Polizei warnt vor Anrufern

In Recklinghausen bekamen Seniorinnen in jüngster Vergangenheit mehrfach Anrufe von Männern, die durch geschickte Fragen herausfinden wollten, wo die Damen ihre Wertsachen lagern. Bereits am 05.05. erhielten gleich mehrere Frauen ähnliche Anrufe. In einem Fall stellte sich der Anrufer als "Kriminalbeamter Sturm" vor und berichtete, dass in der Nachbarschaft eingebrochen worden sei. Weiter fragte er, wo die Angerufene ihre Wertsachen
aufbewahren würde. Am 15. Mai wurden wieder mehrere Seniorinnen in
Recklinghausen angerufen. Hier forderte der Anrufer die Damen auf, zu
erraten, wer denn am Telefon sei. Im weiteren Verlauf gab er sich dann als der "Erratene" aus und wollte die Frauen vor Einbrüchen warnen. Auch hier fragte der Anrufer, wo die Wertsachen versteckt sind. Ob es sich an beiden Tagen um denselben Anrufer handelte, ist nicht bekannt. Die angerufenen Frauen ließen sich aber nicht von den dreisten Maschen beeindrucken und ließen sich nicht ausfragen. Sie gaben die Lagerstätten von Geld und Schmuck nicht bekannt. Die Polizei rät: Fragen Sie genau nach, wer am Telefon ist! Rufen Sie die Anrufer auf Ihnen bekannten Rufnummern zurück! Seien Sie mißtrauisch,
wenn Sie nach Geld und Wertsachen gefragt werden!

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.