Die Kirschen sind reif - es schmeckt nach Sommer

Wenn Grießklöße auf Fruchtkaltschale treffen

Für die Kaltschale und für ca. 6 Personen werden benötigt

400 Gramm Aprikosen
1 Zitrone (Bio)
400 Gramm Süßkirschen
700 Milliliter Apfelsaft
½ TL Agar-Agar
4 EL Birnendicksaft
Für die Grießklöschen:
¼ Liter Milch
1 EL Rohrzucker (roh)
10 Gramm Butter
60 Gramm Vollkorngrieß
2 Eigelb
Salz

Für die Kaltschale:
Die Aprikosen abspülen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Zitrone abspülen, und die Hälfte der Schale abschälen. Zitronensaft über die Aprikosen geben. Kirschen abspülen und eventuell entsteinen.

Apfelsaft, Zitronenschale und Agar-Agar aufkochen und zwei Minuten kochen lassen. Aprikosen und die Kirschen zugeben, einmal aufkochen lassen. Mit Birnendicksaft abschmecken. Im Kühlschrank abkühlen lassen.

Für die Grießklößchen:
Milch, Zucker und Butter aufkochen. Den Grieß dazugeben und so lange rühren, bis er sich kloßartig vom Topfboden löst. Grießmasse in eine Schüssel geben, etwas abkühlen lassen und die Eigelb unterrühren.

Salzwasser in einem weiten Topf aufkochen. Aus der Grießmasse mit zwei Teelöffeln kleine Klößchen abstechen, ins siedende Wasser geben und etwa zehn Minuten gar ziehen lassen, bis sie oben schwimmen. Herausnehmen, abtropfen lassen und in der Kaltschale servieren.

Schmeckt sehr gut!

Autor:

Nicole Frischlich aus Recklinghausen

Webseite von Nicole Frischlich
Nicole Frischlich auf Facebook
Nicole Frischlich auf Instagram
Nicole Frischlich auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen