Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich in Ratingen
Fußgänger (82) in Ratingen angefahren und schwer verletzt

Zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger in Ratingen angefahren und schwer verletzt wurde kam es am Dienstag, 10. Mai, in Ratingen.
  • Zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger in Ratingen angefahren und schwer verletzt wurde kam es am Dienstag, 10. Mai, in Ratingen.
  • Foto: Symbolbild zur Verfügung gestellt von: Kreispolizei Mettmann
  • hochgeladen von Helena Pieper

Zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger in Ratingen angefahren und schwer verletzt wurde kam es am Dienstag, 10. Mai, in Ratingen.

Ein 54-jähriger Ratinger befuhr am Dienstag, 10. Mai, gegen 14.45 Uhr mit seinem VW die Poststraße in Ratingen, aus Fahrtrichtung Innenstadt kommend, in Richtung Ratingen Ost. Im Kreuzungsbereich Poststraße/ Freiligrathring/ Röntgenring bog der Ratinger nach links in den Freiligrathring ab.

Bei Grünlicht Ampel überquert

Dort stieß er mit seinem linken Außenspiegel gegen einen 82-jährigen Ratinger, welcher als Fußgänger den Freiligrathring bei Grünlicht überquerte.

Durch den Zusammenstoß stürzte der Ratinger zu Boden. Bei dem Sturz wurde er so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in eine Klinik verbracht wurde.

An dem VW entstand geringer Sachschaden.

Die Unfallstelle wurde für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Autor:

Lokalkompass Ratingen aus Ratingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.