses: Ein Euro

Im Frühjahr dieses Jahres kam es erneut zu Zahlungsrückständen seitens des Eigentümers. „Wir haben dann umgehend einen neuen Antrag auf Zwangsversteigerung gestellt“, lässt Bürgermeister Harald Lenßen die Ereignisse Revue passieren. „Der Verkehrswert des Hauses wurde damals auf einen Euro festgesetzt.“
In der Folge widersprach der Eigentümer dieser Festsetzung, die ausstehenden Forderungen wurden beglichen. Parallel gingen die Arbeiten an der Sanierungssatzung weiter. Ende Juli dann bot der Eigentümer der Stadt per E-Mail das Objekt zum Kauf an.
Lenßen: „Die Forderung lag meilenweit entfernt von unseren Vorstellungen und noch weiter vom Verkehrswert. Dennoch haben wir in der Verwaltung geprüft, welche Möglichkeiten wir haben. Als Kommune in der Haushaltssicherung sind die Mittel aber sehr begrenzt. Fördermittel des Landes werden lediglich auf Grundlage des Verkehrswertes gewährt – also ein Euro.“ In enger Abstimmung mit der Politik wurde daher das Angebot ausgeschlagen.

Sanierung oder Abriss?

In der Folge kam als dritte Partei eine Investorengruppe aus Neukirchen-Vluyn ins Spiel, über deren Pläne der Eigentümer die Stadtverwaltung unterrichtete. Hier stand wieder die Sanierung im Raum. Stadtverwaltung und Politik bekräftigten nach ausführlicher Diskussion die Position, dass nur ein Abriss für das Hochhaus in Frage kommt.
Die genaue Zusammensetzung der Investorengruppe ist der Stadtverwaltung nicht bekannt.
Jetzt im September wurde ein dritter Antrag auf Zwangsversteigerung gestellt aufgrund offener Forderungen von über 8.000 Euro. „Hauptsächlich für Grundbesitzabgaben“, wie der Bürgermeister berichtet. „Wir setzen darauf, dass dieses Verfahren endlich zum Abschluss kommt. Gleichzeitig nähert sich die Sanierungssatzung der Fertigstellung, sie wird dem Stadtrat noch 2020 zum Beschluss vorgelegt. Damit stellen wir uns als Verwaltung doppelt sicher auf, um die Schrottimmobilie endlich loszuwerden.“

Autor:

Lokalkompass Moers aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen