LAV Athleten erfolgreich bei den Nordrhein Hallen Meisterschaften

5Bilder

Erfolgreich waren die Athleten der LAV Oberhausen bei den Nordrhein Hallen Meisterschaften in Leverkusen. Joshua Abuaku, Björn Mühlberg und Martin Schmidt holten sich auch noch die Quali für die Westdeutschen Hallen Meisterschaften in Dortmund. Gut eingestellt hatte Trainer Heinz-Werner Belke seine Athleten, so dass sie locker in die Wettkämpfe gehen konnten.
Dass er gut in Form ist bewies dann auch Joshua Abuaku mit 2 Vizetiteln in der Klasse U18, welche er beide in Bestzeit erringen konnte. Über 60 m Hürden glänzte er nach dem Vorlauf im Endlauf mit einer Zeit von 8,19 Sek. nach dem Überlaufen von 5 Hürden von 91,4 cm Höhe. Über 200 m musste er sich in einem starken Lauf mit einer Zeit von 22,61 Sek. nur ganz knapp geschlagen geben. Mit dieser Zeit unterbot er die geforderte Qualifikationsvorgabe von 22,80 sek. für die deutschen Jugend Hallenmeisterschaften in Halle a.d.Saale der U- 20. Ob Joshua hier starten wird entscheiden Trainer und Joshua direkt nach den Westdeutschen Meisterschaften
Björn Mühlberg (U20) stellte sich über 60 m dem Starter. Er musste einen Vorlauf und einen Zwischenlauf bestreiten, um in den Endlauf zu kommen. Alle beiden Läufe absolvierte er mit neuer Bestzeit. Im Endlauf konnte er sich noch einmal steigern und erreichte mit neuer Bestzeit von 7,17 Sek. den 2. Platz auf dem Siegerpodest. Auch Björn ist mit dieser Zeit in der geforderten Qualifikationszeit Zeit für die Deutschen. Wie oben schon erwähnt fällt auch für ihn die Entscheidung nach Halle zu fahren am 03.02.2012 direkt nach den Westdeutschen Meisterschaften
Auch Martin Schmidt, der in der Männerklasse über 60 m Hürden an den Start ging, konnte sich im Vorlauf für den Endlauf qualifizieren. Für ihn galt es, 5 Hürden von 106,7 cm zu überlaufen. Mit neuer Persönlicher Bestzeit von 8,68 Sek. sicherte er sich den 5. Platz.
Janna Slawik hatte für 60 m gemeldet. Mit guten 8,46 Sek. konnte sie sich für den Zwischenlauf qualifizieren. Das bedeutete für Sie neue Bestzeit. Hier reichten dann aber ihre gelaufenen 8,51 Sek. nicht zur Qualifikation für den Endlauf.
Rebekka Marissen ging in der Klasse U18 über 800 m an den Start. In einem gut eingeteilten Lauf überquerte sie nach 2:23,19 Min. und pers. Bestzeit die Ziellinie und sicherte sich den 5. Platz.
Für Robin Wortelkamp standen 1500 m auf dem Plan. Er lief ein gutes Rennen, musste sich aber am Ende nach 4:09,41 Min. mit dem fünften Platz begnügen.
15 Runden in der Halle musste Stefan Vössing in der Männerklasse hinter sich bringen, um die 3000 m Strecke zu absolvieren. Stefan, der das Laufen in Spikes nicht mehr so gewohnt ist, merkte dies nach 2000 m deutlich und konnte sein Tempo nicht mehr ganz halten. Mit einer guten Zeit von 9:22,13 Min. landete er auf dem undankbaren vierten Platz.
Für die Werfer fanden zeitgleich die Winterwurfmeisterschaften statt. Der Veranstalter hatte die Wettkampfstätten im Außenbereich recht gut hergerichtet, allerdings fehlte den Athleten dann doch noch das letzte Quäntchen Sicherheit auf dem feuchten und kalten Tartan oder dem Diskusring. In diesem Jahr wurde das Gewicht des Speeres für die weibl. Teilnehmer von 600 gr. auf 500 gr. herabgesetzt. Das erfordert aber gleichzeitig ein stärkeres Einfühlungsvermögen beim Abwurf. Sabrina Berg (U18) konnte sich mit 33,84 m für den Endkampf qualifizieren. Hier warf sie dann 34,11 m und sicherte sich Platz 7. Nicht gut zurecht kam Laura Henning. Sie musste sich mit 27,32 m und Platz 13 begnügen. Gastathlet Oskar Ittänen aus Finnland, der z.Zt. als Au Pair in Oberhausen tätig ist, wird derzeit vom Wurftrainer Josef Ziegenfuß betreut. Er kam anfangs mit dem Diskusring und dem 1,750 kg schweren Gerät nicht zurecht. Er konnte sich dann aber von 33,69 m auf 44,48 m steigern. Trainer und Athlet waren aber nicht ganz zufrieden, liegt sein Leistungsvermögen doch bei einer größeren Weite. Schade nur, dass wegen der schlechten Bedingungen am 2. Veranstaltungstag der Hammerwurf abgesagt wurde. Laura und Sabrina wären stark motiviert in den Wettkampf gegangen.

Autor:

Josef Ziegenfuß aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.